12.08.06 14:36 Uhr
 868
 

Berlin steht vor einem Schädlings-Problem

Berlin hat ein Problem mit immer mehr Schädlingen, die zum Teil aus südlichen Gefilden einwandern. Grund ist der heiße und trockene Sommer.

Barbara Jäckel, Leiterin des Fachgebiets Stadtgrün im Pflanzenschutzamt in Berlin, sagte, dass mit mehr und anderen Schädlingen zu rechnen sei. Die Populationen seien bereits dieses Jahr größer als sonst.

Vor allem die eingewanderten Arten, vornehmlich aus dem Süden, würden sich laut Jäckel wunderbar vermehren.


ANZEIGE  
WebReporter: Borgir
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2006 15:33 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Konzentration von Schädlingen: Das Regierungsviertel.

Da sollte hart durchgegriffen werden. ;-)))

Mfg jp
Kommentar ansehen
12.08.2006 15:37 Uhr von Griesgram_DU
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@666leslie666: da muß ich dir ärgerlicher weise mal recht geben ;-)
Kommentar ansehen
12.08.2006 15:52 Uhr von 0_o
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich muss mir den kommentar: so arg verkneifen...
Kommentar ansehen
12.08.2006 15:56 Uhr von Demokrator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Edit by zornworm: Ich glaube es wird Zeit, deinen Account dicht zu machen.
Kommentar ansehen
12.08.2006 16:04 Uhr von Lonni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@writinggale: Ich glaube da denken wir so ziemlich das Gleiche…

P.S Habe mal in Berlin gewohnt. Wie gesagt habe ;
Kommentar ansehen
12.08.2006 16:33 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lösung: Lobbyistenfallen aufstellen, fertig.
Ich stelle mir da modifizierte Rattenfallen vor, und wenn es dann auch noch einen unserer bestechlichen Abgeordneten auf dem Weg zur Befehlsentgegennahme bei den Wirtschaftsbossen erwischt, wäre das auch kein großer Verlust.
Kommentar ansehen
12.08.2006 18:44 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hihi: es kommt zwar nicht sehr oft hier vor aber diesmal scheinen sich irgendwie alle einig zu sein ;)
Kommentar ansehen
13.08.2006 01:42 Uhr von helium-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gesuelze. als ob dieser sommer heisser und trockener waere als die letzten. warum wird man mittlerweile an jeder ecke belogen und verars*t? was bringt es barbara jaeckel zu erzaehlen der sommer sei trockener und heisser als der letzte (das sagt sie ja damit aus, dass die schaedlings-population dieses jahr groesser sei als im letzten)
Kommentar ansehen
13.08.2006 08:36 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In Bonn ist man froh, den größten Teil der Schädlinge los zu sein.
Kommentar ansehen
13.08.2006 12:03 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Oppa: leider nicht dort gibt es noch massenhaft Schädlinge.

Die Diskutieren doch immer noch ob sie auch noch nach Berlin kommen sollten. Armes Berlin :-)))

Mfg jp
Kommentar ansehen
13.08.2006 12:12 Uhr von webschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blablabla! Diese News ist blabla in höchster Reinheit! Was heißt "Schädlinge aus dem Süden"? Namen werden wohlweislich verschwiegen...

Ansonsten stimme zu allen anderen zu: Berlin hat die größte Rattenplage in Deutschland, aber niemand traut sich, diese zu bekämpfen!
Kommentar ansehen
15.08.2006 16:38 Uhr von Mithandir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
OMG wie sich das liesst :D.
" immer mehr Schädlingen, die zum Teil aus südlichen Gefilden einwandern"
"die eingewanderten Arten, vornehmlich aus dem Süden, würden sich laut Jäckel wunderbar vermehren."
Danke für diesen Lacher ;) der Tag ist mal wieder gerettet....

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?