12.08.06 14:39 Uhr
 756
 

Rietberg/Kreis Gütersloh: Schwerer Autounfall - Zwei Menschen verbrennen im Auto

In Rietberg im Kreis Gütersloh ist es zu einem schweren Autounfall gekommen, bei dem in der Nacht zum Samstag zwei Menschen in ihren Autos verbrannten. Die Identifizierung der Leichen ist noch in Gang. Die Angehörigen werden von Seelsorgern betreut.

Auf nasser Fahrbahn hat ein vermutlich 32-jähriger Autofahrer die Kontrolle über seinen Wagen verloren und ist gegen einen Baum gefahren. Der Mitfahrer wurde von einem Zeugen aus dem Wagen geholt, bevor dieser in Flammen aufging.

Für den Fahrer und die 34-jährige Ehefrau des Geretteten kam jede Hilfe zu spät und sie verbrannten in dem Auto. Der Mitfahrer wird mit schwersten Verletzungen auf der Intensivstation eines Krankenhauses in Gütersloh behandelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Mensch, Kreis, Gütersloh, Güter
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus
Venezuela: Diebe stehlen Zootiere, um sie zu essen
Indien: Kind von vergewaltigter Zehnjähriger nun geboren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?