16.08.06 14:59 Uhr
 663
 

Gießen: Trickdiebe beschmutzten ihr Opfer mit menschlichem Kot

In der Innenstadt von Gießen ergaunerte sich eine Bande, zwei Frauen und ein Mann, mit einem Trick 7.500 Euro von einem Mann, der diese Summe gerade von seinem Bankkonto abgehoben hatte. Das Opfer war zunächst mit menschlichem Kot beworfen worden.

Um ihm in seiner misslichen Lage beizustehen, taten die Komplizen so, als würden sie ihm helfen, indem sie vorgaben, die Kleidung des Mannes mit Papiertücher zu säubern. Dabei gelang es ihnen, das Geld aus der Gesäßtasche des Opfers zu entwenden.

Die von der Polizei eingeleitete Fahndung nach den Trickdieben war bisher noch nicht erfolgreich.


WebReporter: la_iguana
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Trick, Kot, Gießen
Quelle: www3.e110.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
USA: Mann lebt zusammen mit 55 toten Katzen in Wohnung
USA: Lebenslang für Deutschen, der 13-Jährige kaufen und foltern wollte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2006 14:31 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ja eine absolut ekelhafte Geschichte. Aber bekanntlich stinkt Geld nicht - oder es kann auch gesagt werden: Shit happens...
Kommentar ansehen
16.08.2006 15:17 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verstehe nicht wieso man sich von den Leuten helfen lassen, die einen vorher mit Scheisse beschmissen haben. Brrr....
Kommentar ansehen
16.08.2006 15:19 Uhr von hindimax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich wird der Mann geworfen und die Frauen geputzt haben...
Kommentar ansehen
16.08.2006 15:25 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hindimax: klar, auch unter Trickdieben gilt die klassische Rollenverteilung: Frauen putzen, Männer .... ??? :p

steht eben nicht in der News wer was gemacht hat, auf jeden fall dürften sie sich die Aufgaben verteilt haben.
Kommentar ansehen
16.08.2006 15:31 Uhr von phyroad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Scheisse Menschlicher Kot??? Von wem? Auch geklaut? Ich sag nur DNA-Test und alle müssen in Gießen bei der Polizei Ihr Geschäft abgeben. =)
Kommentar ansehen
16.08.2006 17:22 Uhr von fail
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hätte gerne mal die Blicke des Mannes gesehen :D Man wird schließlich nicht alle Tage mit scheiße beworfen.

Mfg

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?