15.08.06 12:59 Uhr
 192
 

Berlin: Nach Brandanschlag auf CDU-Politiker - Stadtkewitz wird "nicht aufgeben"

Nach dem Brandanschlag auf das Haus des Pankower CDU-Abgeordneten René Stadtkewitz vom vergangenen Donnerstag (ssn berichtete) hat dieser auf einer Pressekonferenz erklärt, sich nicht einschüchtern zu lassen.

"Ich werde nicht aufgeben. Ich bleibe Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses, ich bleibe Vorsitzender der CDU Pankow und ich werde meinen Wahlkampf in meinem Wahlkreis weiterführen", sagte der Parlamentarier.

Stadkewitz vermutet, dass der Brandanschlag mit seinem Engagement gegen den geplanten Neubau einer Moschee im Bezirk zusämmenhängt. So habe er vor dem Brand mehrere Drohbriefe erhalten, in denen er aufgefordert wurde, sein Mandat niederzulegen.


WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Berlin, CDU, Brand, Stadt, Politiker, Brandanschlag
Quelle: www.morgenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Spitze spricht sich einstimmig für Sondierungsgespräche mit Union aus
Brasilien: Ex-Fußballstar Ronaldinho möchte für rechtsextreme Partei kandidieren
Agrarminister stimmte Glyphosat in EU zu: In deutschen Gärten will er Verbot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2006 12:11 Uhr von divadrebew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dem geneigten Leser sei wie immer die wesentlich umfangreichere und sehr informative Quelle empfohlen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?