12.08.06 19:22 Uhr
 139
 

Fußball: Der Nürnberger "Club" konnte gegen den VfB Stuttgart mit 3:0 gewinnen

Mit einem überzeugenden 3:0 konnte sich der 1. FC Nürnberg gegen den VfB Stuttgart durchsetzen.

In der 37. Minute konnte Stürmer Robert Vittek (37.) durch das 1:0 den Nürnberger Sieg einleiten. In der 45. Minute konnte Markus Schroth auf 2:0 erhöhen. Mit dem 3:0 konnte dann Iwan Saenko in der 78. den "Club"-Sieg sichern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Stuttgart, Nürnberg, Club
Quelle: www.reviersport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Pokal-Kracher in zweiter Runde - Bayern trifft auf Leipzig
Gewichtheber Welitschko Tscholakow im Alter von nur 35 Jahren verstorben
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2006 19:08 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffe das der "Club" an die Leistung aus der letzten Saison anschließen kann! Und das er nicht wieder gegen den Abstieg spielen muß! Sondern sich wieder im Mittelfeld festsetzen kann
Kommentar ansehen
12.08.2006 22:58 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Club: könnte die neue Nr. 3 im Süden werden (nach den Bayern und Mainz 05......)
Kommentar ansehen
13.08.2006 12:14 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Nürnberger: Mit denen sollte man in dieser Saison rechnen. Vielleicht sogar der UEFA-Cup drin. Starke Mannschaft dieses Jahr. Mit dem Abstieg werden die nichts zu tun habne.
Kommentar ansehen
13.08.2006 19:38 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Klaus: Von mir aus gesehen ist Mainz seeehr südlich; sogar Frankfurt ist im Süden; Köln gehört dagegen schon zum Norden..........;-))

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden
Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig
Seilbahnen können das Verkehrsproblem lösen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?