12.08.06 14:26 Uhr
 7.166
 

Fußball: Sebastian Kehl schwer verletzt

Hasan Salihamidzic hat Kehl beim gestrigen Spiel Bayern gegen Dortmund eine tiefe Risswunde am Knie zugefügt. In die Risswunde drang sehr viel Dreck ein, so dass die Wunde und das Gelenk ausgespült werden musste.

Sebastian Kehl wird voraussichtlich dadurch drei bis vier Wochen ausfallen und steht auch zum Länderspiel nicht zur Verfügung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Der Klaus
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sebastian Kehl, Kehl, Hasan Salihamidzic
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Pep Guardiola watscht mit ungewohnter Schärfe Sebastian Kehl ab
Fußball: Sebastian Kehl äußert sich über Bayern - Sie sollen Elfmeterschießen üben
Fußball/Borussia Dortmund: Sebastian Kehl fällt vier Wochen aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2006 14:35 Uhr von marshaus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wird langsam unheimlich....hoffe da fallen nicht noch mehr aus, dann wird dortmund wirklich ein problem bekommen.
Kommentar ansehen
12.08.2006 14:42 Uhr von dfigo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nicht übertreiben die überschrift find ich schonmal sehr schlecht gewählt, "schwer verletzt". wenn man das liest, denkt man spontan an kreuzbandriss oder ähnliches. dagegen ist eine risswunde mit knapp einem monat pause ja eher lasch.

wörns fehlt nur noch ein spiel und kehrt dann schon wieder zurück. klar, kehl ist ein sehr wichtiger mann für uns, aber gleich von ner harten saison zu sprechen, find ich ein bisschen übertrieben.

der kommentar des autors hört sich sehr nach panikmache an, die man nach einer niederlage und einer eher kleineren verletzung nun wirklich net gebrauchen kann.
Kommentar ansehen
12.08.2006 14:55 Uhr von marshaus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sieh es anders: jede verletzung die laenger als 14 tage ist, kann langfristig fuer den verein einen grossen schaden bedeuten.
wenn sie gleich am anfang 2 oder 3 spiele verlieren haengen sie im keller fest, also der titel sagt es aus
Kommentar ansehen
12.08.2006 16:33 Uhr von dfigo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
realistisch bleiben: ich weiß net, warum ihr denn teufel an die wand malt. wenn man des erste spiel in einer saison verliert, ist man nunmal letzter. das ist ganz normal, und kein grund panik zu machen. bayern ist nunmal auch diese saison wohl das maß aller dinge. wenn der bvb erstmal richtig eingespielt ist und einen lauf hat, dann kann er auch noch für die eine oder andere überraschung sorgen.

aber bei 2 verletzten, wo einer nicht mal verletzt ist und der andere allerhöchstens 3 spiele ausfällt, gleich durchzudrehen, halt ich wie schon gesagt, für sehr übertrieben. ich will nur noch mal an die letzten beiden saisons erinnern, wo wir teilweise über 12 nicht einsatzfähige spieler hatten.

und wie schon gesagt, 3 wochen ist keine schwere verletzung. des kann man so relativ sehen wie man will. schwer verletzt waren koller, ricken, van der gun, tyrala (sogar 2x) letzte saison, die alle mind. 6 MONATE pausiert haben. wie soll man dann solche verletzungen nennen, wenn man 3 wochen als schwer verletzt bezeichnet? bei kehl ist nichts gerissen und nichts gebrochen, "nur" eine wunde.

schaut euch mal aachen an, wieviele dort ausfallen. ihr sprecht bei 2 ausfällen von "unheimlich" oder "wer fällt noch alles aus bei dortmund?"

ich mein des net persönlich, aber ihr müsst zugeben, dass des schon sehr übertrieben ist. jetzt mal ganz im ernst :-)
Kommentar ansehen
12.08.2006 16:47 Uhr von hady
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Der Klaus: Du stellst es im ersten Satz so hin, als hätte Salihamidzic Kehl mit Absicht verletzt. Meiner Meinung nach war das ein normaler - wenn auch von beiden hart geführter - Kampf um den Ball, bei dem Kehl leider den Kürzeren zog. Mehr nicht. Und warum soll die Saison für den BVB schwer werden wenn Kehl drei Wochen ausfällt?
In diesen drei nächsten Wochen sind gerade mal 2 Bundesliga-Spieltage. Der vierte ist nämlich erst am 15. September. Wenn der BVB zwei Spiele ohne Kehl nicht überstehen würde, dann könnte er gleich einpacken.
Schau doch mal durch die Reihen der anderen Vereine! Zwei und mehr verletzte Spieler zur gleichen Zeit sind doch absolut keine Seltenheit und vor allem kein Grund, hier fast schon auf Bild-Niveau Panikmache zu betreiben.
Kommentar ansehen
12.08.2006 18:07 Uhr von b0ns4i
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Normaler Zweikampf? Denke wie man in den TV Bildern sehen konnte, is der Bosnier Kehl ma voll mit gestrecktem(!) Bein inne Parade gerutscht.

Da muss er davon ausgehen, dass er eine Verletzung verursacht...

Aber naja, der "gute" Schiri hat das ja natürlich auch nich gesehen und ne gelbe für sowas gabs auch nich...

Einzige, was er da bewertet hat, war wohl, dass Kehl auch den Ball haben wollte und es nen ünglücklicher Zusammenprall war.

Hoffe Kehl is bald wieder dabei!
Kommentar ansehen
12.08.2006 18:53 Uhr von Big Rolly
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ b0ns4i: Zitat:
Denke wie man in den TV Bildern sehen konnte, is der Bosnier Kehl ma voll mit gestrecktem(!) Bein inne Parade gerutscht.

Zitat Ende:

Da muss er davon ausgehen, dass er eine Verletzung verursacht...

Muss ich dir voll und ganz Recht geben !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Aber du weisst ja bei Bayern wird mit anderen Augen gewertet.

Wenn Bayern fault ist es internationale Härte

Wird ein Bayer gefault ist es übertriebene Härte
Kommentar ansehen
12.08.2006 18:55 Uhr von torschtl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unter schwer verletzt: stell ich mit ein Polytrauma vor (mindestens 1 Verletzung lebensgefährlich)... vielleicht bisschen besser abwägen in Zukunft :)
Kommentar ansehen
12.08.2006 20:12 Uhr von Feldu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja was einige ja nich sehen, weil se anscheinend doch net wirklich auf fernsehbilder achten, auch kehl is mit gestrecktem bein rein...

aber hauptsache den hass gegen die bayern schüren, dann is alles recht, hm?

viel spaß noch...
Kommentar ansehen
12.08.2006 22:32 Uhr von b0ns4i
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Feldu: Scheinbar scheinst du nich richtig auf die Bilder zu achten ;)

Sali kommt mit voll gestrecktem bein angeflogen und Kehl hat seine Beine angewinkelt und wird am angewinkelten Knie von dem Bosnier voll erwischt.

So hab ich das gesehen und ich hab es live und innen paar Wiederholungen verfolgen können.
Kommentar ansehen
12.08.2006 23:18 Uhr von philmahy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja und? Kommt halt nunmal im Fußball vor.. der Sebastian ist in Sache Spielhärte auch nicht zu unterschätzen...
Kommentar ansehen
13.08.2006 02:06 Uhr von mondwolke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
typisch bayern sorry an alle Bayern-Fans die auch wirklich eine Verbindung zu Bayern haben, also in München wohnen, aber nicht an die ganzen erfolgsgeblendeten Kinder... (nur schonmal vorne weg)

Haben die Bayern nicht schon öfters bei Mannschaften die sie als Konkurenz sahen starke Spieler kaputt getreten? doch haben sie und wenn ihr wollt kann ich euch auch Beispiele nennen... Ich muss zu geben, ich habe das Spiel nicht gesehen, aber das haben die schon häufiger gemacht!

Naja, ich als Schalker drücke Kehl die Daumen und hoffe auf eine spanende Saison! ...und wenn ich als Schalker den Dortmundern viel Glück wünsche soll das schon was heißen... jedoch finde ich die Panikmache echt völlig daneben! die Leute die Panik machen könnten sich ja bei der Bild bewerben, die sucht doch solche Leute!
Kommentar ansehen
13.08.2006 12:03 Uhr von D4v3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hady: "Meiner Meinung nach war das ein normaler - wenn auch von beiden hart geführter - Kampf um den Ball, bei dem Kehl leider den Kürzeren zog."

weil er nicht mit gestrecktem bein rein ist, sondern den ball schießen wollte?
Salihamidzic hat einfach den schlappen drauf gehalten und das mit dem gestrckten bein ist normaler weise eine gelbe karte, kehl hat versucht den ball zu schießen!
Kommentar ansehen
13.08.2006 13:10 Uhr von KingChimera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ mondwolke: Na dann fang mal an zu erzählen, bin sehr gespannt...

Abgesehen davon das es auch öfters mal andersrum war, zB eben in Kaiserslautern, aber da ist sowas ja legitim... ;)

Servus, greetz KingChimera
Kommentar ansehen
13.08.2006 14:57 Uhr von frozone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@b0ns4i: Kann dir auch da nur voll zustimmen. Normal müsste der Bosnier für längere Zeit gesperrt werden. Ist ja nicht das erstemal das der unfair in einen Zweikampf geht.
Aber das is ja mal wieder Bayern und da traut sich einfach keiner was dagegen zu unternehmen.
Unverständlich!!!

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Pep Guardiola watscht mit ungewohnter Schärfe Sebastian Kehl ab
Fußball: Sebastian Kehl äußert sich über Bayern - Sie sollen Elfmeterschießen üben
Fußball/Borussia Dortmund: Sebastian Kehl fällt vier Wochen aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?