16.08.06 12:39 Uhr
 272
 

Leverkusen: Körperbehinderter Mann wurde 20 Jahre lang misshandelt und ausgebeutet

Die Polizei in Köln nahm die Verhaftung eines 55-Jährigen und dessen Tochter vor. Die beiden hatten es seit 20 Jahren auf einen körperbehinderten Mann abgesehen, den sie misshandelten und um die Rente erleichterten.

Der 70-Jährige wurde seit April 2005 in Leverkusen in einem Raum mit nur einer Matratze gefangen gehalten. Er leidet an starkem Untergewicht und macht einen sehr verstörten Eindruck.

Die Polizei kam dem Duo auf die Schliche, nachdem zwei Kinder des Täters auf den Fall aufmerksam machten. Einige Tage später wurde der 70-Jährige aus seiner Gefangenschaft befreit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Jahr, Leverkusen, Körper
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2006 13:22 Uhr von borg0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Newstext falsch (!?): In der Quelle heißt es nicht, dass es einige Tage gedauert hat bis der Mann befreit wurde, sondern "Der 25 Jahre alte Sohn und die 27 Jahre alte Tochter hatten vor wenigen Tagen Alarm geschlagen."

Das ist zwar auch nicht ganz eindeutig, aber ich verstehe das so, dass sich die ganze Sache vor ein paar Tagen abgespielt hat.

Davon mal abgesehen, so ein schlimmes Martyrium kann man sich überhaupt nicht vorstellen. 20 Jahre in einem kleinen Zimmer eingesperrt zu sein. Hier bin ich wirklich für "Auge um Auge". Nach ein paar Tagen alleine in so einem kleinen Raum würde der Täter wohl schon betteln wieder raus zu dürfen.

Verwunderlich ist nur, dass niemandem aufgefallen ist, dass der Mann nirgentwo mehr auftaucht. Hatte er keine Verwante/Freunde?
Kommentar ansehen
16.08.2006 13:31 Uhr von seehund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ortsangabe: Hallo

Weiß jemand, wo das genau war? In welchem Stadtteil?

Rob
Kommentar ansehen
16.08.2006 14:34 Uhr von phoo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
puuuuh: diese hartgeldstricher gehören an den pranger ...

@seehund: ist doch scheissegal wo das war... willste jetzt da hin und dir den ort des verbrechens anschauen ?
Kommentar ansehen
17.08.2006 06:27 Uhr von haeschen2911
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ortsangabe und mehr: Soviel ich im Radio gehört habe, soll das in Quettingen oder Lützenkirchen gewesen sein.

Vorgestern wurde das in Radio Leverkusen gebracht und gestern wurden die beiden verhaftet.

Kann man sich kaum vorstellen, dass so etwas erst nach 20 Jahren aufgedeckt wird. Wo waren denn die leiblichen Kinder vorher???

MfG
haeschen

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?