16.08.06 14:37 Uhr
 131
 

Forsa-Umfrage: SPD nur noch ein Prozent hinter der Union - Merkel verliert weiter

Gemäß einer heute veröffentlichten Forsa-Umfrage kommt die Union auf einen Wert von 31 Prozent. So schlecht schnitt die Union dieses Jahr noch nicht ab. Die SPD legte einen Punkt zu und liegt jetzt bei 30 Prozent.

Die FDP notiert derzeit bei 14 Prozent (plus ein Prozentpunkt). Linkspartei und die Grünen liegen weiter unverändert bei je zehn Prozent.

Die Werte von Bundeskanzlerin Angela Merkel sind auf 37 Prozent gefallen. Vor rund sieben Monaten hätten noch 55 Prozent der Interviewten Merkel wiederum zur Bundeskanzlerin gewählt. "Merkel verliert deutlich bei den eigenen Anhängern", sagt Forsa.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Prozent, SPD, Umfrage, Angela Merkel, Union
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel lobt Flüchtlingsabkommen: "Hier leistet die Türkei Herausragendes"
Kanzlerin Angela Merkel: Verlustängste hinter AfD-Erfolg
Angela Merkel nach Wahl: "Ich sehe nicht, was wir anders machen sollten"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2006 14:41 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die WM ist vorbei: und plötzlich merken die Menschen, wie sie abgezockt werden, aber daran sind alle beteiligt, nicht nur die Union. Die SPD würde nix anders machen, leider.
Kommentar ansehen
16.08.2006 14:45 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die SPD gewinnt? was macht die denn besser? *g
Kommentar ansehen
16.08.2006 14:47 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach nee: merken ihre wähler was?

:-)
Kommentar ansehen
16.08.2006 14:59 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was kraß wäre -: ne rosa Ampel

wer weiß - in 2 Jahren?
Kommentar ansehen
16.08.2006 15:10 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Davor: "rosa Ampel"

meinst du Wowereit mit Westerwelle?
Kommentar ansehen
16.08.2006 15:48 Uhr von dare_13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
beide Großen: machen Mist, die Koalition ist total sinnlos! Wo ist denn der radikale Reformkurs? ICH SEHE NICHTS!
Kommentar ansehen
16.08.2006 16:43 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich SEH das schon an der geldbörse: dare_13 !
Kommentar ansehen
16.08.2006 20:51 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@summertime: <was macht die denn besser?>

Nichts ! Aber unser derzeitiges Oberhaupt ist nunmal Mitglied der CDU. Ansonsten wäre es eben umgekehrt. Der deutsche Michel lernt halt nichts aus seinen Fehlern.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel lobt Flüchtlingsabkommen: "Hier leistet die Türkei Herausragendes"
Kanzlerin Angela Merkel: Verlustängste hinter AfD-Erfolg
Angela Merkel nach Wahl: "Ich sehe nicht, was wir anders machen sollten"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?