14.08.06 09:56 Uhr
 74
 

Machtkampf zwischen EU und Spanien um Endesa-Übernahme

Die spanische Regierung hat ein Schreiben, das in "sehr harschen Worten" abgefasst sein soll, an die EU-Kommission übermittelt. Darin wird der EU-Kommission vorgeworfen, ihre Kompetenzen zu überschreiten. Das Schreiben wurde als vertraulich eingestuft.

Die EU-Kommission sieht in den Auflagen zur Übernahme von Endesa durch den E.ON-Konzern eine Behinderung des freien Kapitalverkehrs und einen Verstoß gegen die Niederlassungsfreiheit.

Durch die Auflagen kann es zur Einleitung eines EU-Verfahrens gegen die spanische Regierung kommen, wie Regierungskreise einräumten.


WebReporter: cool_wave
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Spanien, Übernahme, Macht, Machtkampf
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Neuer Bundestagspräsident: AfD verweigert Wolfgang Schäuble geschlossen Stimme
Weitere schwedische Ministerin spricht von sexueller Belästigung auf EU-Ebene

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?