13.08.06 19:55 Uhr
 565
 

Update - Zuwandererkanal: Türkische Gemeinde möchte lieber Kulturkanal

Die Pläne von ARD und ZDF für einen eigenen Zuwandererkanal wurden von der Türkischen Gemeinde in Deutschland positiv bewertet (ssn berichtete).

Der stellvertretende Bundesvorsitzende der Türkischen Gemeinde in Deutschland, Seref Erkayhan, ist aber der Meinung, dass dies zuwenig sei.

Er empfinde einen deutsch-türkischen Kulturkanal vergleichbar mit dem deutsch-französischen Sender Arte als sinnvoller. Es könnte auch die Türkische Gemeinde eine größere Verantwortung hierbei übernehmen.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Update, Kultur, Gemeinde, Türkisch, Zuwanderer
Quelle: www.mittelbayerische.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung
Moskau: Ausstellung verherrlicht russischen Präsidenten als "Superputin"
Sizilien: Pfarrer segnet Smartphones für "positiven Gebrauch"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2006 19:59 Uhr von orimbor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die werden immer Unverschämter __*orimbor (wird hier leider immer unverschämter) bekommt jetzt auch ein einfaches Ticket: Raus aus ssn, gratis, hetze woanders weiter, gibt da spezielle Seiten für, Gruß, kwikkwok*__
Kommentar ansehen
13.08.2006 21:01 Uhr von Gregsen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
oribubi: lass deine stammtisch sprüche dort, wo sie hingehören... wo das ist kann ich dir zwar auch nicht sagen, aber du wirst bestimmt paar orte kennen.

Zunächst, als echter deutscher der du zu sein scheinst, solltest du doch wissen das es wäre und nicht währe heißt... die meisten türken die ich kenne wissen das.

Zweitens, wo liest du auch nur irgendwas von fordern? Da unterhalten sich kulterverbände über einen möglichen gemeinsamen kultursender, wie er arte auch ist, zum zwecke der besseren integration... was hast du dagegen?
Kommentar ansehen
13.08.2006 21:09 Uhr von Knockout01
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
bessere integration ?!? In dem man dene alles in den arsch steckt ?

War genauso wie mit diesem Schul skandal wo die ausländischen schüler zur besseren integration irgendwelche Tanz und Sport Programme bekommen haben als Belohnung für ihr saumäßiges Verhalten ?

Und für so einen Kulturkanal Mist werde ich ganz sicher nicht bezahlen !
Kommentar ansehen
13.08.2006 21:09 Uhr von Atatuerk1881
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
UND SOWAS WILL IN DIE EU !!! Sowas von unverschämt die türken....
die wollen sich jetzt aufeinma verstärkt um Integration kümmern....... was wollen sie als nächstes?
Kommentar ansehen
13.08.2006 21:30 Uhr von orimbor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Grengsi: [Titel z.T. editiert;xmaryx]
Zum einen kannst du dir deine persönlichen Beleidigungen stecken und zum anderen bist du vieleicht unter Umständen der deutschen Rechtschreibung mächtig. Aber mit dem verstehen und den Inhalt von Texten scheinst du so deine Probleme zu haben. Aber ich gebe dir da gerne Nachhilfe. Zitat:
Der stellvertretende Bundesvorsitzende der Türkischen Gemeinde in Deutschland, Seref Erkayhan, ist aber der Meinung, dass dies zuwenig sei.

Wir konzentrieren uns auf die letzten 4 Worte die eigentlich 5 sind aber wir wollen da mal nicht so kleinlich sein. "dass dies zu wenig sei"

Die Aussage "zu wenig" beinhaltet eine FORDERUNG auf ein besseres Angebot.

Ergo eine Forderung von einer Seite die schlicht weg KEINE Forderungen zu stellen hat. Sondern sich ganz im Gegenteil gefälligst anpassen oder zu verschwinden hat.

Soooooooooooo einfach ist das !
Kommentar ansehen
13.08.2006 21:43 Uhr von Irminsul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
orimbor ja zuwenig im sinne einer funktionierenden integration -_-
Kommentar ansehen
13.08.2006 21:43 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@orimbor: Allein wegen deiner ersten und letzten Aussage sollte man dich des Forums verwei..... !

Nicht nur das du dir anmasst wissen zu wollen was die türkische Gemeinde denkt oder will, du unterstellst ihnen sogar unhaltbare Dinge.

Darüber hinaus beleidigst du SSN-Forennutzer nur weil sie ihre Meinung sagen und dich zudem auf deinen Missstand hinweisen.

"Aber mit dem verstehen und den Inhalt von Texten scheinst du so deine Probleme zu haben."

Darüber hinaus denkst du du hättest die Weisheit mit Löffeln gefressen und unterstellst anderen das nicht zu können, was du selbst nicht kannst.

"und zum anderen bist du vieleicht unter Umständen der deutschen Rechtschreibung mächtig."

Und das was hier überhaupt nichts zu suchen hat, ist deine Unverschämtheit herablassend mit Gregsen zu reden.
Besonders da sehr deutlich der Unterton dessen zu lesen ist das du dir einbildest das Gregsen doch nur ein Einwanderer sei der eh kein Deutsch kann und das man deshalb so mit ihm reden dürfe.




Deine menschenverachtende Schei.... kannst du sonst wem erzählen aber mülle nicht dieses Forum mit deinem braunen Müll zu.
Kommentar ansehen
13.08.2006 21:49 Uhr von orimbor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jesse: __*Nein, dieser User nimmt vorläufig hier gar nichts mehr an*__
Kommentar ansehen
13.08.2006 21:58 Uhr von edmcbraindead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jesse_james: Der einzige der sich mal wieder aufregt und beleidigend bist du, aber das scheint ja dein Hobby zu sein.

Bei dir kommt auch keiner ungestraft weg, der sich ein Urteil erlaubt der nicht in deinen linksradikal-anarchistischen Schädel passen will was?

Ich habs dir heute schon mal gesagt: Mach dich locker!
Kommentar ansehen
13.08.2006 22:00 Uhr von edmcbraindead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Sorry wegen der Grammatik/Rechtschreibfehler.

Man sollte eben nicht zu viele Dinge gleichzeitig machen hehe
Kommentar ansehen
13.08.2006 22:35 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@orimbor: "Dann schau dir mal den Titel in dem Beitrag von deinem Landsmann an. Wenn er hier den Reigen der Nettigkeiten eröffnet nehme ich selbstverständlich die Aufforderung zum Tanz an !"

Gregsen mein Landsmann ?

Du orimbor scheinst dann wohl kein DEUTSCHER zu sein, da müsstest du dich deiner Wortwahl nach ja glatt selbst abschieden !

@edmcbraindead

"Bei dir kommt auch keiner ungestraft weg, der sich ein Urteil erlaubt der nicht in deinen linksradikal-anarchistischen Schädel passen will was?"

Linksradikal-anarchistisch ? *och wie niedlich*

Nach einem Post vom mir will er wissen wie ich politisch gestrickt bin *lölchen*

Junge, in meiner politischen Vorstellung für einen funktionierenden Staat, gibt es kein linksradikal und kein rechtsradikal, beides gehört in den Bau für immer ! ! !

Drum ein Tipp schwöret eurem braunen Gedankengut besser ab.
Kommentar ansehen
13.08.2006 22:41 Uhr von edmcbraindead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jesse_james: Nein deine politische Einstellung kann ich unmöglich aus deinen Posts ablesen da hast du sicher recht.

Wohl aber kann ich es mir zusammenreimen aus Recherchen bezüglich deines Nicknames, Jesse Woodson James ist wohl dein Vorbild was?

2. Du hast einen sehr verräterischen Link auf deiner VK. Dieser führt in ein Forum in dem ein paar wenige Leute planen eine anarchistische Partei zu gründen.

Ob du dort dazu gehörst weiß ich nicht, jedenfalls verlinkst du dorthin.
Kommentar ansehen
13.08.2006 22:57 Uhr von swald
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
xmaryx: "Entschuldigung, aber wer bist du als dass du zu bestimmen hättest wer hier welche Forderungen zu stellen hätte, wer hier zu verschwinden hätte und wer nicht?"

Wer das ist frage ich mich auch schon eine ganze Weile, ich denke er steht auf der gesellschaftlichen Hierarchieleiter ganz weit unten und sucht händeringend nach Randgruppen die er diffamieren kann um sich einwenig besser zu fühlen.


@orimbor

Putz deine Springerstiefel und dann ab ins Bettchen.
Kommentar ansehen
13.08.2006 23:21 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Atatuerk1881: "die wollen sich jetzt aufeinma verstärkt um Integration kümmern"

Seit wann ist Integration wenn man ständig neue Regeln und Ausnahmen schaffen muss? Anpassung ist die beste Integration. So würde ich es jedenfalls machen wenn ich in ein fremdes Land gehe und dort arbeite. Ich weiß vorher was auf mich zukommt und kann mir nicht im Nachhinein anmaßen alles nach meinen Wünschen zu ändern ;) Aber ist halt auch eine Charaktersache.
Kommentar ansehen
13.08.2006 23:25 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum nicht? Wenn die das wirklich so umsetzen können, wie das auf Arte läuft, hätte ich null dagegen. Wäre mit Sicherheit sehr interessant. Arte ist ein sehr informatives Sendeformat, welches sich bestimmt auch auf andere Sprachen/Länder anwenden läßt.
Kommentar ansehen
14.08.2006 00:21 Uhr von *Flip*
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, eigentlich nicht schlecht aber: trotzdem bin ich skeptisch. Gerade über die Phrase "deutsch-türkisch". Wer die sogenannten deutsch-tükischen Kulturvereine kennt, wird wissen, dass das "deutsch" auch nur im Namen steht.

Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren und gehen auch davon aus, dass hier eine gute Kontrolle vorhanden ist.

Zudem würde ich es besser finden, wenn die anderen Migrantegruppen mitbeteiligt werden, zumindest die Größten.

Man darf nicht vergessen, dass seit den 90`ern 2,5 Mill. Russlandeutsche eingewandert sind. Im Osten ist die größte Migrantengruppe, die der Vietnamesen.

Tschau
Kommentar ansehen
14.08.2006 01:21 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@summertime: "Anpassung ist die beste Integration. So würde ich es jedenfalls machen wenn ich in ein fremdes Land gehe und dort arbeite."

Anpassung heißt aber nicht 100% so zu werden wie die wo man hingeht.
Zwar wird man das mit den Jahren ohnehin, aber woanders hin auszuwandern, bedeutet doch das man die Gesetze im neuen Land achtet und befolgt, das man die dortige Sprache lernt, das man die Sitten und Gebräuche der anderen respektiert und achtet, aber seine eigene Herkunft zu leugnen, also komplett abzulegen wäre doch völliger Unsinn.


@edmcbraindead

"2. Du hast einen sehr verräterischen Link auf deiner VK. Dieser führt in ein Forum in dem ein paar wenige Leute planen eine anarchistische Partei zu gründen.

Ob du dort dazu gehörst weiß ich nicht, jedenfalls verlinkst du dorthin."


Diese Aussage von dir zeigt deutlich wie du über die Demokratie in unserem Land denkst.

Etwas das nur zu einem Fazit führt, für dich gilt nur braunes Gedankengut und das der Nationalismus für dich die einzig richtige Regierungsform ist !
Kommentar ansehen
14.08.2006 01:56 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das wäre: ne gute idee, aber dann aber auch nur in deutscher sprache um die integration nicht zu behindern.

so könnten die deutschen auch endlich mal einsicht in die fremde geheime türkische kultur bekommen.
Kommentar ansehen
14.08.2006 02:23 Uhr von CroNeo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso "deutsch-türkisch"? Leben doch noch hier Menschen zig anderer Nationalitäten hier. Wenn, dann ein "allgemeiner" Kanal, nicht nur auf Türken bezogen.
Kommentar ansehen
14.08.2006 08:00 Uhr von Buster_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch türkische Mitbürger zahlen GEZ: Natürlich hat die Türkische Gemeinde das Recht sich in die Diskussion einzumischen.
Der Vorschlag klingt für mich zwar besser als das was die ÖR vorgeschlagen haben. Aber das Kosten/Nutzen Verhältnis stimmt nicht. Die Bürger die ich damit erreichen will, schauen weiter türkisches Fernsehen.
Kommentar ansehen
14.08.2006 08:44 Uhr von Iceman05
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Sinne der Integration ist das eine völlig dumme Idee.
Wenn die "Türkische Gemeinde" mal statt TRT und Hürriyet, FAZ und ARD schauen würde würden nach Jahren der Pseude-Integration nicht immer noch eine dermaßen hohe Sprachbarriere zwischen z.B. türkischen Jugendlichen und deutschen Jugendlichen vorhanden sein. Ich finde es beängstigend das Türken die Teilweise in der 3ten Generation hier sind die Deutsche Sprache nur bruchstückhaft beherrschen. Integration bedeutet Anpassung und diese muss vom Zugewanderten ausgehen. Das beinhaltet aber nicht das er Forderungen stellen kann das wir (und sei es auch nur im Fernsehen) einen Teil seiner Kultur übernehmen. Wenn er sich unbedingt seine Kultur erhalten will soll er das für sich tun, wenn er einige Gleichgesinnte findet, auch gut, aber dann solche Forderungen zu stellen halte ich für völlig abwegig.
Kommentar ansehen
14.08.2006 09:52 Uhr von TeleMaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aaaaalsooooo grundsätzlich ist es mir ja egal, ob es im Kabelnetz oder per Satellit einen türkischen oder türkisch-deutschen TV-Sender gibt.
Allerdings regen sich bereits heute mehr als genug Deutsche auf, weil zu viel Geld aus dem Fenster geworfen wird und viele Zusatzprogramme von ARD/ZDF unter Kritik stehen, da sie ausgesprochen weit über die "Grundversorgung" hinaus gehen. In meinen Augen hat lediglich die Deutsche Welle (Auslandsfernsehen) eine Legitimation zusätzlich zum notwendigen Angebot (und darunter zähle ich nur ARD/ZDF und Dritte (und davon noch nicht einmal alle; ein gemeinsames drittes Programm mit Regionalfenstern muss eigentlich vollkommen ausreichen) Schwupps könnte man die GEZ um 70% senken.) auf Sendung zu sein.
Wie will uns das öffentlich rechtliche Fernsehen nun einen türkischen Kanal verkaufen, der von unserer GEZ bezahlt wird - gerade dann, wenn sich 100% aller Deutschen über die GEZ-Computergebühr aufregen und arte nur deswegen kennen, weil auf Programmplatz 167 beim Sat-Receiver noch Platz war?
Ich finde, dass dieser Spartensender, den am Ende so ziemlich wahrscheinlich nur Türken schauen werden - wobei man hier anmerken muss, dass sie wohl eher die Heimatprogramme bevorzugen - auf gar keinen Fall von der GEZ finanziert werden darf. Denn dies hat absolut nichts mit der Grundversorgung zu tun und fördert ganz gewiss nicht die Integration. Wie stellen die sich das denn überhaupt vor? So eine Art Schulungsfernsehen für Türken? Und mal angenommen es wird ein Kulturkanal... was soll dort gesendet werden, was man nicht auf arte sehen könnte - nur statt mit deutsch/französischen Untertiteln halt türkisch/deutsche? Und um 20h läuft dann wohl auch auf den 39. ÖR-Sender parallel zur ARD die Tagesschau.
Grundsätzlich ist es mir egal ob es diesen Sender je geben wird - aber NUR wenn der Sender absolut privat finanziert ist. Ich persönlich bin halt der Meinung, dass das Deutsche Fernsehen sich NUR um die Grundversorgung der Deutschen zu kümmern hat (inkl. DW.tv für die im Ausland lebenden Deutschen). Alles was darüber hinaus geht, sollten private Sender übernehmen.
Ganz unabhängig davon bin ich auch der Meinung, dass grundsätzlich nicht das Fernsehen für die Integration zuständig ist und eine Kettenreaktion auslösen wird, da ARD/ZDF wohl irgendwann 20 Kultursender für diese oder jene Ausländergruppe ins Leben rufen müssen, wenn dies von der jeweiligen Seite gefordert wird – natürlich immer unter dem Stichwort: Integration.
Aaaaber, nie wird etwas so heiß gegessen wie es gekocht wird und irgendwie glaube ich auch nicht so wirklich, dass ein solcher Sender - gerade weil man diesen den Deutschen nur sehr schlecht verkaufen kann - kommen wird.
Denn ich bin mir so ziemlich sicher, dass einige Millionen TV-Haushalte es nicht einsehen, dass sie auch noch dafür bezahlen sollen. Wir alle wissen sehr genau, wie die allgemeine Stimmung bei den Deutschen ist, wenn man so heikle Themen (Türken) anspricht; vor laufender Kamera hüh und hinter vorgehaltener Hand hott. Ich betrachte so manche Sprüche nicht mehr nur als Stammtischparolen, weil man sie mittlerweile fast überall hört; insbesondere in Großstädten wo man als Deutscher so ziemlich viele Stadtteile meidet. Und jetzt soll ARD und ZDF denen mal klarmachen, dass ein Teil der ZwangsGEZ nun für einen türkisch-deutschen TV-Sender verwendet wird.
Was ich persönlich eher begrüßen würde ist ein echter unabhängiger Europakanal (ähnlich Euronews/Eurosport/arte/3sat), einen den jeder Eurostaat mitfinanziert, mit Unterhaltung, Film, Doku etc. - halt mehrsprachig; und dort kann man auch in nicht-europäischen Sprachen senden.
Kommentar ansehen
14.08.2006 12:02 Uhr von nester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
AUFKLÄRUNG! 20.000.000 menschen in deutschland sind nicht deutscher herkunft. sie sind zum größtenteil mitlerweile deutsch oder auf dem weg dahin oder leben noch mit doppelter staatsbürgerschaft untr 21 jahren.
also bei der menge habe ich nichts dagegen sollten sie einen deutschen (!) sender bekommen welcher somit kein türkischer sender ist und dadurch auch garantiert in jeglicher form der deutschen verfassung entspricht und nicht verherlichen kann was den weltfrieden stören könnte. besser gehts doch nich oder?
Kommentar ansehen
15.08.2006 23:47 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Versteh ich nicht? Aber nur wenn man mir verspricht, dass dann für die höheren GEZ-Gebühren die ganzen Satelittenschüsseln verschwinden...
Kommentar ansehen
17.08.2006 12:19 Uhr von vst
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
finde ich gut: arte ist gut.

warum sowas nicht auch deutsch-türkisch?

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: ÖVP und FPÖ kippen das absolute Rauchverbot
Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung
Samantha Fox beschuldigt verstorbenen David Cassady des sexuellen Übergriffs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?