14.08.06 08:40 Uhr
 865
 

Ratschläge vom Papst für einen gelungenen Urlaub

Papst Benedikt XVI., der im Juli seinen Urlaub in den italienischen Alpen verbrachte, hat sich in seiner Sommerresidenz Castel Gandolfo in einer Ansprache dazu geäußert, wie man seinen Urlaub sinnvoll verbringen sollte.

Der Papst forderte dazu auf, nicht nur an Spaß und Unterhaltung zu denken, sondern die arbeitsfreie Zeit dazu zu nutzen, zusammen mit der Familie oder Freunden zur Besinnung zu kommen und nicht nur den Körper, sondern auch die Seele zu regenerieren.

Der Urlaub sei die richtige Zeit für eine lange Zwiesprache mit Gott und mit sich selbst.


WebReporter: mercator
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Urlaub, Schlag
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2006 00:20 Uhr von mercator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch wenn man mit dem Papst nichts am Hut hat, muss man doch anerkennen, dass er ein Mensch ist, der sich von keinem Zeitgeist vereinnahmen lässt. Viele werden seine Mahnungen wohl nicht ernst nehmen, aber das hält ihn nicht ab das zu sagen, was ihm richtig und wichtig erscheint.
Kommentar ansehen
14.08.2006 10:26 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Besinnung ist immer gut. Hab mich mit Kind und Kegel auf den Boden gestzt, jeder nahm den anderen bei den Händen und dann haben wir 3h lang "Hommmmm" gesagt - ergebniss war - Kinder sind nun endlich ausgezogen - Frau läßt sich scheiden - und der Hund kommt unterm Sofa nicht mehr hervor :/. Deshalb hab ich mir nun mein Schweizer Taschenmesser genommen und mich im Vatikan als Märthyrer angemeldet :P ( Blödsinn=off)
Der gute Papst soll bei seinem Pädo-verein labern und ned die Leute nerfe ;))
Kommentar ansehen
14.08.2006 12:06 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Big_Fun: Kann doch der Papst nix dafür, wenn du Bagwan-Rituale ausprobierst ;-)

Zu einem gelungenen Urlaub gehört für mich die Regeneration der Seele durch völligen Verzicht auf blick, 20min, BLÖD, Krone, etc.-News...
Kommentar ansehen
14.08.2006 13:39 Uhr von Kloputze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einmalig :>: was der papst doch für sinnvolle kommentare ablassen kann...
jetz kann er ja weiter beten gehn, mir egal, was er macht, solang die medien nicht die ganz zeit über seine hirnlosen äusserungen berichten...
Kommentar ansehen
14.08.2006 14:18 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade läßtert man über Mohamed, sind immer gleich hunderte sich am Aufregen - sagt man was über den Papst - iss es allen egal :) Erinnert mich an nen Witz

Bush, Merkel und Blair sitzen in ner Runde, und Bush sagt" Wir wollen nun auch noch im Iran einmaschieren, dabei werden wohl 100 000 Iraner sterben und ein Zahnarzt"
Merkel" Wieso ein Zahnarzt?"
Da dreht sich Bush zu Blair um und meint "siehste ich habs doch gesagt - keine Sau interessiert sich für die Iraner"
Kommentar ansehen
14.08.2006 15:03 Uhr von mercator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
_BigFun: Danke für den Witz - ich hatte ihn schon wieder vergessen!
Kommentar ansehen
14.08.2006 20:02 Uhr von IceDevil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wen juckts ? Ob der Pabst was sagt, oder Tanze Inge springt ausm Keller fenster...

Ganz ehrlich der Ratzinger hat n Sprung und wir hoffen auf einen baldigen pabstwechsel !!!
Kommentar ansehen
15.08.2006 11:23 Uhr von Moloche
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Witzfigur: Deutschland konnte nichts schlimmeres passieren, als das der Papst aus Deutschland kam.

Was interessiert einem das Geschwätz von einem Mann der total Weldfremd lebt und gefährliche Hirngespinste vertreibt?

Der ganze Religionsunsinn, der nichts anderes als lauter Übel in der Welt verursacht, sollte einfach kein Gehör finden!
Kommentar ansehen
15.08.2006 19:36 Uhr von India.Arie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Urlaub dieses Jahr war das Wave Gotik Treffen in Leipzig. Und da hab ich definitiv keine Zwiegespräche mit "Gott" geführt. :-D
Dafür aber um so mehr mit netten Menschen und gesoffen hab ich auch. Ach so... gef*** auch.
Mmh, ich glaub, das wäre für den Papst das schlimmste Negativbeispiel, wie man seinen Urlaub verbringen kann *fg*.

Grüße
India
_________________________________________
Für alle Anhänger der schwarzen Szene:
schaut doch mal auf meine VK --> Homepage! ;-)
Kommentar ansehen
15.08.2006 23:36 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Urlaub? Und ich dachte, der Papst hat keine Ahnung von Urlaub? Was rät er dan den Thailandurlaubern?
Kommentar ansehen
19.08.2006 23:50 Uhr von ankinick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Guter Urlaub: Ich hatte einen guten Urlaub und brauche dafür keine Ratschläge vom Papst. Sein Lebensumfeld passt gar nicht um mir überhaupt Ratschläge geben zu können!

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?