16.08.06 14:45 Uhr
 143
 

Fußball: Hargreaves will Bayern verlassen - spielt er bald bei ManU?

Owen Hargreaves möchte den FC Bayern verlassen, obwohl sein Vertrag noch bis 2010 läuft. Der Grund ist ein Angebot von Manchester United, die für ihn tief in die Tasche greifen möchten.

Es wird von einer Ablöse zwischen 20 und 25 Millionen Euro geredet. Magath ist davon ganz und gar nicht erfreut, er möcht ihn natürlich beim FC Bayern halten.

Wenn es zu einem Wechsel kommt, wäre der Argentinier Carlos Tevez oder der Franzose Franck Ribery wieder ein Thema.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, Bayer
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mats Hummels spendet ein Prozent seines Gehaltes an Initiative
Fußball: BVB-Spieler Sokratis kritisiert Kollegen Ousmane Dembélé
Fußball: Spielergewerkschaft Fifpro fordert Abschaffung von Ablösesummen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2006 15:03 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
er will nach hause: und die bayern koennen ihn nicht halten bzw. haben sie ja schon einen ersatz fuer ihn wenn er geht, also scheint schon alles klar.
Kommentar ansehen
16.08.2006 15:22 Uhr von Griesgram_DU
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hoffentlich: geben wir ihn schnell ab und wir können von der Kohle einen guten Spielmacher kaufen a la Riquelme
Kommentar ansehen
16.08.2006 15:25 Uhr von dare_13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade! der Hargreaves ist einer der besten, finde ich. Der hätte schon viel länger viel mehr spielen müssen! So wie er bisher eingesetzt wurde, als Lückenfüller, könnte ich es wirklich gut verstehen, wenn er weggeht. Und das Geld ist er auf jeden Fall wert, ich kann für ihn nur hoffen, dass er nicht zu Chelsea geht ;) Und dass er da wirklich ein Stammspieler wird! Und von dem Geld kann Bayern sich einen vernünftigen Spieler holen (bitte keinen Spielmacher! Man braucht immerhin im Bestfall nur 10 Spielmacher auf dem Feld! Wenn man sich so einen wieder holt, spielt man nur dann gut, wenn der auch gut spielt, das wäre Mist!). Wenn ich mich richtig erinnere, hat Hargreaves schon 2001 den Effenberg-Ausfall in der CL super kompensiert und die Lücke gut gefüllt.. Oder war das wer anders? Ich glaube, er war es.. Aber daraus hätte man mehr machen sollen, Ballack war für mich in der Hinsicht ein Fehlkauf, der Einkauf von ihm hat so viele gute Bayernspieler davon abgehalten, ihr Potenzial zu zeigen! Trochowski weg, Guerrero weg... Warum jetzt Tevez kaufen? die hatten so ein vielversprechendes Talent mit Guerrero! Die sollen bloß Hargreaves behalten und ihm seine Chance geben, damit er den Bayern hilft. Der Mann ist wirklich gut..
Kommentar ansehen
16.08.2006 15:28 Uhr von dare_13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und @ griesgram: ja klar, riquelme! der Mann ist zwar genial, aber gesehen, was passiert, wenn der ausgeschaltet wird? Garnix, weil das Team dann verloren ist! Ausserdem finde ich Hargreaves von Persönlichkeit und Können und Talent interessanter als so einen Riquelme oder Ribery!
Kommentar ansehen
16.08.2006 15:41 Uhr von Griesgram_DU
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dare_13: einen wie Riquelme kannste nicht komplett ausschalten,aber einen Hargreaves kannst du locker mit Demichelis in Topform ersetzen im defensiven Mittelfeld.
Kommentar ansehen
16.08.2006 16:10 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
egal wie oder was: er wird gehen keine chance das die bayern ihn halten koennen.
Kommentar ansehen
16.08.2006 19:14 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@marshaus: Kommt ganz auf die Ablöse an! Wenn Manu wieder mit irgendeinem lächerlich Betrag ankommt, dann wird einfach Nein gesagt und gut ist! Dann muss er seinen Vertrag erfüllen! So einfach kommt er da nicht raus!
Kommentar ansehen
16.08.2006 19:19 Uhr von michi k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soll er doch gehen: ich mag ihn irgendwie nicht ... und 25mio ist er nichtmal wert ... das ist noch ein geschenk für die bayern
Kommentar ansehen
16.08.2006 19:54 Uhr von zagor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum nicht? 25 Mio für Hargreaves ist eine ganze Menge. Im Endeffekt profitieren beide Mannschaften:
ManU hat einen Engländer und Nationalspieler mehr im Team und Bayern einen Haufen Kohle für Verstärkung.

Mit der Champions-League wird das dieses Jahr wie die letzten Jahre auch nichts, dafür haben Teams wie Inter und andere zu viel und zu gut eingekauft, naja, eigentlich auch egal was die anderen Teams dazukaufen, Bayern ist von der echten Spitze Europas noch ein bischen weit weg.

Also, wech mit ihm und her mit der Kohle, auch wenn Hargreaves ein guter Spieler ist aber 25 Mio ist der nicht wert, vielleicht die Hälfte...
Kommentar ansehen
16.08.2006 20:12 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aalso: erstmal geht er ncih tnach HAuse, das wäre nämlich in seinem Fall Canada, er hat lediglich die Englische Staatsbürgerschaft.

DAnn: Es wäre schade, wenn er gehen würde, er ist ein erdammt guter Spieler un ddazu eigentlich Charakterstark, was man git bei der WM sehen konnte, wo es nur einnen gutesn englischen Spieler sehen konnte, nämlich Owen.

Außerdem stellt sich mir die Frage, was HArgreaves bei ManU will, das wär eine ziemliche Verschlechterung seinerseits, was die Qualität des Vereins angeht, denn Manchester ist lange nicht mehr das was es mal war.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?