14.08.06 14:01 Uhr
 56
 

Irak: Über 60 Menschen kommen bei Anschlägen in Bagdad ums Leben

Im Südosten der irakischen Haupstadt sind gestern am späten Abend mindestens 64 Peronen getötet worden. Der TV-Sender "BBC" berichtet, dass die Anschläge im Stadteil Safaranija, der im Südosten der Hauptstadt liegt, verübt worden sind.

Neben den Toten wurden noch etliche Iraker verletzt. Auch ein Haus mit mehreren Etagen ist zerstört worden. Das Haus wurde erst nur von einer Rakete getroffen, aber als andere Anwohner versuchten die Überlebenden zu retten, ging eine Autobombe hoch.

Der Horror im Stadteil Safaranija ging aber noch weiter. Ein Motorradfahrer sprengte sich wenig später mitten in einer Menschentraube.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Griesgram_DU
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Mensch, Irak, Anschlag, Schlag, Bagdad
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest
Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert
Türkei: Stromschlag in Wasserpark - Fünf Personen sterben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2006 14:16 Uhr von Griesgram_DU
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was: geht nur in diesen Hasszerfressenen Bombenlegern vor ?
Kommentar ansehen
14.08.2006 14:24 Uhr von cool_wave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich versteh es auch nicht was die sich dabei denken!! Warum müssen für ihren "krieg" gegen die usa und sonst wenn unschuldige menschen sterben.
Das Problem des Terrorismus ist das es immer die unschuldigen und nicht die (vermeindlich) Verantwortlichen trifft. Wobei Terror nie ein Mittel sein sollte um seine Ziele durchzusetzen!!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?