14.08.06 09:56 Uhr
 73
 

Machtkampf zwischen EU und Spanien um Endesa-Übernahme

Die spanische Regierung hat ein Schreiben, das in "sehr harschen Worten" abgefasst sein soll, an die EU-Kommission übermittelt. Darin wird der EU-Kommission vorgeworfen, ihre Kompetenzen zu überschreiten. Das Schreiben wurde als vertraulich eingestuft.

Die EU-Kommission sieht in den Auflagen zur Übernahme von Endesa durch den E.ON-Konzern eine Behinderung des freien Kapitalverkehrs und einen Verstoß gegen die Niederlassungsfreiheit.

Durch die Auflagen kann es zur Einleitung eines EU-Verfahrens gegen die spanische Regierung kommen, wie Regierungskreise einräumten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cool_wave
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Spanien, Übernahme, Macht, Machtkampf
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Deutscher Autor auf Veranlassung der Türkei festgenommen
Bundestagswahl: "Türkenfeinde" - Scharfe Reaktionen auf Erdogans Einmischung
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?