16.08.06 12:19 Uhr
 734
 

Umfrage: Märchenfiguren sind in den USA bekannter als Amerikas Oberste Richter

Namen aus der Welt der Märchen oder aus Comics wie Superman oder die Simpson-Familie sind nach einer Umfrage für AOL bei den US-Bürgern wesentlich präsenter als die der Mitglieder des Obersten Gerichtshofs oder von Regierungseinrichtungen.

So konnten 75 Prozent der Befragten mindestens zwei der sieben Zwerge aus Disneys Schneewittchenfilm benennen, jedoch kannten nur 25 Prozent die Namen von wenigstens zwei der neun Obersten Richter.

Wenn es um Harry Potter, Superman oder "Die Simpsons" ging, zeigten sich die US-Bürger informiert. Wenn aber nach Regierungsbehörden wie Ministerien gefragt wurde, konnten in der Umfrage weniger als die Hälfte mindestens drei davon nennen.


WebReporter: la_iguana
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Umfrage, Amerika, Richter, Märchen
Quelle: www.mdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD fordert wohl im Falle einer neuen GroKo das Finanzministerium
Türkische Regierung will die Botschaft des Landes nach Ost-Jerusalem verlegen
Österreich: Neue Regierung erwägt "Pornofilter"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2006 10:53 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und was für Ergebnisse würde solch eine Umfrage bei uns bringen? Wer kennt die Namen der Bundesrichter? (um ehrlich zu sein – ich nicht. go google... ;)
Kommentar ansehen
16.08.2006 12:27 Uhr von Finn.W
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer kann mir mal zwei Richter nennen? Vom Ersten Senat des Bundesverfassungsgerichtes.

Eh da hinten in der letzten Reihe nicht googeln!
Kommentar ansehen
16.08.2006 12:30 Uhr von M:H:S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Demokratie in den USA gehört auch ins Reich der Märchen und Mythen.
Wenn man sich das Wohlstands-und Wissensgefälle in den VSA anschaut, braucht man sich nicht wundern wenn so einer wie der Obermärchenonkel http://shortnews.stern.de/... immer noch Rückhalt in der Bevölkerung hat.
Kommentar ansehen
16.08.2006 12:31 Uhr von mercator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eben: Wer weiß, wer Präsident des Bundesverfassungsgerichts ist? Wer kennt den Namen des BND-Chefs? Wer ist Justizminister, Präsident des Arbeitgeberverbandes, des DGB?
Dass man Schneewittchen, Harry Potter und Donald Duck besser kennt, das wird doch auch in anderen Ländern nicht anders sein.
Kommentar ansehen
16.08.2006 12:40 Uhr von ogma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@M:H:S: Was hat das mit der News zu tun?

Nenn mir mal zwei Richter vomVerfassungsgericht und zwei Simpsons!
Kommentar ansehen
16.08.2006 12:50 Uhr von Gregsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nix besonderes: wer kennt hier schon die richter des Bundesverfassungsgerichts? Ganz ehrlich, bis auf Udo di Fabio fällt mir auch keiner ein... und das obwohl ich Jura studieren :)
Kommentar ansehen
16.08.2006 12:51 Uhr von Finn.W
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@M:H:S: Und wir haben eine Mächentante. Und einen richtigen Märchenverein ( http://www.faz.net/...~E87D24BEEC99D4E8EAF515FD084AF3E0F~ATpl~Ecommon~Sdetail_image~Aimg~E1.html?back=/s/Rub28FC768942F34C5B8297CC6E16FFC8B4/Doc~E87D24BEEC99D4E8EAF515FD084AF3E0F~ATpl~Ecommon~Scontent%C2%A7Phtml ), der besonders in Ostdeutschland, immer noch Rückhalt in der Bevölkerung hat.
Kommentar ansehen
16.08.2006 13:04 Uhr von M:H:S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ogma: damit bezog ich mich vor allem darauf, dass nicht mal 3 verschiedene ministerien genannt werden konnten.
was das politische interesse angeht, da habt ihr natürlich recht da sieht es in deutschland leider auch ziehmlich traurig aus.
Kommentar ansehen
16.08.2006 14:00 Uhr von Rhicey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gregsen: Papier...

Ist der nicht noch Oberboss?
Kommentar ansehen
16.08.2006 14:48 Uhr von sternthaler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht nur in den USA: auch bei uns und in anderen Ländern
können die meisten Leute keine Verfassungsrichter und Politiker beim Namen nennen.
Kommentar ansehen
16.08.2006 14:49 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal ganz ehrlich: warum soll ich den namen des vorsitzenden des verfassungsgerichtes wissen?
Kommentar ansehen
16.08.2006 14:56 Uhr von horror1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wird: hier eher nochweniger sein.
wozu sollte man auch richter kennen?(ausser natürlich um gute beziehungen zu haben)
Kommentar ansehen
16.08.2006 15:04 Uhr von GuaranaJones
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man kann auch übertreiben: die namen der bundesrichter (egal ob BVerwG, BGH, BFH, BAG, BSG oder BVerfG) muss man auch nicht wirklich wissen.

ich denke, dass das auch schon ein tick zuviel des guten ist.
Kommentar ansehen
16.08.2006 16:51 Uhr von mercator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: Sollst du ja auch gar nicht - ich wollte eigentlich nur deutlich machen (das haben aber die meisten anderen auch schon getan), dass man aus den in der Meldung genannten Mängeln nun wirklich keinen Schluss auf den durchschnittlichen Bildungsstand der US-Amerikaner ziehen kann.
Kommentar ansehen
16.08.2006 18:18 Uhr von Stieges
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
erstens kann ich die kommentare grad ned lesen weil shortnews irgendwie grad spinnt.
aber ehrlich gesagt wüsste ich auch keinen von unseren obersten Richtern! Aber ich weiß nicht wie der Bekanntheitsgrad in den USA ist. Ist ja ein anderes System.
Hab letztens ein schönes Zitat gelesen:
"Eher glaub ich an die Unschuld einer Hure als an die Gerechtigkeit der deutschen Justiz."
Ist mir grad so eingefallen.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVBs neuer Trainer träumt nach zwei Siegen bereits von Pokaltitel
Berliner Linksextreme machen Fotos von Polizisten öffentlich
SPD fordert wohl im Falle einer neuen GroKo das Finanzministerium


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?