12.08.06 12:50 Uhr
 2.134
 

Streit zwischen Sony und Toshiba kostet Milliarden

Der Formatkrieg zwischen Sony mit BlueRay und Toshiba HD-DVD ist verantwortlich für Milliarden-Einbußen im Geschäft mit hochauflösenden DVDs. Das Interesse der Konsumenten wurde dadurch stark gedämpft.

Im Jahr 2010 sollten eigentlich Umsätze von 39 Milliarden US-Dollar gemacht werden. Nun sehen Zahlen von britischen Marktforschern nur einen Umsatz von elf Millionen US-Dollar.

Die cineastische Bibliothek vieler Konsumenten ist ausreichend gefüllt. Somit würden mögliche Käufer nur bei Billigangeboten zuschlagen.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Streit, Milliarde, Sony, Toshiba
Quelle: www.gmx.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Vermieter sucht nur nach Mietern "deutscher Abstammung"
"Höhle der Löwen"-Star Frank Thelen über Bitcoin-Hype: "Das ist geisteskrank"
Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2006 16:31 Uhr von ferry73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wir zahlen draud: wir müssen nun die verluste kompensieren, wie auch immer das sony und toshiba anstellt.
Kommentar ansehen
12.08.2006 16:32 Uhr von ferry73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*f
Kommentar ansehen
12.08.2006 22:43 Uhr von Exfreeman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lasst sie sterben: die beiden,

es gibt schon lange Pläne für was besseres:

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
12.08.2006 22:51 Uhr von neo2002
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@exfreeman: Cool! Ich arbeite in der Branche, aber davon hatte ich bislang noch nichts gehört.
200GB auf eine Disc!? Das wäre ja schon der erste Traum (wenns mit der Datensicherheit aber gut ausschaut, denn ne DVD geht ja schon fast vom anschaun kaputt) ;o)
Kommentar ansehen
13.08.2006 02:40 Uhr von El_kritiko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Übler Kopierschutz: Bei diesen ganzen irren Kopierschutzmassnahmen welche da integriert sind, habe ich absolut keine Lust mir solch eine Scheibe zu kaufen. Wenn ich pech habe und diese einlege wird mein BlueRay/HDDVD -Player als illegal identifiziert und dauerhaft gesperrt nur weil irgendwo jemand solch einen Player gecrackt hat. Nein danke sag ich da nur!

Zur Info:
Auf jeder gekauften Scheibe befindet sich eine Liste mit als illegal/unsicher eingestuften Abspielgeräten. Diese Liste wird sofort vom Player eingelesen wenn man die Scheibe eingelegt hat. Ist der eigene Player auf dieser Blacklist, dann kann man die Kiste gleich wegwerfen.
Kommentar ansehen
13.08.2006 12:33 Uhr von Peter13779
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kopierschutz: Der Kopierschutz ist ein Grund ! Ich werde mir ein solches Gerät erst kaufen, wenn es welche gibt die diese Blacklist vorschriftsmäßig auslesen, aber ignorieren .......

Wenn ich dann an die HDMI (HDCP Koierschutz) Schnittstelle denke, wird mir schonwieder übel. Ich hoffe es gibt bald ne Box: mit HDCP rein und ohne HDCP über DVI-D raus .......

Vorher kaufe ich keinen HDTV oder Blue Ray/ HD-DVD Schmarn
Kommentar ansehen
13.08.2006 15:54 Uhr von Pitbullowner576
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zumal: man BR mittlerweile recht problemlos kopieren kann, erste brenner gibts ja schon, blöderweise nur mit SingleLayer Discs, war aber bei DVD auch nicht anders..
Kommentar ansehen
14.08.2006 05:01 Uhr von wombie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Koennen die sich in die Haare schmieren: Ich habe keinen Bedarf an diesem neuen Muell, ganz besonders nicht mit den voellig sinnfreien "Schutzmethoden". Selbst DVD´s kaufe ich nur aeusserst selten, da mir die Regionalkodierung sowas von auf den Senkel geht. Erst als es Programme gab die dem abgeholfen haben hab ich mir ein DVD-laufwerk zugelegt.

CD´s kaufe ich schon lange nicht mehr, seitdem diese irrsinnigen Kopierschutzspasten es praktisch zu einem Roulettespiel machen ob ich die CD denn ueberhaupt abspielen kann. Musik kann ich zur Not im Radio hoeren, oder eben online kaufen und dann auf ´ne CD brennen die dann auch ordnungsgemaess ueberall funktioniert.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?