12.08.06 13:50 Uhr
 1.411
 

Ausgestellt: Die Brüste von Hillary Clinton

Hillary Clintons Brüste wurden im New Yorker Museum of Sex enthüllt. Der amerikanische Bildhauer Daniel Edwards hat eine Büste entworfen, die die Gattin des ehemaligen Präsidenten der USA mit fast völlig entblößten Brüsten darstellt.

Der Künstler sagte, er wollte das zur Schau stellen, was vielen Wählern Angst machen würde, eben diese Brüste der Hillary. Ein Kommentar der Familie Clinton zu diesem Kunstwerk liegt bisher nicht vor.


WebReporter: teledealer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Brust, Hillary Clinton
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Geruch des Versagens": Hillary Clinton sollte in US-Wahlkampf ersetzt werden
USA: "Meistgehasster Mann" muss ins Gefängnis - Hillary Clinton Haar ausreißen
"Warum bin ich Blitzableiter für so viel Wut?": Kritik an Hillary-Clinton-Buch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2006 15:49 Uhr von _BigFun_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Den Wählern Angst macht ? Sind statt der Nippel 2 MG-Mündungen zu sehen - oder was ?
Wer will den die Möpse von der alten Amis...... sehen ?
Kommentar ansehen
12.08.2006 18:04 Uhr von Kid Rob
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich! nicht.

Aber das "Kunstwerk" ist wohl eher als eine Art ´Kulturkritik´ zu verstehen. Wer nicht kapiert, was ich meine, Googelt am besten mal nach "Nippelgate".
Kommentar ansehen
13.08.2006 01:54 Uhr von SmallFrog
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bei den Amis beeindruckt sowas: Bei uns wäre es doch einfach nicht mehr wirklich überraschend oder pietätlos. Aber da ist die Welt eh etwas verquer - bis in die Nacht sind Schlafzimmerszenen nur mit Decke bis untern Hals möglich, aber nachmittags um drei werden Leute im TV blutig abgeschossen. Irgendwas läuft da falsch...

Fry
Kommentar ansehen
13.08.2006 12:04 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer: bitteschön will die Brüste von Hillory Clinton sehen? Die Wähler haben Angst vor ihren Brüsten...da können sie wohl demnächst das Museum zu machen, weil aus Angst keiner mehr hingeht.
Kommentar ansehen
17.08.2006 11:18 Uhr von vst
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
au kinder: eure Kommentare zu lesen tut weh.

Kein Wunder dass ihr mit Kunst nichts anfangen könnt.

Nippelgate, Museum schließen.
Au Weia
Kommentar ansehen
20.08.2006 19:17 Uhr von exekutive
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sollange sie net die: eier von helmut kohl ausstellen, ist mir das alles egal (:

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Geruch des Versagens": Hillary Clinton sollte in US-Wahlkampf ersetzt werden
USA: "Meistgehasster Mann" muss ins Gefängnis - Hillary Clinton Haar ausreißen
"Warum bin ich Blitzableiter für so viel Wut?": Kritik an Hillary-Clinton-Buch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?