16.08.06 18:15 Uhr
 329
 

Großbritannien: Eichhörnchen bezahlte "Einbruch" mit dem Tod

In Cheltenham (Großbritannien) hat ein verzweifeltes Eichhörnchen versucht aus einer Wohnung zu entkommen und dabei einige Gegenstände beschädigt, so dass ein Sachschaden von einigen tausend Pfund entstanden ist.

Die Wohnungsinhaber hatten einen Kurzurlaub eingelegt und stellten bei ihrer Rückkehr die Schäden fest. Sie gingen davon aus, dass Einbrecher in der Wohnung gewütet hatten.

Allerdings fanden sie kleine Pfotenabdrücke, die auf ein Eichhörnchen hinwiesen. Das Tier wurde anschließend tot hinter der Couch gefunden. Das Hörnchen hatte Rußspuren auf seinem Fell, so dass man davon ausgeht, dass es durch die Esse gekommen ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tod, Großbritannien, Einbruch
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Eltern ärgert Spielzeug - Mini-Armbrüste, die Zahnstocher verschießen
Irrsinn: Obst teurer als Fleisch
Thüringen: Affenbaby läuft Pfleger hinterher und wird von Tür erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2006 15:00 Uhr von helium-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
durch die esse vielleicht sollte man den begriff (den ich auf duden.de nicht im sinne von kamin finden kann) durch -wie in der quelle- "kamin" ersetzen. "man kann davon ausgehen, dass das tier durch die esse gekommen ist"; das klang fuer mich zuerst als sei das die todesursache gewesen.

zur news: wenn man ueberlegt wie das arme tier sich in den stunden gefuehlt haben muss, nicht schoen.
Kommentar ansehen
17.08.2006 15:02 Uhr von one.magic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch für Tiere: Es Lohnt sich nicht in Häuser einzubrechen, auch für Tiere nicht. Aber ich versthe nicht warum das Tier gestroben ist. In jedem Haushalt gibt es Nahrung und so dumm sind die Tiere auch nicht.
Kommentar ansehen
17.08.2006 22:03 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das heisst mit dem Leben! Nicht mit dem Tod!
Und was bitteschön ist eine Esse?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gesetz verabschiedet: Führerscheinentzug bei Straftaten
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten
Acht arabische Prinzessinnen wegen moderner Sklaverei schuldig gesprochen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?