14.08.06 13:35 Uhr
 210
 

Berlin: 53-Jähriger stürzt von Balkon in den Tod

Weil seine Frau nicht zu Hause war und er selbst keinen Schlüssel zu seiner Wohnung dabei hatte, entschied sich ein 53-jähriger Schöneberger gestern Nachmittag dazu, über den Balkon der Nachbarin in seine Wohnung zu gelangen.

Gegen 14.10 Uhr stieg der offenbar betrunkene Mann über die Balkonbrüstung in der vierten Etage. Hierbei verlor er das Gleichgewicht und stürzte ab. Der 53-Jährige verstarb noch am Unfallort.


WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Berlin, Balkon
Quelle: www.berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?