13.08.06 17:15 Uhr
 6.424
 

Sat.1: Rateshow "Clever" verzichtet zukünftig auf prominente Gäste

Mit der Rateshow "Clever" hat Sat.1 einen soliden Quotengaranten im Abendprogramm. Das erfolgreiche Konzept soll aber verbessert werden.

Prominente Gäste, die wie bisher den Ausgang der Experimente erraten haben, sollen schon bald der Vergangenheit angehören. Die Änderung basiert auf Marktforschungsergebnissen.

Die Zuschauer würden das Format aufgrund der interessanten Experimente ansehen und nicht wegen der prominenten Kandidaten. Das verrät Otto Steiner, der zu den Geschäftsführern von Constantin Entertainment gehört.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kashyyk online
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sat.1, Gast, Clever
Quelle: www.dwdl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bedrohungen und widerliche Sex-Fotos": Sibel Kekilli sperrt Instagram-Profil
Tochter von "Flippers"-Star kündigt Job, um Schlagersängerin zu werden
Angela Merkel informierte sich doch vorab über Böhmermanns "Schmähgedicht"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2006 16:22 Uhr von Kashyyk online
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das sollte wohl kaum ins Gewicht fallen. Eher lockt das neue Konzept weitere Zuschauer vor die Bildschirme. Die bisherigen Gäste haben in den meisten Fällen den Titel "Promi" sowieso nicht verdient. Und die anderen hab ich nicht gekannt...
Kommentar ansehen
13.08.2006 17:57 Uhr von HuhuMan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hoffentlich auch bei "Wetten dass"! ich kuck mir seit Jahren kein "Wetten dass" mehr an weil dort ständig irgendwelche Promis die ganze Zeit labern müssen und von den Wetten wird viel zu wenig gebracht. Die sollten Wetten am Laufenden Band haben, dann ist es auch viel interessanter.

Mal schauen wies bei "Clever" ankommt :-)
Kommentar ansehen
13.08.2006 18:05 Uhr von ooo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Knoff Hoff auf Sat 1: Endlich mal eine Gute Idee auf Sat1. Im Prinzip wird die Sendung dann wie die Gute alte Knoff Hoff Show im ZDF die leider schon vor Jahren abgesetzt wurde.
Kommentar ansehen
13.08.2006 18:20 Uhr von sopinon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das nenn ich aber mal wirklich Clever! Gut gemacht Sat1! Diese "Cervelat"-Prominenten waren genau der Grund, weshalb ich mir "Clever" nur sehr selten angeschaut habe.
Kommentar ansehen
13.08.2006 18:31 Uhr von SmallFrog
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Feiner Zug: Obwohl ich es immer für riskant halte, an Erfolgsformaten rumzudoktern, finde ich das mal ne gute Idee. Die bisherigen Z-Klasse-Promis waren kaum zu ertragen und letztendlich ging es ja auch um nix - noch nichtmal für den guten Zweck. Da ist das doch schon besser. Und auch gut, dass die Beträge nicht so hoch sind, damit die Experimente im Vordergrund bleiben.

Fry
Kommentar ansehen
13.08.2006 19:06 Uhr von Hämorrhoidenkönig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Idee, aber schade: Stars wie Günther Jauch, Ottfried Fischer, Harald Schmidt, wären immer noch eine bereicherung. Aber wenn schon, denn schon. *heul* ;-)
Kommentar ansehen
13.08.2006 19:07 Uhr von Dessi_Dess
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehr schoen: da kann ich meinen 2vorgaengern nur zustimmen einige der "promis" waren echt nicht zu ertragen und diese """hochinteligenten""" formulierungen warum was so ist wie sie dachten waren manchmal echt nur zum kopfschuetteln xD da haette der/die eine/e oder andere doch lieber einfach a,b oder c sagen sollen lol
Kommentar ansehen
13.08.2006 19:33 Uhr von Oberscht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wird das dann: ne Gewinnspielshow? (Oder wie man die Dinger nennt)
Kommentar ansehen
13.08.2006 20:31 Uhr von deesel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Dessi_Dess: DU regst dich über die Promis auf? Versuch doch selber erstmal vernünftig Groß- und Kleinschreibung zu lernen. Nur so ein weiterer Tipp am Rande:
Es gibt auch Satzzeichen, damit die Leser deines Beitrags auch beim ersten Lesen schon den Sinn verstehen.

Ich fand die Promis aber eher belustigend. Meistens haben die nur Müll gelabert, aber das war eben das witzige. Trotzdem glaube ich, dass die Sendung ohne Promis erfolgreicher sein wird, wie auch "Wetten dass ... ?", wenn es dort keine Promis geben würde.
Kommentar ansehen
13.08.2006 20:42 Uhr von Birgit50
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Echt super Idee: Wer von den Verantwortlichen bei Sat.1 hatte denn diese grandiose Idee???Auch ich kann auf Jauch,Fischer,Schmidt und wie sie alle heissen mögen sehr gut verzichten.Wenn dann noch Kübelböck und Kollegen als Prominenz angekündigt werden na dann gute Nacht Deutschland.Ausschalten und gutes Buch lesen ist oft besser.
Kommentar ansehen
13.08.2006 20:46 Uhr von melonie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber! man sollte bei "wetten dass" aber auch bedenken, dass viele leute gerade wegen den promis einschalten! immerhin sind die dort ein bisschen hochkarätiger als bei clever!
und gottschalk bringt das ganz lustig rüber!
aber für meinen geschmack quatschen die da auch etwas zu viel!
clever wird allerdings ohne promis auch deutlich niveauvoller werden!
Kommentar ansehen
13.08.2006 23:05 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Marktforschung <<Die Änderung basiert auf Marktforschungsergebnissen.>>
Da sieht man mal den Sinn von Marktforschung. Also immer schön mitmachen, wenn irgendein Heini von Infratest anruft!
Kommentar ansehen
13.08.2006 23:13 Uhr von Meteorologe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
GUT: Gut, nur wie läuft das dann ab? Werden dann nur die Experimente gezeigt ohen irgendwelche Lösungsvorschläge?!
Kommentar ansehen
13.08.2006 23:14 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Prominent? Mich nerven die immer selben Gesichter nur noch .. weise Entscheidung.
Kommentar ansehen
13.08.2006 23:15 Uhr von HisWeedness
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hey, wenn die schon dabei sind, dann bitte auch gleich alle Moderatoren dieser Sendungen, in denen zB lustige/interessante Werbespots aus der Welt gezeigt werden, die nerven!

Nehme aber explizit Sonja Kraus raus, die is gut :)
Kommentar ansehen
13.08.2006 23:59 Uhr von wissnix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
egal ob mit oder ohne, aber: mich stört es das man immer erst 5 - 10 min ( je nachdem ob werbung mit im spiel ist) warten muss, bis endlich die richtige antwort aus zwei weiteren falschen gegeben wird. das nervt total und ich schalt immer weg. mir fehlt irgenwie knoff hoff.
Kommentar ansehen
14.08.2006 00:17 Uhr von Ötschie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Clever: Ja aber wenn die "Prominenten" nciht mehr dabei sind, ist doch auch eigentlich die Eligmann überflüssig.

Dann könnte Wigald Bohning das alleine machen. Dem kauft man wenigstens ab, dass der sich noch ein wenig dafür interessiert. Der erklärt das auch immer ganz passabel.

Aber Barbara Eligmann war doch nur dazu da, Smalltalk mit den prominenten Kandidaten zu führen. Das fällt ja jetzt weg. Dann kann sie ja wieder bei Explosiv anfangen...
Kommentar ansehen
14.08.2006 02:25 Uhr von El_kritiko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Prominente? Was für prominente Kandidaten? Sind hier etwa diese C-Promis gemeint die eigentlich niemand kennt und auch nicht kennen will?
Wobei ich wage zu behaupten das es eigentlich nur eine Handvoll Promis gibt, welche den Titel Promi tragen dürften (bekannte Sportler, Autoren..). ;-)
Kommentar ansehen
14.08.2006 02:47 Uhr von newsfeed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm meiner meinung nach, macht es die sendung nicht bessser. die idee ist ganz nett, aber sie hat 1. den falschen moderator und 2. zu anspruchslose versuche...
Kommentar ansehen
14.08.2006 13:26 Uhr von Oberscht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@newsfeed: Anspruchslos? Meinste etwa die Sprengung von Wohnwagen etc.?
Kommentar ansehen
14.08.2006 17:24 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unerträglich: Dann wird diese Sendung unerträglich.
Boning geht ja noch. Aber diese Eligmann ist eine der nervigsten Personen im TV. Auch das hätte eine richtig durchgeführte Marktforschung herausfinden können.
Wie die es mit dieser schrillen Stimme überhaupt ins TV geschafft hat wird man wohl nie erfahren.
Eine Sendung steht und fällt mit den Moderatoren.
Und Clever ist nur ein billiger "Knoff Hoff Show" Abklatsch.
Tut mir Leid. Tolle Experimente, aber bitte nicht mit dieser Eiligmann.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch
Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Donald Trump kippt Verbot von Plastifkflaschen in US-Nationalparks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?