14.08.06 18:30 Uhr
 310
 

München: Familie wollte endlich mit eigenem Wohnwagen in Urlaub - Gestohlen

Eine Familie im Münchner Stadtteil Fürstenried hatte fünf Jahre lang auf einen eigenen Wohnwagen gespart. Wenige Tage vor ihrem Start zum Gardasee wurde ihre Vorfreude jäh zerstört: Diebe klauten das für die Reise fertig vorbereitete Gefährt.

Auch die Kinder, acht und elf Jahre alt, freuten sich schon nach der Zeugnisvergabe auf die Fahrt mit dem rollenden Zuhause. Bisher musste die Familie mit einem angemieteten Caravan zu ihrem geliebten Urlaubsort fahren.

Im letzten Herbst hatten sie das Geld zusammen: Etwa 20.000 Euro gaben sie für den Wohnwagen aus. Der Opa der Familie, der von seinem Fenster aus das Mini-Hotel täglich auf der Straßenseite gegenüber sah, gab den Hinweis: Der Wohnwagen ist weg.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Familie, Urlaub
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2006 19:31 Uhr von ChristianWagner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für mich ist das kein Urlaub und für die Frau ja wohl erst recht nicht. Urlaub = Entspannen und das nur im Hotel.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018
Juso-Chef Kühnert wirbt für "NoGroKo"
Meppen: Mann wird von mehreren Unbekannten krankenhausreif geprügelt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?