15.08.06 19:09 Uhr
 285
 

Neuseeland: Maori-Königin Te Atairangikaahu ist gestorben

Auch Neuseelands Premierministerin Helen Clark hatte ihre Trauer über den Tod der Königin ausgedrückt, die im Alter von 75 Jahren gestorben war. Die Maori-Königin war das Oberhaupt der an die 500.000 Menschen zählenden Maoribevölkerung.

Te Atairangikaahu war seit über 40 Jahren im Amt gewesen. Obwohl sie nach der Verfassung keine besonderen Rechte innehatte und politisch keinen Einfluss ausübte, wurde sie sehr geschätzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: la_iguana
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, König, Neuseeland
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wolfenbüttel: Sportauto rast in Rettungswagen - 81-jähriger Patient stirbt
Lüneburg: Schülerin aus Syrien stürzt sich aus dem Fenster
USA: 3,4 Millionen Dollar für Paar - Unschuldig wegen Kindesmissbrauch in Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2006 22:28 Uhr von Oberscht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie oft noch!? Der Titel ist nicht der Anfang des Textes!
Kommentar ansehen
15.08.2006 23:21 Uhr von nester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@oberscht: aber du hast schon verstandnis dafür, dass la_iguana nicht nocheinmal diesen zungenbrechenden namen schreiben wollte, welchen sich ja doch niemand merken kann ;-)
Kommentar ansehen
15.08.2006 23:41 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oberscht: ich freue mich auf deine erste news

von daher wirkt dein "wie oft denn noch" nicht besonders nachvollziehbar

noch weniger nachvollziehbar allerdings deine Bewertung

man sollte was einbauen wonach man nicht bewerten darf bis man meinetwegen 5 news oder so selber geschrieben hat
Kommentar ansehen
16.08.2006 00:39 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vom Autor @Kommentatoren: Zunächst ein Dankeschön für die treffenden Bemerkungen der Leser hier.

Irgendwo bei ssn hab ich zum Thema gelesen, dass im Titel der News nicht etwas stehen soll, das nacher nicht in der News zu lesen ist, damit wäre der Titel eine Ausweitung des Platzes für die News. Dass aber im Titel kein Bezug auf die News stehen soll liest sich recht merkwürdig.

Ich hab Herrn Oberscht übrigens auch gebeten mal eine News zu schreiben. Wieso soll ein einzelner Leser hier überhaupt Regeln einführen können?
Kommentar ansehen
16.08.2006 10:40 Uhr von Oberscht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich führ hier: keine Regeln ein, das sind ganz normale journalistische Normen, die uns sogar in der Schule eingetrichtert wurden.
Kommentar ansehen
16.08.2006 10:51 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel ist IMHO ok. Trotzdem ist die News sprachlich eher dürftig. Clark "hat" ihre Trauer ausgedrückt, die Königin "starb" oder "ist gestorben", sie war jedoch nicht gestorben. Und der Satz mit "nach der Verfassung" bietet auch keine Lesefreude.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diese Seite sammelt die peinlichsten Tinder-Anmachen
Fatih Akins "Aus dem Nichts" ist deutsche Nominierung für den Oscar
Fußball: Nach Pannen steht Videobeweis in Bundesliga vor dem Aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?