16.08.06 18:37 Uhr
 373
 

"Sun" entschuldigt sich bei Prinz Harry: Grapschfoto ist schon drei Jahre alt

Nachdem das Boulevardblatt "Sun" Fotos von Prinz Harry veröffentlicht hatte, auf denen er Moderatorin Natalie Pinkham an den Busen fasst, hat sie sich nun bei ihm und Pinkham entschuldigt.

Die "Sun" räumte ein, dass das Foto nicht diesen Sommer gemacht wurde, sondern schon drei Jahre alt ist. Seine jetzige Freundin Chelsy Davy kannte er damals noch nicht.

Als Wiedergutmachung will die "Sun" für eine Hilfsorganisation spenden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shampoochan
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Jahr, Prinz, Sun, Prinz Harry
Quelle: focus.msn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Normales Leben führen: Prinz Harry "wollte raus aus der königlichen Familie"
Prinz Harry überrascht mit Aussage: "Von uns will keiner auf den Thron"
NRW: Umstrittene Englisch-Prüfung mit nuschelndem Prinz Harry zurückgezogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2006 18:00 Uhr von Shampoochan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, die Klatschzeitungen, alle leiden sie am Sommerloch und graben in ihren Archiven, ob sich nicht paar ältere Fotos oder Storys zum Aufwärmen finden.
Kommentar ansehen
16.08.2006 23:00 Uhr von 24cx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur Wenn man mal bedenkt, dass diese Entschuldigung jetzt nur noch 1/5 der Leute mitbekommen, die die orginal News gelesen haben, ist so eine Aktion schon eshr Rufschädigend!
Kommentar ansehen
17.08.2006 00:30 Uhr von heinerhempel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist der Ruf: erstmal runiniert lebt es sich gänzlich ungeniert.

Abgesehen von Rufschädigung ist es ein nettes Beispiel wie Medien die Gesellschaft manipulieren können. Hier ein Satz aus dem Kontext gerissen, da mal die Fakten etwas weggelassen, hier mal ein altes Bild. Ruckzuck hat man die eigentlich Geschehnisse so aus dem Zusammenhang gerissen das sie ein komplett neues und falsches Bild ergeben. Nicht alles was geschrieben steht entspricht unbedingt so der Wahrheit.
Kommentar ansehen
17.08.2006 16:35 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber erstmal hohe Wellen schlagen: Jaja, ist ja immer so.
Erstmal alle Welt versuchen verrückt zu machen und dann folgt die Entschuldigung oder das Dementi.
Hauptsache ne hohe Auflage.
Kommentar ansehen
17.08.2006 22:37 Uhr von Rakim-LG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja, Und die Entschuldigung wahrscheinlich unter der Schlagzeile "Update: Neues über Prinz Harrys Busengrapscherei" damit die Ausgabe mit der Entschuldigung sich auch noch gut verkauft...

Boulevardblätter halt.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Normales Leben führen: Prinz Harry "wollte raus aus der königlichen Familie"
Prinz Harry überrascht mit Aussage: "Von uns will keiner auf den Thron"
NRW: Umstrittene Englisch-Prüfung mit nuschelndem Prinz Harry zurückgezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?