13.08.06 15:27 Uhr
 127
 

Libanon: Israel greift erneut Flüchtlingslager an

Die israelische Luftwaffe hat in der Nacht zum Sonntag erneut das größte palästinensische Flüchtlingslager Ain el-Hilwa nahe der südlibanesischen Stadt Sidon angegriffen.

Beim zweiten Angriff binnen vier Tagen wurde eine Luft-Boden-Rakete auf das Lager, in dem sich etwa 50.000 Flüchtlinge befinden, abgefeuert.

In der Nacht zum Mittwoch kamen bei dem Angriff zwei Palästinenser ums Leben. Über Opfer beim jetzigen Angriff gibt es bislang keine Informationen.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Israel, Flüchtling, Libanon
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindesmissbrauch geplant: Lebenslange US-Haft für Deutschen
Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen
Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2006 12:47 Uhr von hans_peter002
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In dem Lager befanden sich selbstverstädnlcih Terroristen, denn sonst würde Israel niemals einen solch grausamen Angriff starten.
*ironie off*
Kommentar ansehen
13.08.2006 15:59 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also so langsam: kann man zu den Verbrechen von Israel schon echt nichts mehr sagen. Wann fällt endlich der "Schutzschild Holocaust" und Israel muss für die Kriegsverbrechen büßen. Dreckschweine die solche Angrife fliegen.
Kommentar ansehen
13.08.2006 16:38 Uhr von orimbor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
an die Terroristenfreunde hier Also wenn ich eine Rakete in ein ziehmlich begrenztes Gebiet in dem sich 50.000 Leute aufhalten feuere und da bei nur 2 treffe. Dann wird es sich auch mit allerwahrscheinlichkeit auch um 2 handeln denen diese Rakete auch gegolten hat. Anders wie das blinde abfeuern von Raketen aus eben diesen Lagern seitens der Hissbollah denen egal ist wenn sie treffen.
Kommentar ansehen
13.08.2006 17:39 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@orimbor: töten auf Verdacht und Gericht nenne ich Mord oder in dem
Fall Staatsterrorismus und deine Erfahrung als Kampfpilot
über einer Großstadt in Ehren.
Außerdem, was haben Palis mit der Hisbollah zu tun?
Die kann man ja nebenbei auch mal wieder beschießen.
Kommentar ansehen
14.08.2006 14:19 Uhr von trixli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@usambra: Die Hizbollah hat in den Lagern auch ihre Zentralen wie in den Städten. Aber im Rest gebe ich dir Recht. Israel achtet nicht auf die anderen wenn sie unbedingt jemanden töten will. Die Begründung die schiessen auch einfach drauf los ist es meiner Meinung nach nicht getan. Israel hat die besseren Waffen, das besser ausgebildete Militär und könnte auch anders vorgehen. Im Libanon sicher nicht so einfach da ein fremdes Land aber zum Beispiel im Gazastreifen schon oder im Westjordanland. Aber so ist es einfacher.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen
CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?