12.08.06 17:12 Uhr
 215
 

Amerikanische Wissenschaftler sagen immer stärkere Orkane voraus

Katrina wird, wenn die Vorhersagen amerikanischer Umweltwissenschaftler stimmen, kein Einzelfall bleiben: Wegen der Erwärmung der Meeresoberfläche werden Orkane in Zukunft immer stärker werden und durch Überflutung große Städte wie Miami zerstören.

Die Bedrohung der Küstengebiete durch Springfluten wird als viel gefährlicher eingestuft als der kontinuierliche Anstieg des Meeresspiegels. Risikogebiete sind vor allem die Küsten von North und South Carolina (Wilmington und Charleston) sowie Miami.

28 tropische Stürme gab es im letzten Jahr, 15 davon entwickelten sich zu Orkanen, für dieses Jahr sagen die Meteorologen eine Pause voraus ("nur" sieben bis neun Orkane), die allgemeine Tendenz aber weist beständig nach oben.


WebReporter: mercator
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Wissen, Amerika, Orkan
Quelle: www.pressetext.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2006 16:41 Uhr von mercator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob irgendjemand in der Bush-Administration irgendwann einmal merkt, dass die Amerikaner mit ihrer beharrlichen Weigerung, sich an globalen Umweltschutzmaßnahmen zu beteiligen, sich ihre eigenen Lebensgrundlagen zerstören?
Kommentar ansehen
12.08.2006 17:35 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenigstens trifft es in diesem Falle die jenigen die sich am fleißigsten dem Schutz der Umwelt entgegenstellen. Tragisch dabei ist allerdings dass das kleine Volk wieder darunter leiden muß.
Kommentar ansehen
12.08.2006 22:10 Uhr von divadrebew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Diesel1: "Das sind Hurricanes. Unfassbar sowas, wie kann man nur so einen Müll schreiben."

Quelle Wiki:
http://de.wikipedia.org/...

"Ein tropischer Wirbelsturm wird zum Hurrikan, wenn die Windgeschwindigkeit Orkanstärke erreicht (das entspricht mehr als 118 km/h oder Windstärke 12 auf der Beaufort-Skala)."

Oder um es mal in deinen Worten zu sagen: "Wie kannst du nur so einen Müll schreiben" ?
Kommentar ansehen
12.08.2006 22:56 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Voraussage: hätte ich auch machen können; man hat sowas in den letzten Jahren eh schon festgestellt....

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?