16.08.06 14:25 Uhr
 357
 

Rechtsextremer wünscht Gegner des Neonazi-Zentrums "vor das Reichsgericht"

Wie bereits bei SSN berichtet, protestierten viele Delmenhorster gegen die Errichtung eines Neonazi-Zentrums in ihrer Stadt durch den Anwalt Jürgen Rieger. Die Liste der Gegner, insgesamt 2.000 Bürger, wurde jetzt auf einer Nazi-Seite veröffentlicht.

Auf der Internetseite hat sich auch ein Rechtsextremer dazu geäußert, was er von den Gegnern dieser Einrichtung hält. Er nannte die Delmenhorster "Volksverräter" und vertritt die Meinung, dass diese "vor das Reichsgericht" gehören.

Die Seite wird von Litauen aus betrieben, so dass deutsche Behörden keinen Zugriff darauf haben. Die Polizei hat jedoch erste Ermittlungen gegen die Betreiber der Seite, laut Verfassungsschutz bundesweit agierende Rechtsextreme, aufgenommen.


WebReporter: rudi2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Recht, Neonazi, Gegner, Reich, Zentrum, rechtsradikal
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Bayern: Brutaler Vergewaltiger nach fast dreißig Jahren gefasst
Thüringen: Mischlingswölfe sollen wegen des Artenschutzes erschossen werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2006 14:40 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es gibt doch: einige seltsame lebewesen in gottes tiergarten.

hilft eine tracht prügel gegen dummheit?
nicht?
schade
Kommentar ansehen
16.08.2006 15:57 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: Es steht zu befürchten, dass eine ordentliche Tracht Prügel bei solch hoffnungslosen Fällen nicht hilft.

Normalerweise würde ich ja auch sagen, dass ein ordentlicher Klapps in den Nacken dem Hirn auf die Sprünge hilft. Aber wie, wenn kein Hirn da ist?

Hier sehe ich einen Ansatzpunkt, wo sich die EU mal ordentlich profilieren könnte.
Solcher Dreck gehört europaweit bzw. am besten weltweit gesetzlich geahndet.

Mal ganz abgesehen davon, frage ich mich immer noch, was das für ein Typ ist, der das Gebäude an dieses rechte Gesindel verschenkt!
Offensichtlich zumindest Sympathisant der Rechten, wenn nicht sogar selber ein Rechter?!?
Kommentar ansehen
16.08.2006 16:10 Uhr von dare_13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja da sieht man es doch schon! wie sehr die Neo-Nazis die Freiheit lieben! Besonders die Freiheit derer, die nicht dieselbe Meinung haben! Hoffentlich helfen solche Aktionen von deren Seite wenigstens dabei, dass die nichtmehr soviel Unterstützung bekommen..
Kommentar ansehen
16.08.2006 16:34 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die rechtsextremen: leutchen fein auf http://de.wikipedia.org/... unterbringen - mauer drum. fertig.
Kommentar ansehen
16.08.2006 16:38 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
och nööö: wie kannst du den chiemsee so entehren?

ich wäre für eine kleine insel nahe dem nordpol.

und dann nur in der badehose :-)
Kommentar ansehen
16.08.2006 16:39 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vst: dann kommen die leutchen mit dem kleinen hirn auch noch angekrochen, dass sie aufm nordpol so´nen kleinen dödel von der kälte kriegen. :o)
Kommentar ansehen
16.08.2006 16:43 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Woody Allens neuem Film gibt es eine Sexszene mit einer 15-Jährigen
"Idioten des Jahrhunderts": Männer fotografieren sich in Krokodilfalle
Saudi-Arabien will Mega-City mit eigenem Rechtssystem bauen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?