14.08.06 08:02 Uhr
 3.899
 

Kirk Douglas: Mel Gibson "sitzt tief im Schlamassel"

In einer Kolumne für "Variety" geht der jüdische Schauspieler Kirk Douglas auf die antisemitischen Äußerungen von Mel Gibson ein, welche er bei einer Festnahme wegen Trunkenheit am Steuer von sich gab. Zuvor hatte sich Gibson bereits entschuldigt.

Douglas rät seinem katholischen Schauspielkollegen, sich Hilfe bei der katholischen Kirche zu suchen, denn es würde nichts bringen, seine Probleme mit einem Rabbi zu bereden. Douglas fügte hinzu, dass Gibson nun sein "wahres Gesicht" gezeigt habe.

Schauspielkollegen wie Jodie Foster verteidigen Mel Gibson derweil und sagen, dass er kein Antisemit sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: da_don
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mel Gibson, Kirk Douglas
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mel Gibson soll "Suicide Squad 2" übernehmen, obwohl er Superhelden hasst
Mel Gibson wird zum neunten Mal Vater
Mel Gibson: "Meine Philosophie ist: Ich tweete nicht, ich furze lieber"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2006 08:37 Uhr von dicksuicide
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der lebt noch? Wusste gar nicht dass Kirk noch lebt. Spartacus, the Last Sunset..ach das waren noch Filme!
Kommentar ansehen
14.08.2006 09:31 Uhr von chrismelzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Gott man kanns auch übertreiben. Sein "wahres" Gesicht gezeigt? Er war nunmal betrunken und ist verbal abgeglitten. Dafür hat er sich beim betroffenen Polizisten und öffentlich und vor den Juden entschuldigt. Damit soll aber auch jetzt mal gut sein. Ich persönlich glaube ebenso wenig, daß Mel Gibson ein Antisemit ist. Er ist ein großartiger Schauspieler, der leider ein Alkoholproblem hat.
Kommentar ansehen
14.08.2006 09:38 Uhr von realfortran
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich denk hier will sich nur einer ins gespräch bringen, über den man schon lange nichts mehr gehört hat, ich dachte auch, den hätten se schon längst verbuddelt....
Kommentar ansehen
14.08.2006 10:10 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
blabla von einem fast toten ex Weltstar. Meine Güte was ist das für ein geheule, nur weil er was gegen Juden sagte - nicht das ich es OK find - aber mal ehrlich - wie schnell rutscht einem im Suff was raus, was man eigentlich garnicht wirklich so meint. Das die Medien da noch immer drauf rumreiten - ist doch echt lächerlich. Er hat´s gesagt - er hat sich entschuldigt - und gut. Ach ne es gibt ja auch extrem nachtragende Gruppierungen ....
Kommentar ansehen
14.08.2006 10:32 Uhr von melman01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die beiden streiten sich ja fast wie so eingebildete schauspieler-divas :)
Kommentar ansehen
14.08.2006 12:11 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann doch mal passieren das einem: sowas rausrutscht grad in letzter zeit wo die israelis mal wieder zeigen wie menschenfreundlich sie doch sind .ok es sollte nicht aber es ist nur menschlich genau wie die verallgemeinerung .
Kommentar ansehen
14.08.2006 12:59 Uhr von BitteBrigitte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Issur Danielowitsch Demsky: alias Kirk Douglas, Sohn jüdisch-weißrussischer Einwanderer....

Sagt doch alles. Sogar Hollywood haben sie okkupiert. Kein Wunder das manch einer an eine ´conspiracy theory´ glaubt *lol*

Danke Anke
Kommentar ansehen
14.08.2006 13:03 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
BitteBrigitte: "Sagt doch alles.! Ja? WAS soll es denn sagen?

Mir sagt es nur, dass der Mann sein ganzes Leben hart gearbeitet hat und kein Sozialschmarotzer geworden ist. Was Douglas geleistet hat in seinem Leben, kriegen die meiste ssn-User nicht mal im traum auf die reihe - geschweige im Real Live.

DAS sagt es aus.
Kommentar ansehen
14.08.2006 13:36 Uhr von BitteBrigitte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es sagt aus: dass er einen Grund hat, seinen Senf dazu zu geben. Sein Lebenswerk stelle ich gar nicht in Frage, auch seine Religion nicht.

Es nervt mich nur tierisch an, dass alle, die mal einen jüdischen Nachbarn gegrüßt haben sich als die Opferlämmer der Welt aufspielen. Ob Kirk Douglas Mel Gibson auch zum Papst geschickt hätte, wenn er gegen die Buddhisten gewettert hätte, wage ich zu bezweifeln.

Und ich werde mir deinetwegen angewöhnen, meine Beiträge mit sarkasmus on und off zu kennzeichnen.

Danke Anke
Kommentar ansehen
14.08.2006 14:02 Uhr von Gabriel80
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja :): Besoffen irgendwelche Polizistin beleidigen, wahrscheinlich vorher noch Paar Frauen vernascht.

Hehe ich mag den Gibson ^^


ACAB MEL ;) *grins*

Hoch die Tassen, es gibt Proll-Power
Kommentar ansehen
14.08.2006 16:48 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sagt er: Kirk D. ist ein alter Mann mit jüdischem Glauben.
Natürlich sagt er sowas. Es stimmt zwar nicht, aber er sagt es.
Kommentar ansehen
14.08.2006 21:17 Uhr von gpu2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe meine Videothek: durchforstet und bereinigt. Gibson steht jetzt ganz vorn in meinem Regal!
Kommentar ansehen
14.08.2006 22:24 Uhr von Thank_you
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lääuuuuddde: Er hat mal einen getrunken....


ok, danach Auto fahren ist Scheiße (liebe Kinder macht das BITTE nicht)

und dann, hatta son bischen ;Mist gelabert....*PUNKT*

Mein Gott, macht doch jeder mal, deswegen muß man IHM ja nicht die Menschenrechte aberkennen....nur weil er Schauspieler ist.....

Mel

Ruuuuulzzzzz
Kommentar ansehen
14.08.2006 22:25 Uhr von gpu2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@deluxes: da kann einem ja wirklich langsam übel werden!

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mel Gibson soll "Suicide Squad 2" übernehmen, obwohl er Superhelden hasst
Mel Gibson wird zum neunten Mal Vater
Mel Gibson: "Meine Philosophie ist: Ich tweete nicht, ich furze lieber"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?