16.08.06 09:13 Uhr
 635
 

Urteil: AOK darf nicht auf günstige Bezugsquellen für Medikamente hinweisen

Die AOK darf ihre Versicherten in Telefonaktionen nicht darauf hinweisen, dass Heilmittel bei namentlich benannten Versandapotheken preisgünstig bezogen werden können.

Die AOK in Hessen hatte ihre Mitglieder darauf hingewiesen, dass nicht verschreibungspflichtige Medikamente oft um die Hälfte billiger bei Internetapotheken wie DocMorris bezogen werden können.

Das hat das Sozialgericht Frankfurt in einem Urteil untersagt. Es argumentierte, dass die Versicherten von den Krankenkassen nicht zugunsten bestimmter Apotheken beeinflusst werden dürften.


WebReporter: pferdefluesterer
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Urteil, Medikament, AOK
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chips, Pommes & Co.: EU will krebserregenden Acrylamid-Gehalt reduzieren
Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Stiftung Warentest: Die meisten Verhütungs-Apps bei Test durchgefallen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2006 10:38 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja, die armen Apotheker: Die sind ja so arm... verdienen ja so wenig...

Ich hab noch nie eine Berufsgruppe erlebt, die so gut verdient
Kommentar ansehen
16.08.2006 10:43 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wounds: Aufsichtsratsmitglieder?
Kommentar ansehen
16.08.2006 12:30 Uhr von Skolle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wounds: Die Apotheker haben sich (wahrscheinlich im Gegensatz zu dir, sonst würdest du hier nicht so rumstänkern) 5 Jahre im Studium den Arsch aufgerissen. Wer hat es denn mehr verdient also so jemand?
Jemand der 1/5 des Gehaltes eines Apothekers bekommt, dafür, dass er NICHTS tut??!
Kommentar ansehen
16.08.2006 12:32 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
AOK = ALLGEMEIN OHNEHIN KREPIEREN oder AUF OPAS KOSTEN oder AUCH OHNE KONTROLLE...usw.

lol*

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
16.08.2006 15:07 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Skolle: Ich weiß... ich weiß aber auch, dass denen nach dem Studium wesentlich mehr Geld hinterhergeworfen wird als anderen... und das meistens auch noch fürs Nichtstune... besonders wenn sie ihre eigene Apotheke haben... und wenn man dann als Kunde hilfe braucht kriegt man die meistens nicht mal...

http://www.stern.de/...

http://www.faz.net/...~E92FA39EACC4B45B5A7F970B91790E7E9~ATpl~Ecommon~Scontent.html

http://www.aok-bv.de/...

Manchmal frag ich mich wirklich, wozu man studieren muss um Apotheker zu werden...
Kommentar ansehen
17.08.2006 15:38 Uhr von Mitmirnicht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Total paradox: und blödsinnig.
Da wird dauernd gefordert,das die Kassen sparen sollen und nun wird per Gericht verboten,das sie beim sparen helfen.Es mussdochkeine bestimmte Apotheke sein wo der Versicherte hingeschickt wird,jede Apotheke kann innerhalb 1 Tages Medikamente ordern.
Meine Fresse haben wir einen Bekopptenstaat,alle Bürokraten und Politiker ab nach Ballerburg!
Kommentar ansehen
17.08.2006 19:44 Uhr von Enrico Bartsch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur gut das die meisten Leute mit bissl Grips selber schauen können wo es am billigsten ist. Solche Ergebnisse finde ich immer sehr zum schmunzeln ~_~
Kommentar ansehen
18.08.2006 07:40 Uhr von Bjoern68
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist denn das für ein bekifftes Urteil ??? Lol, wenn ich das höre dann lache ich mich kaputt.
Die waren in Frankfurt scheinbar mit Koks zugedröhnt als diesesw Urteil gefällt wurde.

Jetzt macht die AOK zum ersten mal was vernünftiges und dann sowas...lol...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?