14.08.06 22:06 Uhr
 115
 

Netzwerk "Offensive Qualität" optimiert Behandlung von Brustkrebspatientinnen

Brustkrebs ist nach wie vor die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Wegen fehlender Qualitätsstandards ist die Behandlung aber unzureichend.

Hamburg bindet deshalb in einem Netzwerk alle Institutionen ein, um alle Betroffenen an einen Tisch zu bringen: Gesundheitsbehörde, Ärztekammer, Krankenhausgesellschaft, Kassenärztliche Vereinigung, Krankenkasse und Selbsthilfegruppen.

Es soll Transparenz geschaffen werden über Qualitätskriterien bei der Brustkrebsbehandlung


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pferdefluesterer
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Brust, Netzwerk, Qualifikation, Behandlung, Brustkrebs, Offensive, Qualität
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaugummi entwickelt, der Entzündungen im Mund erkennen kann
Studie zum "Binge Viewing": Fernsehserien-Fans haben schlechteren Schlaf
Zehn Jahre alte Teile einer Zahnspange in Bauch von Frau gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2006 10:25 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Besser Spät als nie Aber manchmal muß man sich schon fragen weshalb es in unserer vernetzten Welt so lange dauert bis jemand auf diese Ideen kommt!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Touristen nehmen für Selfies Delphinbaby aus Meer - Es stirbt danach
Kreta: Eltern wollen Kinder retten und ertrinken selbst
Fußball: Kevin-Prince Boateng kehrt angeblich in Bundesliga zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?