14.08.06 10:36 Uhr
 10.916
 

USA: Mann wollte Strafzettel von 1946 bezahlen

Im Mai des Jahres 1946 hatte der inzwischen 86-jährige William Fogarty aus Palm Harbor (Florida) einen Strafzettel kassiert. Schon damals stellte er eine Postanweisung aus, um den fälligen Betrag von einem Dollar (ca. 0,79 Euro) zu begleichen.

Doch statt die Anweisung abzuschicken, lag sie bis vor kurzem in einer Box, wo er sie zufällig fand. Da er, wie er sagt, nach seinem Tod niemandem etwas schulden will, schickte er die Postanweisung samt einem Brief zur Polizeistation von Norfolk.

Dort allerdings will man die Postanweisung nicht einlösen. Stattdessen soll sie eingerahmt und im Museum ausgestellt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: skkoeln
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Mann, Strafzettel
Quelle: www.azcentral.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Kim Jong Un soll minderjährige Sexsklavinnen haben, die ihn füttern
Polen: Erschossenes Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2006 10:52 Uhr von Phillsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klasse Typ: Korrekter Mann.
Ist mir direkt Sympathisch.
Schulden bezahlt man.
Der besitzt noch sowas wie Ehre.
Daumen rauf für den alten Mann
Kommentar ansehen
14.08.2006 11:00 Uhr von flc.gizmo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schon lustig: Ich denke mal andere hätten den Zettel wohl weggeworfen, der Mann besitzt noch sowas wie Ehre.
Kommentar ansehen
14.08.2006 11:17 Uhr von grimpi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was ist mit: den verzugszinsen / strafgebühren ;-) da müsste er ja bstimmt jetze eine mio dollar zahln :D:D:D kann mich noch an ein al bundy-buch erinnern ;-)
Kommentar ansehen
14.08.2006 11:34 Uhr von teufelchen1959
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quatsch: Das ist doch verjährt. Selbst in Deutschland verjähren Schulden nach 30 Jahren, wenn sie zwischenzeitlich nicht eingefordert werden.
Kommentar ansehen
14.08.2006 12:30 Uhr von NoSyMe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Holla die Waldfee: Also der Mann kam mir auch direkt sympathisch vor. Wer nach so langer Zeit noch einen Strafzettel begleichen will der weis genau was er tut. RESPEKT + 2 DAUMEN!
Kommentar ansehen
14.08.2006 13:00 Uhr von Süchtiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum hat denn denn die polizei nicht eine zweite aufforderung geschickt oder nochmal nachgehackt?
Kommentar ansehen
14.08.2006 14:23 Uhr von mcgrasi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: denk mal wegen dem dollar wollte damals keiner überstunden machen und die haben es genauso wie der alte mann einfach vergessen. aber ich schliess mich den vorrednern an: ein anständiger mann.
Kommentar ansehen
14.08.2006 14:36 Uhr von sanfterRebell
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vergehen? Mich würde mal interessieren, was der Mann "verbrochen" hat, das er die gigantische Strafe von einem Dollar zahlen sollte...
Kommentar ansehen
14.08.2006 14:53 Uhr von teufelchen1959
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sanfter Rebell: Das war 1946! Noch in meiner Kindheit, also in den 60er Jahren, bezahlte man 5 Mark Strafe fürs Schwarzfahren. Und 1946 war ein US-Dollar ungefähr ein Vielfaches in Mark wert.
Kommentar ansehen
14.08.2006 16:50 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klasse Aktion! Dieser Mann besitzt wirklich noch Ehre. Hut ab!
Kommentar ansehen
14.08.2006 19:03 Uhr von YetiF
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
7 Jahres Faustformel: Legt man die Faustformel zugrunde, dass sich etwa alle 7 Jahre der Wert des Gedes halbiert (und durch Preiserhöhungen ausgeglichen wird), wäre ein Strafzettel über 1$ aus dem Jahre 1946 heute gleichzusetzen mit einem Ticket über 64$, also etwa 50 Euro.

Und jetzt versuche man mal in der heutigen Zeit ein Strafmandat über 50 Euro 60 Jahre lang nicht zu bezahlen... - Spätestens daran sieht man, wie die Zeiten sich doch geändert haben.

10 Punkte für den Opa. So viel Anstand findet man heute kaum noch!
Kommentar ansehen
14.08.2006 19:26 Uhr von Shimmek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Mann hat Ehre Der Mann hat tatsächlich noch Ehre ... Hat er doch tatsächlich seine immensen Schulden von EIMEN Dollar beglichen ... Ähm ja, wir sollten ihm einen eigenen Feiertag widmen um ihm zu huldigen. Der Mann hat es verdient.

So, Ironie ist jetzt zu Ende. Also ein wenig habt ihr doch wohl übertrieben mit euren Kommentaren.
Kommentar ansehen
14.08.2006 19:28 Uhr von Shimmek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Edit-Funktion: Es war natürlich ein Dollar und nicht eim :-)
Kommentar ansehen
14.08.2006 20:34 Uhr von black_ice_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Schimmek: Puuuh, das war knapp... Nun stell dir mal vor, du hättest nichts gefunden, worüber du dich beschweren kannst. Dann hättest du ja glatt eine News lesen müssen ohne deinen Senf abzugeben. ;)

Nun gut, etwas konstruiert wirkt "dein Senf" in diesem Fall schon... aber kein Problem.
Es wird zwar JEDEM Leser klar sein, daß sich die Beiträge auf die Begründung bezogen und nicht auf den Betrag, aber das können wir ja einfach mal versehentlich "übersehen"...

Und nebenbei: Mir gefällt DIE BEGRÜNDUNG auch.
Kommentar ansehen
14.08.2006 21:38 Uhr von rasendereporterin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sanfterRebell: Vergehen? Steht in der Quelle. Er hat falsch geparkt;).
Kommentar ansehen
15.08.2006 09:55 Uhr von melman01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ehre?? einsperren sollte man den! verbrecher! </ironie aus> :)

von mir auch respekt, er bringt anscheinend alles ins reine..
Kommentar ansehen
16.08.2006 15:25 Uhr von woehmke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zieh meinen Hut vor dem Mann: Finde ich super von dem älteren Herrn.

2 Daumen!!
Kommentar ansehen
16.08.2006 17:37 Uhr von apenkoester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mutig: Wenn ich wüsste das ich keinen Ärger bekommen würde würde ich auch jedes mal mit dem bezahlen so lange warten hehe
Kommentar ansehen
16.08.2006 18:42 Uhr von beisser1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wow It´s cool man....Was soll man dazu noch sagen ? Gibt´s noch einen ehrlicheren Mann ?
Kommentar ansehen
16.08.2006 21:27 Uhr von Birgit50
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na ja Ehre: War dem alten Herrn doch sicher auch klar dass er mit dieser Aktion ganz grosse Wellen schlägt.Ob er auch gezahlt hätte wenn´s 1000 Dollar gewesen wären? Bestimmt hätte er sich dann gedacht GOTT sei DANK verjähtt.
Kommentar ansehen
16.08.2006 23:53 Uhr von one.magic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beispiel nehmen: Respekt vor solchen Leuten. Nicht jeder hat den Anstand eine vergessene Sache wieder ins reine zu bringen, vor allem nicht solche bei denen man zahlen muss.

An solchen Leute sollte man sich ein Beispiel nehmen.
Kommentar ansehen
17.08.2006 09:34 Uhr von binsl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
respekt: So etwas finde ich klasse. Er hat sich anscheinend schon mit seinem Ableben auseinander gesetzt und will somit reinen Tisch mint allen seinen Mitmenschen machen.

Das nenne ich Stil.
Kommentar ansehen
17.08.2006 15:45 Uhr von Schibby
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Spitze! Von solchen Leuten gibt es leider viel zu wenige, ich kann nur sagen: Respekt!

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?