17.08.06 14:49 Uhr
 826
 

Radfahrerin von Autofahrer sexuell belästigt

Eine 44-jährige Fahrradfahrerin, die heute vormittag in Richtung Kloster Lehnin unterwegs war, wurde von einem Autofahrer sexuell belästigt. Ihren Angaben zufolge stoppte kurz hinter der Ortschaft Trechen ein Autofahrer seinen Wagen direkt vor ihr.

Als die Frau an dem Auto vorbeifahren wollte, konnte sie durch die geöffnete Beifahrerscheibe sehen, wie der nur mit einem Hemd bekleidete Autofahrer an sich manipulierte. Die Frau informierte sofort über ihr Handy die Polizei, der Mann fuhr weiter.

Die Brandenburger Polizei bittet nun die Bevölkerung um Mithilfe. Wer Angaben zu dem Exhibitionisten machen kann, möchte sich unter 03381/ 560-0 melden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Autofahrer, Radfahrer
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner
Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2006 15:51 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Autokennzeichen? Nichts für ungut, aber wenn sie die Polizei angerufen hat, während er im Auto an sich rumgespielt hat, dann hätte sie doch auch die Zeit haben können, sich das Autokennzeichen zu merken bzw. es direkt an die Polizei weiterzugeben.
Kommentar ansehen
17.08.2006 17:06 Uhr von Tasko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ab in die Klapse mit der Radfahrerin. Brauch doch nicht hinsehen. Vielleicht hatte der Typ Telefonsex mit seiner Freundin und plötzlichen Überdruck...;-)
Kommentar ansehen
17.08.2006 20:23 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Heldin des Tages! Eindeutig! Jeder der sich ins einer Karre einen runterholt gehört umgehend angezeigt, abgeurteilt und aufs empfindlichste bestraft!
Wo kämen wir denn hin wenn das jeder machen würde? Solch widerwärtigem Treiben muss auf der Stelle Einhalt geboten werden!
Das kann und darf nicht sein!
Wehret den Anfängen!!!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?