14.08.06 11:38 Uhr
 235
 

Pro Jahr werden 65 Milliarden Euro von Firmen am Finanzamt vorbeigeschleust

"Die Welt" berichtet mit Hinweis auf interne Unterlagen des Bundesfinanzministeriums, dass deutsche Firmen pro Jahr ca. 65 Milliarden Euro am Finanzamt vorbeischleusen.

Demnach haben die Spezialisten im Bundesfinanzministerium Unterschiede zwischen erwirtschaftetem und steuerlichem Gewinn herausgefunden. Man stützte sich dabei auf Daten der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung sowie der Körperschaftssteuer.

Mit der in Planung befindlichen Reform der Unternehmenssteuer möchte die Bundesregierung dafür sorgen, dass die deutschen Unternehmen ihre Gewinne wieder stärker in Deutschland versteuern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Jahr, Milliarde, Firma, Finanz, Finanzamt
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Jährlich verbrennt H&M tonnenweise ungetragene Kleidung
Frankreich: Emmanuel Macron möchte Vermögenssteuer abschaffen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2006 12:31 Uhr von eriknicklas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wie bekommen wir die wieder rein? Es ist sollte offentsichtlich sein, wo die Löcher im Staatshaushalt herkommen, bzw. wo das Geld zum stopfen selbiger herkommen könnte. Wie erschütternd ist es da, wenn man sieht, wo es wirklich hergenommen wird. Da werden Menschen finanziell geschröpft, die sowieso nichts übrig haben bzw. deren Kinder herangezogen. Sozialleistungen werden gekürzt und täglich werden Berichte über Sozialschmarotzer und die Geizistgeil-Gesellschaft in den Medien verbreitet um davon abzulenken, wer die Made im Speck wirklich ist.
Kommentar ansehen
14.08.2006 12:33 Uhr von grimpi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@eriknicklas: du meintest wohl Wie bekommen DIE die wieder rein, und nich WIR !!!

und antwort: ÜBERHAUPT NICHT :-D
Kommentar ansehen
14.08.2006 12:39 Uhr von eriknicklas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@grimpi: eigentlich hast du recht, aber da die die sowieso wieder reinkriegen, jedenfalls wird es denen nicht schlechter gehen, müssen eher wir uns gedanken machen, insofern stimmt die Überschrift wieder ;-)
Kommentar ansehen
14.08.2006 13:06 Uhr von blazebalg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: was eine axel springer zeitung rausfindet, glaub ich schonmal gar nicht :D
Kommentar ansehen
14.08.2006 16:28 Uhr von evil_weed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gut so: wird der staat auch mal beschissen... und ist nicht selbst immer nur der betrüger.
ich hätte auch kein gutes gewissen dabei das finanzamt durch zu viele steuern zu unterstützen... wenn man sieht was der staat mit dem geld anstellt.... da geb ich das geld lieber irgendnem penner auf der strasse, der baut weniger scheisse damit.
Kommentar ansehen
14.08.2006 17:29 Uhr von KingChimera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ evil: Du weißt schon das der "Staat" in dem Fall die Bürger sind??
Und die Bürger diese Verluste kompensieren müssen, zB durch eine höhere Mehrwertsteuer??

Denken, dann posten... Kann manchmal echt nicht schaden.

Abgesehen davon das es hier nicht um Hans Müllers Metallwerkstatt geht, sondern um größtenteils riesige Konzerne die Jahr für Jahr satte Gewinne einfahren und nebenbei Mitarbeiter auf die Straße setzen, die wiederum von den Steuerzahlern "durchgefüttert" (soll jetzt nicht negativ klingen) werden.
Sowas findest du gut?? Na dann, gute Nacht Deutschland...

Servus, greetz KingChimera
Kommentar ansehen
15.08.2006 13:30 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
spezialisten denen glaube ich ja nun am wenigsten, die sehen immer nur das negative und der staat versucht eh wieder irgend ein gesetz einzuführen um uns alle mehr zu kontrollieren und das wäre ein grund.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?