14.08.06 11:24 Uhr
 2.370
 

"Anstoß 2007": Nachfrage zu groß - Lieferschwierigkeiten

Spiele-Entwickler Ascaron hat in einer Pressemitteilung verkündet, dass das Manager-Spiel "Anstoß 2007" einer dermaßen hohen Nachfrage ausgesetzt ist, dass es zu einem Lieferengpass gekommen ist.

Der Geschäftsführer des Trendverlags sagte, dass daran gearbeitet wird, die Händler mit weiteren Spielen zu versorgen.

"Anstoß 2007" ist am 11. August, zeitgleich mit dem Beginn der neuen Saison in der Fußball-Bundesliga, veröffentlicht worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Nachfrage
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mozilla-Firefox: Browser verliert massiv Nutzer
Schnäppchen in Schottland: Insel steht für nur 370.000 Euro zum Verkauf
Deutlicher Rückgang der Ölpreise

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2006 11:50 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt wirklich Leute die das haben wollen?
Kommentar ansehen
14.08.2006 12:32 Uhr von jesusschmidt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fake hype: schon der 2. teil war relativ überflüssig. ist doch immerwieder genau dasselbe. ein update der spielerdaten zum vollpreis.
kann mir gar nicht vorstellen, dass das überhaupt jemand kauft.
Kommentar ansehen
14.08.2006 13:43 Uhr von Iceman05
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@beide Vorredner: Ja es gibt Leute die das haben wollen und das sogar reichlich. Die Anstoss-Reihe blick bereits auf eine lange Tradition zurück und einige der Teile sind Kult. Mal ganz abgesehen davon das die Anstoss-Spiele bedeutend besser sind, was Logik und Spieltiefe anbetrifft, als der Kernschrott den EA seit Jahren Produziert.

Nein es handelt sich eben nicht nur um ein Update der Spielerdaten, wie bei EA. Vor allem deswegen nicht weil Anstoss keine Offizielle DFL-Lizenz besitzt und somit weder Orginal Spieler- noch Vereinsnamen verwenden darf. Nicht desto trotz wird sich die Gemeinde der Anstoss-Spieler (und das sind nicht wenige) wieder lieber mit diesem Spiel beschäftigen als mit einem Lizenz-Update-Spiel ohne Logik wie es EA Produziert.

Und zu euch...
Wenn man keine Ahnung hat, lieber mal gar nix sagen!
Kommentar ansehen
14.08.2006 14:27 Uhr von mcgrasi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und nicht zu vergessen: in den anstossvarianten ist humor mit drin. ich spiel auch heute noch gerne anstoss 3...
Kommentar ansehen
14.08.2006 14:39 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ganz Unrecht: hat Jesusschmidt nicht ... wär doch ne tolle Marketing-Idee zu verknappen um den Hype hochzuhalten.
Kommentar ansehen
14.08.2006 14:50 Uhr von Iceman05
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@summertime: Persönlich kann ich mir das nicht vorstellen. Gerade Ascaron ist immer sehr Kundenfreundlich gewesen. Ausserdem sind sie eigentlich nie durch irgendwelche Marketing-Tricks negativ aufgefallen. Das Spiel hat ohnehin einen Relativ festen Kundestamm - wegen der Vorgänger. Ausserdem hat Anstoß in den Spielemagazinen relativ gut abgeschnitten. Besseres Marketing gibts eigentlich nicht. Und die Verknappung würde so kurz nach dem Release wohl auch wenig sinn machen. Zumal Anstoss bei amazon schon vor dem Release bei den Vorbestellungen eine Spitzenposition inne hatte.

Möglich ist natürlich alles.
Kommentar ansehen
14.08.2006 16:20 Uhr von megaakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß ja nicht wo diese Nachricht herkommt aber wenn ich in den Elektronikfachmärkten die hohen Türme von Anstoss 2007 sehe kann ich mir eine Knappheit des Spiels irgendwie nicht vorstellen.
Kommentar ansehen
14.08.2006 16:26 Uhr von Verdunster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da kann: ich megaakx nur zustimmen .. das steht hier auch in massen rum ohne ein mangel erkennen zulassen...vieleicht is ja mit der knappheit auch der versandthandel gemeint....
Kommentar ansehen
14.08.2006 17:18 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erklärung für Mangel: Der Mangel herrscht nicht in den Läden sondern bei Ascaron selber... die kommen nicht den Bestellungen der Geschäfte nach... wie es in den Geschäften wiederum aussieht ist eine andere Geschichte...

Die Beschwerden über Fifa Manager von EA kann ich teils nachvollziehen... 2005 war noch akzeptabel, 2006 hatte stark nachgelassen... wenn ich mir aber nun 2007 angucken... uhhh... das wird gut.

Allerdings kann ich die Beschwerde über die Logik und Spieltiefe nicht nachvollziehen. Liegt aber wohl eher daran, dass ich Anstoss nie gemacht habe, da ich recht fix spielen wollte und nicht eine Stunde fumfuchteln wollte pro Spieltag...
Kommentar ansehen
14.08.2006 19:00 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab jetzt mal mit einem Freund gesprochen: der´s gekauft hat. Der hat sich totgeärgert, weil das Teil wohl dermaßen verbugged ist dass man´s kaum aushält. Dass die Hersteller es einfach nicht fertig kriegen, funktionierende Spiele auszuliefern. Und dafür dann 50 Tacken verlangen.
Kommentar ansehen
14.08.2006 21:27 Uhr von DerMef
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der beste: manager ist immernoch der football manager von SIgames !
Kommentar ansehen
15.08.2006 00:53 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir: Das war irgendwie klar...

Seitdem Ascaron "Sacred" rausgebracht hat ist die Firma für mich (und wahrscheinlich einige Leute mehr) gestorben... ist das Spiel denn heute mittlerweile Bugfrei?

Das Anstoss 2007 verbugt ist wundert mich nicht...
Kommentar ansehen
15.08.2006 02:54 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wounds: halt nur den finger in die wunde :o)

ich hab mir gerade heute die big-pack-version von sacred gekauft und hab mich auch schon geärgert. laufend haut´s einen raus und zurück auf den desktop. das spiel stürzt aber nicht ab...man kommt nur auf den deskopt und kann in der leiste unten dann wieder zum spiel gelangen :o) Kooootz
Außerdem ist das Balancing ein witz, den ork am anfang habe ich zwar besiegt, aber nich ohne so ungefähr 20 mal zu sterben und 10x auf dem desktop zu landen.......schei*
Kommentar ansehen
15.08.2006 04:42 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Borgir: Das Lustige an dem Spiel: ich habs durchgespielt... in der aller ersten Version so wie es auf den Markt kam... und bin nicht einem einzigen Bug begegnet...

Dann habe ich es nen zweites Mal versucht... und schon konnte ich einen Auftrag nicht beenden der aber wichtig war damit die Storyline weitergeht... sehr, sehr ärgerlich.

Anstoss 2007 Bugs:
http://www.anstoss-freak.de/...

Sehr geil finde ich, dass niemand es gerafft hat, dass ein Länderspiel und ein Pokal-Spiel am selben Tag sind...
Aber auch, dass alle herrausragenden Spieler einer WM/EM danach Vereinslos sind...

Das sind Sachen die nen Blinder gesehen hätte...
Kommentar ansehen
15.08.2006 04:44 Uhr von PhoenixY2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Anstoss 2007 ist genial: finde ich...

Hab es seit Freitag bei mir daheim und finde es genial..

Nach ca. 20 Stunden und 2 Saisons hatte ich bisher keinen einzigen Sprung zum Desktob bzw. irgendeine Art von Absturz.

Das neue Ascaron ist im Gegensatz zu manch anderen Games (Konkurrenz von EA Sports, Anstoss 2005, etc) nahezu bugfrei und es sind nur kleine Fehler erkennbar.

Dass wiedermal über Bugs geschimpft wird find ich schwach, weil es haufen Spiele gibt die wesentlich mehr Fehler haben als Anstoss 2007 (bin kein Ascaron Befürworter. Hab A2005, A 03/04 und A4 gleich nach dem Kauf verkauft weil sie einfach schlecht waren), aber das was Ascaron jetzt gebastelt hat ist einfach klasse (habe auch jeden EA Manger seit dem FIFA Manager von 1996 hier rumliegen).
Kommentar ansehen
15.08.2006 08:33 Uhr von Iceman05
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zu den Bugs simmt schon das einige Fehler drin sind. z.B. zeigt die Anzeigetafel im Textmodus den neuen Spielstand bevor die Aktion abgeschlossen ist etc.
Und bei der Verkaufsversion gabs auch im Elfmeterschiessen nen Nachschuss. Letzterer ist aber noch am Releasetag mit einem Patch behoben worden.

Ascaron produziert vielleicht nicht die Fehlerfreiesten Spiele (Ist aber auch nicht ein so großes Unternehmen wie EA). Beta-Tests mit Tausenden Spielern kosten ne Menge Geld und das Fehlt bei den "kleinen Entwicklern" einfach. Aber Ascaron bemüht sich sehr um die Kunden. Fehler die von Kunden entdeckt werden werden teilweise Persönlich mit diesem Analysiert und schnellstmöglich abgestellt. Es herrscht ein enger Kontakt zwischen Spieler und Programmierern. Einen solchen Service sucht man bei EA vergeblich. Version raus - Weiter im Text. Um Patches oder Updates machen die sich keine Gedanken.

Und zur Spielqualität.
1. ich kauf mir lieber ein Spiel bei dem ich weiss das kleine Mängel später abgestellt werden.
2. Spiellogik ist gerade bei Wirtschaftssimulationen entscheidend. Und was die Transferlogik von EA anbetrifft. *an-den-Kopf-fass*
3.Der einzige Vorteil den EA gegenüber Ascaron hat ist das sie Inhaber der Lizenz sind.
Kommentar ansehen
15.08.2006 09:33 Uhr von melman01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie ists denn: mit der steuerung und kollisionsabfrage?
bei den ersten teilen fand ich die nicht so prickelnd..
Kommentar ansehen
15.08.2006 09:37 Uhr von DerMef
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
immer nur: ea oder anstoß....
das sind doch amateure im vergleich zum football manager...
Kommentar ansehen
15.08.2006 09:59 Uhr von YetanotherNick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Früher war alles besser Ich habe noch die ersten Anstoss Versionen hier liegen und muss sagen, dass ich sie deutlich besser finde. Diese eigentlich als rudimentären Manager gedachten Spiele verlieren komplett ihren Reiz in dieser Überladung.
Kommentar ansehen
15.08.2006 11:34 Uhr von rok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@borgir: Hallo,

also ich hab mir am Wochenende das Demo runtergeladen und ich muss sagen, dieses ist ohne Fehler stundenlang gelaufen.
Der einzige Unterschied zur Vollversion ist, das die Speicherfunktion fehlt.
Ausserdem muss ich sagen, als FM Spieler, diese 2007 Version ist wirklich spielenswert, ich kann sie jedenfalls empfehlen.
Der Preis um 35 EUR rum ist auch bei weitem niedriger als die 50 EUR von EA Games.

mfg rok
Kommentar ansehen
15.08.2006 13:14 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum auch zeitgleich man wusste doch das schwiergkeiten auftauchen, also warum nicht eine woche später.
Kommentar ansehen
15.08.2006 16:16 Uhr von Iceman05
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mars: Naja ich denke mal als Hersteller mit einem kleineren Budget muss du dich früher oder später entscheiden. Release mit kleinen Fehlern - und nacharbeiten, (Anstoss ist mit Update-Funktion übrigens vorbildlich) oder Später Releasen und viel Geld verlieren. Und die Fehler sind so geringfügig das man damit leben kann sie ein paar Tage zu ertragen!

Ausserdem ist Anstoss schonmal verschoben und unbennant worden. Noch eine Verschiebung hat immer so den Never-Ending-Story-Beigeschmack wie Duke Nukem Forever :D!
Kommentar ansehen
20.08.2006 23:55 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe es vor 4 Tagen online bestellt und Samstag bekommen.Aber noch nicht gespielt.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?