15.08.06 08:31 Uhr
 203
 

Hennigsdorf: Gestohlenes Auto im Hafenbecken versenkt

Am frühen Montagmorgen informierte ein aufmerksamer Hennigsdorfer die Polizei darüber, dass im alten Hafen ein PKW ins Wasser gefahren und untergegangen sei. Rettungskräfte aus Berlin und Hennigsdorf eilten sofort zum Unfallort.

Eingesetzte Taucher konnten feststellen, dass sich im PKW Marke VW keine Insassen mehr befanden. Aber auch die intensive Suche an Land nach Unfallverursacher oder Beteiligten blieb bisher ergebnislos. Der VW konnte aus dem Wasser geborgen werden.

Der PKW wurde bereits am Freitag von einem Oranienburger Autohändler als gestohlen gemeldet. Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen ist unter anderem, ob der PKW mit Vorsatz im Hafen versenkt wurde, oder es sich um einen Unfall handelte.


WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Hafen
Quelle: www.internetwache.brandenburg.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?