15.08.06 09:37 Uhr
 11.686
 

Fußball: Nationalspieler weigern sich gegen Schweden in Adidas-Schuhen zu spielen

Die deutsche Nationalmannschaft wird am Mittwoch eventuell nicht das Länderspiel gegen Schweden bestreiten. Die Spieler setzten dem DFB ein Ultimatum, nach dem sie nicht in Adidas-Schuhen spielen wollen - andernfalls würden sie gar nicht auflaufen.

Hintergrund des Streits ist der Ausrüstungsvertrag von Adidas mit dem DFB, der noch bis zum Jahr 2010 läuft. Weil einzelne Spieler jedoch Werbeverträge mit andereren Ausrüstern wie Puma oder Nike haben, entgehen ihnen lukrative Einnahmen.

Das Unternehmen Adidas hat derweil noch keine Stellungnahme abgegeben. Man sieht in Teammanager Oliver Bierhoff jedoch einen Widersacher, der sich vermutlich für Konkurrent Nike einsetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: speednews
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Nation, National, Schweden, Schuh, Nationalspieler, Schwede, Adidas
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/2. Bundesliga: Darmstadt gewinnt gegen den FC St. Pauli
Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2006 09:53 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schön die Ärsche sollen für unser Land spielen - und ned für ihren ( eh schon gut gefüllten) Geldbeutel. Ich finde es verachtenswert, aus welchen Gründen sie sich weigern wollen. Ginge es darum, dass sie in Puma - Nike und co besser laufen und spielen könnten als mit Adidas Schuhen - wäre es ja OK - aber nur wegen weniger Werbegeld - ich für meinen Teil bin schwer Enttäuscht von den Geldgeilen Säcken!!!
Kommentar ansehen
15.08.2006 10:06 Uhr von wapwap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Barfuss sollt ihr laufen: bei 300k Euro Mindestgehalt ist dass ja wohl drinne!
Kommentar ansehen
15.08.2006 10:07 Uhr von DickSolomon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schonmal was von Gesundheit gehört? Es geht hier nicht grundsätzlich um Geld sondern darum, dass Du das ganze Jahr in Deinen Schuhen spielst und dann plötzlich in vollkommen anderen spielen sollst (Weil der DFB Geld verdienen will!). Gesundheitliche Probleme hatten bei der WM viele Spieler. Ich erinnere da nur an Klose und die vielen Spritzen, die er bekommen musste und die Panik bei Adidas, die immer wieder neue Modelle für ihn gemacht haben. Da is es halt nicht damit getan zu sagen Schuh ist Schuh.Das wäre so, als wenn Du zu Michael Schumacher sagen würdest gib Deine Reifen ab und schraub Dir 14 Zöller vom Polo drauf.
Kommentar ansehen
15.08.2006 10:14 Uhr von kryptek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ DickSolomon: Das mag ja sein,das man lieber in den gewohnten Schuhen spielen will,in der Quelle ist aber ganz klat angegeben,dass das nicht der Grund ist.Dort steht klip und klar,dass es den Spielern ums Geld der Werbeverträge geht.Und du kannst mir nicht erzählen,dass ein Schuh besser passt,nur weil man 2moi dafür bekommt.;)
Kommentar ansehen
15.08.2006 10:21 Uhr von nchcom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fremde Töppen: Wer jahrelang mit einem Schuh gespielt hat und dann auf ein anderes Modell umsteigt, wird wissen wie beschi... es sich darin läuft. Und das sind dann noch nicht einmal Maßanfertigungen wie sie unsere Kicker haben. Zudem geht das schon seit langem so. Ich glaube die Blöd bauscht die ganze Geschichte wieder nur auf.
<br>
Soll heißen: Schuhstreik schon, aber nicht für mehr Werbegelder sondern für besseres Schuhfeeling.
Kommentar ansehen
15.08.2006 10:48 Uhr von langa207
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pruuuuuust: zitat:Die deutsche Nationalmannschaft wird am Mittwoch eventuell nicht das Länderspiel gegen Schweden bestreiten.

schwachsinn!

wer schon mal laengere zeit in den selben schuhen gespielt hat und die ploetzlich gegen andere tauschen soll,der weiss worum es hier geht.
Kommentar ansehen
15.08.2006 11:00 Uhr von zagor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso geldgeile Säcke? warum schliesst der DFB mit Adidas einen Vertrag ab, obwohl er weiß, das viele Spieler mit anderen Unternehmen Verträge haben?

In diesem Fall muss ich den Spielern Recht geben, egal ob es um Geld oder Gesundheit geht.
Kommentar ansehen
15.08.2006 11:01 Uhr von flc.gizmo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da stimme ich meinen Vorrednern zu: Ich denke ebenfalls nicht, dass es hier ums Geld geht. Wer schon mal mit Schuhen von Puma gespielt hat und mit diesen gut klar kam, kann mit Schuhen von Adidas gar nichts anfangen. Die sind komplett anders geschnitten und meiner Meinung nach sollte jeder Spieler selber über sein Schuhwerk bestimmen dürfen. Es kann schließlich nicht sein, dass sich einer der Spieler vielleicht noch verletzt, weil der DFB meint mit Werbeverträgen Geld scheffeln zu müssen.
Kommentar ansehen
15.08.2006 11:22 Uhr von thom3107
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Füße sollte mann den Ballspastis abhacken und wegen Arbeitsverweigerung standrechtlich erschiessen :-).

Nee, Spass beiseite soll man sie doch Spielen lassen , worin se wollen, sonst haben se noch am Ende ne Ausrede, wenn se verlieren.
Kommentar ansehen
15.08.2006 11:28 Uhr von karsten-la
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nehmt die zweite Garde: Weg mit den alten Füssen, nehmt die Jugend die noch nicht solche Staralüren hat!
Kommt uns auch wesentlich günstiger und wenn die alte Garde 1 -2 Spiele nicht zum zuge kommt dann kommen die auch wieder auf den Boden der tatsachen runter.
Kommentar ansehen
15.08.2006 11:30 Uhr von Fay1205
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DIE Quelle: kann mir ja alles erzählen .... glaub denen kein Wort. Wahrscheinlich wieder maßlose Übertreibung.
Kommentar ansehen
15.08.2006 11:34 Uhr von Last-Prophet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann die Spieler verstehen: Ich habe selbst erhebliche Probleme gehabt anständige Fussballschuhe zu finden. Angefangen habe ich mit Nike, weil ich da auch die normalen laufschuhe her habe und das immer super ging, die Fussballschuhe allerdings waren ganz anders geschnitten und ich hatte immer Schmerzen beim Laufen, gleiches Ergebnis mit Adidas, nun habe ich Puma Schuhe und die sind für mich und meinen Fuss optimal.

Wie hier schon gesagt wurde hatten einige Spieler vor der WM erhebliche Probleme mit den Adidas Tretern. Schlimmster Fall war tatsächlich Klose. Ich kann die schon verstehen und bin mir sicher, dass es nicht hauptsächlich ums Geld geht! Wundert mich, dass die Vereine da noch nichts zu gesagt haben. Werder Bremen wäre sicher nicht happy, wenn sich der Klose in den Adidas Schuhen was wegholt und nen Spiel oder mehr ausfällt...

Meine Meinung: scheiss Idee vom DFB, zumal wir das einzige Land auf der Welt(!!!) sind, dass solch einen Vertrag abgeschlossen hat.
Kommentar ansehen
15.08.2006 11:46 Uhr von Starlett
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bigfun: Herrjee... du hast immer nen ton drauf...

also, ich versteh das so, dass es die fussballer stört, dass der dfb diesen vertrag abgeschlossen hat, und nun das geld von adidas kassiert. die fussballer sehen davon keinen cent, und können selber keine verträge mehr abschließen, bzw. einhalten, um selber geld zu bekommen. ich denke, die stört einfach, dass der geldgeile dfb verträge abgeschlossen hat und geld kassiert, und die fußballer einfach mitmachen müssen... obwohl sie, hätte der dfb keine verträge gemacht, das geld selber bekommen hätten... würd eher sagen, es geht ums prinzip und nicht NUR ums reine geld...na ja... ich kann denen ja nich in die köppe gucken (das will ich eigentlich auch nicht... :-D das war aber wieder witzig... :-) )
Kommentar ansehen
15.08.2006 12:06 Uhr von Hämorrhoidenkönig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kindergarten: Dort geht es ja so zu, wie im Kindergarten: "Nein ich mag die Schuhe nicht, nein, nein, nein, wenn ich die anziehen muss, fang ich an zu schrein! *heul*"
Kommentar ansehen
15.08.2006 13:24 Uhr von philosolver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eins is klar ob nun der DFB oder die einzelnen Spieler sich durchsetzen: Es geht um Kohle. Um nichts anderes. Die Adidas-Produktmanager könnten jedem Spieler einen Schuh kreieren, der sich innen genau so anfühlt wie das gewohnte Leder.

Kommentar ansehen
15.08.2006 13:26 Uhr von Zenon v.E.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bildblödsinn - An dem Vertrag ist nichts neues: Der Vertrag mit Adidas besteht schon seit vielen Jahren und ist nun wirklich nicht neu. Auch, dass die Speler natürlich lieber mit ihren eigenen Sponsoren antreten würden ist auch nicht neu.
Kommentar ansehen
15.08.2006 14:36 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
leute ihr tickt nciht mehr richtig: 1. Die Quelle ist die Blöd, sprich die dichten sich das mit dem GEld hinzu.

2. Viele Spieler hae neinen von ihrem Ausrüster im VErein speziel angefertigten schuh, der sich nach ihren bedürfnissen richtet (es geht hierbei umme Gesundheit...)
Kommentar ansehen
15.08.2006 15:46 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so gemein ist die welt: jeder hat einen vertrag und muss ihn erfüllen, hier sollte man umdenken und den spielern erlauben ihre eigenen fußballschuhe zu tragen.
Kommentar ansehen
15.08.2006 19:11 Uhr von masterb0y
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
totaler Schwachsinn! die spieler, die jetzt in der Nationalmanschaft spielen, spielen schon seit mehreren spielen in Adidas und jeder schuh ist auf jeden spieler individuell ausgerüstet. also wird wohl kaum ein unterschied sein! ein weiser Sportartikelverkäufer sagte einmal zu mir: "in teuren schuhen, egal welche marke kann jeder spielen!"
und zu der Geldsache: der DFB hat den vertrag nicht des geldes wegen, sondern weil ADIDAS ein deutsches Unternehmen ist und die deutsche Nationalmanschaft seit je her in Adidas gekleidet ist! und meiner Meinung nach sollte man ein bisschen Tradition bewahren...
Kommentar ansehen
15.08.2006 19:21 Uhr von Zenon v.E.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bildblödsinn II - Bild rudert zurück: Mittlerweile ist es sogar der Bild zu blöd geworden und sie hat einen neuen ´Artikel´ online gestellt.
Kommentar ansehen
15.08.2006 20:38 Uhr von Starlett
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also hier kommen ja wieder kommentare wie "bild=blöd"... ok, stimmt ja auch, aber in diesem falle nicht. die story stimmt, auch das mit dem geld. habt ihr in den letzten stunden n24 geguckt? oder die nachrichten? da bringen die erst kommentare von spielern, trainern, etc... und dann haben die von der einigung berichtet. also, das spiel gegen schweden in dfb-sponsoren-schuhen, das nächste länderspiel, das erste quali-spiel für die em in den schuhen ihrer eigenen sponsoren und so... also, das stimmt schon. haben einige beteiligte auf n24 auch schon was zu gesagt, das bestätigt und so... geht auch jeden fall nicht auf kosten der bild... manche scheinen das hier ja zu denken...
Kommentar ansehen
15.08.2006 21:32 Uhr von teufelchen1959
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kalter Kaffee: Spekulationen, die sich inzwischen erledigt haben. Die Spieler ziehen noch einmal Adidas an und spielen gegen Schweden.
Kommentar ansehen
15.08.2006 22:19 Uhr von leckmichnichamarsch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schuhe ?? die Geldgeilen Säcke müßten in Pantoffeln spielen ....
Kommentar ansehen
16.08.2006 12:15 Uhr von dare_13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: der Titel ist etwas schlecht geraten, oder? Es weigern sich nur die, die als privaten Sponsor Nike haben, also naja.
Ich finde es bescheuert, dass jeder Spieler mit seinem eigenen Sponsor aufläuft, allerdings sollte dannd er Teamsponsor bei den etwas größeren Teams und Nationalteams dann auch perfekt-passende Schuhe für die Spieler bereithalten und die nach ihren Wünschen verändern.. Weil immerhin sollen die ja auch gut damit spielen, von daher verstehe ich es, wenn jemand sagt "ich spiele in Nike, weil die Schuhe besser passen, ich kann damit irgendwie besser spielen" oder so. Aber andere Gründe würde ich nicht annehmen. Immerhin ist Adidas seit ewigkeiten Sponsor des dt. Nationalteams und ich denk ma die kriegen schon ihr Geld dafür. Die Spieler sollten nicht streiken, solange die kein Schuhwerk tragen müssen, welches sie wirklich behindert und schlechter spielen lässt. Es sollte doch immerhin eine Ehre sein, für sein Land auflaufen zu dürfen... Wenn es nichtmehr DARUM sondern nur um das Geld und den Ruhm und die Wertsteigerung (jeder Spieler will (leider) gern ma für ganz viel Geld weg, in aller Munde sein, weil er so teuer war und dann gewaltig abkassieren! ;) ) Ich glaube nicht, dass es einem Lehmann um die Ehre geht, für Deutschland spielen zu können, nein es geht darum, dass er spielt, Kahn nichtmehr, er ist Nummer 1, er hatte ne gute WM. Nichts anderes und da ist er sicher nicht der einzige (zB Ballack..)

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden
Sichere Reiseländer - Deutschland rutscht ab
Frauen schreiben, was sie tun würden, wenn sie einen Tag lang ein Mann wären


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?