14.08.06 10:52 Uhr
 198
 

Sri Lanka: Mindestens 61 getötete Schulmädchen bei Luftangriff auf Kinderheim

Nach Angaben der Tamilen-Rebellen (LTTE) sind im Nordosten Sri Lankas mindestens 61 Schulmädchen ums Leben gekommen. Weitere 130 sind bei dem Angriff der Luftwaffe teilweise schwer verletzt worden.

Laut dem Internetdienst "Tamilnet" haben 16 Bomben das Heim getroffen. Die Schulmädchen sollten einen zweitägigen Erste-Hilfe-Kurs absolvieren. Der Angriff wird von der LTTE als "unmenschlich" bezeichnet.

Eine offizielle Bestätigung des Militärs gibt es bisher nicht. Die Rebellen bitten die UNICEF und die "nordische Mission" (SLMM), den Ort des Angriffs zu untersuchen. Mittlerweile sind die Kämpfe in Sri Lanka seit dem Waffenstillstand von 2002 im Gange.


WebReporter: Griesgram_DU
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Kind, Schüler
Quelle: wcm.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2006 10:39 Uhr von Griesgram_DU
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schlimm,bei den Krisen in Nahost ist man fast geneigt solche News zu vergessen. Mein Gott, wer bombardiert eine Schule ?
Kommentar ansehen
14.08.2006 11:05 Uhr von Griesgram_DU
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist: megaschlimm,in ländern wie indien oder sri lanka ist das leben nichts wert
Kommentar ansehen
14.08.2006 11:56 Uhr von edmcbraindead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja @griesgram: ich würde es anders ausdrücken:
Für Terroristen/Rebellen in den angesprochenen Ländern ist das Leben (sogar von Kindern) nichts wert.

Ansonsten kann ich dir nur zustimmen. Eine Schulde zu bombardieren ist ein abscheuliches Kriegsverbrechen, ganz egal von wem es getan wird.
Kommentar ansehen
14.08.2006 11:59 Uhr von melman01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unglaublich, dazu fällt mir nur eins ein: was für barbaren
Kommentar ansehen
14.08.2006 12:37 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist natürlich: schrecklich so was, aber warum schreibst du ausgerechnet "Schulmädchen", "Schülerinnen" fänd ich passender, na ja, vielleicht Gewohnheit.
Kommentar ansehen
14.08.2006 12:40 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
61 Tote, 130 verletzt. lass deine news überholen: xxxxxxxx
Kommentar ansehen
14.08.2006 13:12 Uhr von Süchtiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein bisschen Schwund is immer: aber 61 Tote Mädchen ist krank. Selbst wenn die Rebellen sich in der Schule verstecken würden ballert man doch auf keine Kinder !!! Wenn 4-5 Zivilisten sterben und dafür ein ganzer Rebellenstützpunkt draufgeht sag ich ja nix, Colateralschaden gibts immer aber 61!!!!!!!!!!1 Da bricht mir das HErz!
Kommentar ansehen
14.08.2006 13:20 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beitrag. Ich galube, ich spüre etwas negative Vibrationen zwischen ciaoextra und Griesgram, oder täusche ich mich da??! *gg*
Kommentar ansehen
14.08.2006 15:57 Uhr von Griesgram_DU
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@necesite: sie ist ein wenig frustriert glaub ich ;-)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?