13.08.06 17:02 Uhr
 331
 

Spinne am Steuer verursacht Verkehrsunfall

In Villingen (Baden-Württemberg) verursachte eine kleine Spinne einen Autounfall. Sie krabbelte über das Lenkrad des Wagens einer 26-jährigen Autofahrerin, welche die Spinne von dort mit der Hand wegwischen wollte.

Bei dem Versuch, das Tier zu entfernen, geriet die Autofahrerin erst auf den Grünstreifen und schleuderte dann gegen einen Baum. Der Sachschaden wird auf 3.000 € geschätzt.


WebReporter: D-Fence
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Steuer, Verkehr, Verkehrsunfall, Spinne
Quelle: www.suedkurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Syrien onanierte vor kleinen Mädchen in Straßenbahn
Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2006 16:02 Uhr von D-Fence
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dumm gelaufen, klar will ich auch keine Spinne über die Hand laufen haben, aber dabei einen Unfall zu bauen, da gehört schon was zu. Ich hoffe die Spinne erstattet Anzeige wegen versuchtem Totschlags :)
Kommentar ansehen
13.08.2006 17:28 Uhr von Zenon v.E.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel falsch: Nicht die Spinne hat den Unfall verursacht, sondern die Frau mit ihrer idiotischen Aktion.

Zum Glück hat sie nicht noch andere dabei verletzt.
Kommentar ansehen
13.08.2006 17:54 Uhr von torschtl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
spinne auf dem lenkrad - Folge: Verkehrsunfall: dad wäre zumindest vom sinn her schöner :D

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Syrien onanierte vor kleinen Mädchen in Straßenbahn
Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?