15.08.06 15:49 Uhr
 643
 

Superschneller WLAN-Standard kommt erst 2008

Der neue WLAN-Standard 802.11n wird wohl erst im Jahr 2008 ratifiziert werden. Eigentlich ist schon für das kommende Jahr damit gerechnet worden.

Grund für die Verzögerung ist, dass der Standardentwurf eine Flut von Kommentaren ausgelöst hat, die nunmehr abgearbeitet werden müssen. Einige Unternehmen haben bereits jetzt Produkte auf den Markt gebracht.


WebReporter: pferdefluesterer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Stand, WLAN, Standard
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen
Apples neuer iMac Pro wird 5.000 Euro kosten
Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2006 19:15 Uhr von JCX2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und der Kunde bezahlts Ui, super von den Herstellern, schonmal erste Geräte zu verkaufen. Wenn sich da jetzt wieder was ändert darf der Kunde dann über einen höheren Verkaufspreis der neuen Geräte die Verluste der liegengebliebenen Geräte bezahlen? War dann wohl ein Eigentor der Hersteller, die die noch nicht mitmishcen beim n-Standard werden vielleicht besser kalkulieren können nächstes (oder übernächstes) Jahr :)
Kommentar ansehen
16.08.2006 11:00 Uhr von peteradolf86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Vorredner: vermutlich wird es so sein dass man die schon jetzt verkauften Geräte per Firmware Update "Standard kompatibel" machen kann.
Und falls nicht ist es doch jeder Käufer selbst Schuld wenn er ein gerät kauft obwohl klar ist dass es sich noch nicht um einen offiziellen Standard handelt.
Kommentar ansehen
17.08.2006 01:48 Uhr von JCX2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@peteradolf86: Solange es sich nur um Software-Tuning handelt sollte das kein Problem sein, da hast du vollkommen recht. Wird natürlich doof, wenn die Hardware nochmal modifiziert werden muss, wer weiß was die sich noch schönes ausdenken.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Mann beißt in U-Bahn anderem Mann ins Ohr
Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?