12.08.06 11:20 Uhr
 261
 

IBM: Übernahme von FileNet für 1,6 Milliarden Dollar

IBM ist weiter auf Wachstumskurs. Laut New York Times plant IBM die Übernahme von FileNet, einem Anbieter von Content Management Lösungen für Unternehmen. Die Kosten belaufen sich auf 1,6 Milliarden US-Dollar.

Mit diesem Schritt versucht der Global Player sich im Wettbewerb im Software-Segment mit seinen großen Konkurrenten Microsoft und Oracle zu behaupten.

Obwohl IBMs Angebot nur 1 % über FileNets letztem Schlusskurs liegt, wird es sehr wohlwollend aufgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Drake_D
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dollar, Milliarde, Übernahme, IBM
Quelle: www.nytimes.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2006 23:18 Uhr von Drake_D
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Kampf gegen Microsoft und Oracle, so wird die IT-Branche bald wirklich nur noch von wenigen Kons kontroliert, groß, größer, IBM

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Identität von Künstler Banksy durch Versprecher wohl gelüftet
Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus
Musiker Goldie verrät versehentlich Identität von Street-Art-Künstler Banksy


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?