14.08.06 13:36 Uhr
 7.603
 

England: Ehepaar zu schlau für Quizautomaten - Sie gewinnen immer

David und Lesley B. touren durch England und knacken in den Pubs die Quizautomaten mit dem Spiel "The Big Match".

Dabei tun sie keineswegs etwas unrechtes, denn sie sind einfach zu schlau für das Spiel und gewinnen immer. David sagte, dass sich die Fragen häufig wiederholen.

Die beiden Akademiker konnten bereits 500 Automaten besiegen und haben dabei 15.000 Euro gewonnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: England, Ehepaar
Quelle: wcm.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto
USA: Schlafmohn-Plantage per Zufall entdeckt - Marktwert 500 Millionen Dollar
Nach Manchester: Rock am Ring verbietet Wasserflaschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2006 14:18 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oij, was für eine Sensation. ;)

Ist doch nur ein ganz nettes Hobby für ein sicherlich skurilles Ehepaar.
Und Gewinn machen die vermutlich auch nicht.
Im Schnitt verdienen sie gerade 30€ pro Automat und da ich nicht denke, dass die alle direkt vor Ort sind und man sicherlich in den Pubs auch was konsumiert, dann ist es sicherlich ein Nullsummenspiel.
Muss doch fad werden, wenn die Fragen immer die Gleichen sind.
Kommentar ansehen
14.08.2006 14:23 Uhr von headless
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das is doch mal n job sowas würde ich auch gerne machen xD

is nur die frage warum die nich jeden abend an denselben automaten gehen ^^


naja, auf jeden fall ne lustige idee, allerdings würde mich interessieren wielange die beiden für die 500 automaten gebraucht haben, über ein jahr sind 15.000€ ja jetzt nich sooo viel....
Kommentar ansehen
14.08.2006 14:54 Uhr von Irminsul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch ne schöne sache, nimmste erst den automaten auf und danach verprasste das geld in der selben kneipe wieder :)
Kommentar ansehen
14.08.2006 15:54 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei meinem freund gleich um die ecke: gibts eine kneipe, die auch einen quizautomaten hat. und da gibt es ein filmquiz, das wir als absolute filmfreaks auch immer gewinnen. aber bei dem automaten gibts als gewinn lediglich einen eintrag in die high-score liste ...
Kommentar ansehen
15.08.2006 00:31 Uhr von erdbewohner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
war ja klar alles läuft über ein system...

selbst die tv sender stellen ca. alle 3 monate die selben fragen^^ z.b 9 live ... rtl.. kabel 1 etc...
Kommentar ansehen
15.08.2006 08:46 Uhr von melman01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also hobby: betreiben auch viele (viel unspektakulärer) das lösen von kreuzworträtseln mit geldgewinnen im akkord. angelbich kann man davon fast leben..
Kommentar ansehen
15.08.2006 09:04 Uhr von DJCray
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@erdbewohner: diese Quizshows á la 9Live usw. laufen nach folgendem Strickmuster:

Richtig schwierige Fragen: Jeder kommt durch, aber kaum einer weiß es.

Richtig einfache Fragen (meistens nachts): Keiner kommt durch, außer am Ende der Sendung (ca. 4 h?)

Die einfachen Fragen wiederholen sich in der Tat. Bei den schwierigen Fragen glaub ich jedoch, lassen die sich immer was neues einfallen.

Gruß
Kommentar ansehen
15.08.2006 12:57 Uhr von adsci
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schwerer als arbeiten? das sind pro automat ja grad mal 30 kröten!
dazu noch das geld zum rumfahren und die zeit... und die knete die mal anfangs in die automaten geworfen werden m usste um die ganzen fragen zu lernen...

hört sich nicht wirklich profitabel an. also sie müssten schon 4-5 automaten am tag knacken, um nen durchschnittlichen verdienst zu erlangen...
Kommentar ansehen
15.08.2006 14:52 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Berufsspieler: es gibt auch Berufsspieler, die von ihren Casino-Gewinnen leben. Aber meist werden sie nicht reich dabei, den überleben tut nur der, der dosierten/kalkulierten Einsatz wagt.
Kommentar ansehen
15.08.2006 23:11 Uhr von Kid Rob
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
9Live: So viele Kinder und Deppen wie da teilweise mitmachen kann es gar nicht geben - die Fragen sind trotz knackigem Schwierigkeitsgrad oft recht einfach zu lösen, wenn man mal mitdenkt.
Kommentar ansehen
16.08.2006 09:48 Uhr von thelast1232
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kid rob: "die Fragen sind trotz knackigem Schwierigkeitsgrad oft recht einfach zu lösen, wenn man mal mitdenkt."

anscheinend kennst du den bericht von plusminus zu 9live nicht

wenn lösungen (handy spiel mit buchstabenzählen) in der form gespielt werden das in dem wort "9Live" das l,i,v,e als buchstabe zählt aber auch 9xl und L ist ja römisch 50 also nochmal 50x i zählen .... oder das tier such spiel " 151 tiere" wo 9live 1 tier , 51 tiere , 151 tiere und tiere zählt .... oder in den wörter rückwärts sogar über satzzeichen hinaus dann kann man wirklich nicht von "einfach" zulösen reden...

(wers nicht glaubt .... googlet einfach nach "9live_dsl" ... 1result .. im text der 3. link (steht gleich bei google ergebnissen dabei))

guckts euch an und bildet euch euer eigenes urteil
Kommentar ansehen
16.08.2006 11:57 Uhr von dare_13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja, lohnt sich das? das subd ja gerade mal 30€ pro Automat! Dafür lohnt es sich doch nicht von einem Ort zum anderen zu fahren... Wenn man in London wohnt oder so, dann kann das ja noch was einbringen.. Aber durch ganz England? Man sieht wenigstens was dabei ;).
Die sollten mal clever sein und bei so einer Quizschow im TV oder so teilnehmen, wenn die nämlich wirklich sooo clever sind (und nich nur ewig rumversucht haben, bis sie ALLE Fragen sowieso schon kannten und sich die Antworten gemerkt haben) dann sollten die da viel mehr Geld absahnen können... Also ich finde das irgendwie billig, solche Automaten zu schlagen um an Geld zu kommen, wo man doch, wenn man echt sooo schlau is, viel besseres tun kann um etwas zu erreichen.. Also für "Akademiker" doch bissl peinlich, mit sowas Geld zu verdienen!

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?