13.08.06 09:22 Uhr
 1.197
 

Altersschwindel: Fidel Castro wird nicht 80 sondern 79

Zsa Zsa Gabor und Karl Lagerfeld geben ein späteres Geburtsjahr an, um sich jünger zu machen, doch Fidel Castro macht sich älter als er wirklich ist. Am 13. August soll Castro angeblich 80 Jahre alt werden.

Doch die brasilianische Historikerin Claudia Furiati deckte jetzt in der Castro-Biografie "Una biografia consentida" den Schwindel auf, und enthüllt, dass Fidel Castros Vater seinen Sohn ein Jahr älter "machen" ließ.

Grund für die Zurückdatierung seines Geburtsjahres war, dass sein Vater wollte, dass Fidel Castro bereits eher mit der höheren Schule anfangen konnte. Da die Zahl 26 für Kubaner als Revolutionszahl gilt, änderte Castro sein Geburtsjahr nicht mehr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Alter, Fidel Castro
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Altkanzler Gerhard Schröder vertritt Regierung bei Trauerfeier für Fidel Castro
Kuba: Fidel Castro gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2006 10:00 Uhr von Real_Wipeout
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
quelle. bild -.-
Aber nun Gut, selbst wenn da wahr ist, interesiert es nicht groß
Kommentar ansehen
13.08.2006 11:49 Uhr von ooo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Bild und Altersangaben: Die Bild ist genau die richte Zeitung wenn es um Altersangaben geht, die schaffen es manchmal innerhalb eines Artikels drei unterschiedliche Altersangaben für ein Person zu nennen: Einmal in der Bildunterschrift, einmal in der Schlagzeile und dann auch noch mal im Text.

Siehe:

http://www.bildblog.de

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Altkanzler Gerhard Schröder vertritt Regierung bei Trauerfeier für Fidel Castro
Kuba: Fidel Castro gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?