13.08.06 09:41 Uhr
 333
 

Constantin Entertainment plant tägliche "Sudoku-Show"

Die Unterhaltungsfirma Constantin Entertainment möchte ab Oktober eine neue tägliche Gameshow auf den Markt bringen. Bei einem noch unbekannten, großen Fernsehsender soll demnach die "Sudoku-Show" ins Programm aufgenommen werden.

Dafür musste man das Spiel an sich erst mal TV-tauglich machen. Denn das sonst eher langatmige und allein gespielte Spiel wurde für die neue Gameshow offenbar verändert und spannender gemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SmallFrog
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Show, Sudoku
Quelle: www.dwdl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helene Fischer trinkt während Auftritt eine Maß Bier auf Ex aus
Mark Forster bezeichnet Yvonne Catterfield als "Asozialpädagogin"
Regisseur James Toback soll über 30 Frauen sexuell belästigt haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2006 01:31 Uhr von SmallFrog
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das klingt im Beitrag von DWDL ja alles noch ein bisschen ungenau. Und welcher "großer Sender" das sein soll, ist mir auch ein Rätsel. Sicher wieder eine RTL2-Show à la "5 gegen 5", die nicht wirklich erfolgreich wird. Aber es bleibt abzuwarten, wie sich die Show macht und wie sie aufgebaut ist.
Kommentar ansehen
13.08.2006 13:13 Uhr von Lord_Prentice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
An wenn richtet sich die Show? Also ich Spiele hin und wieder Sudoku, aber wirklich sind es doch diese 7-10 jährigen Knirpse. In Japan hätte es vielleicht ne Chance bei der Bevölkerung aber hier in D wird es so abgestumpft das die Jugend es wohl auch wird

In diesem Sinne
Kommentar ansehen
13.08.2006 13:59 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
9Live: Mehr muss man nicht sagen, oder?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uni veröffentlicht Doktorarbeit von Stephen Hawkings: Webseite stürzt ab
Cristiano Ronaldo zum fünften Mal zum Weltfußballer des Jahres gewählt
Fußball: Türkische Regierung ermittelt wegen Fan-Choreo gegen Galatasaray


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?