11.08.06 21:33 Uhr
 193
 

Anti-Terrorrazzien in Italien

Nach den vereitelten Terroranschlägen von London hat die Polizei in Italien bei Razzien insgesamt 40 Verdächtige festgenommen. Das italienische Innenministerium bestätigte einen Zusammenhang mit den Geschehnissen in Großbritannien.

Einsatzorte der Polizei waren Internetcafes, Call Center sowie Versammlungsorte von Muslimen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: teledealer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Italien, Terror
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Strecke Euskirchen-Köln: 19-Jährige fotografiert Mann, der vor ihr masturbiert
Rotterdam: Fahrer von angeblichem Terrorauto mit Gasflaschen war betrunken
Südafrika: Kannibale stellt sich der Polizei und sagt, "er habe es satt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2006 02:28 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Versammlungsorte von Muslimen: hört sich so an, als ob man da immer Terroristen vermtutet. Im Kampf gegen den Terror passiert viel Unrecht und dagegen sollte man endlich was tun. Man bekämpft keine Religion oder Volksgruppe, sondern ein paar Kaputte die Luft im Kopf haben, statt einem Hirn.
Kommentar ansehen
12.08.2006 10:49 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Soweit hat uns schon der Islam-Terror gebracht: Sogar Unschuldige müssen teilweise leiden.
Scheiss Islam-Terror!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

England: Feuerwehrleute retten bei Brand Ferkel und landen dann auf ihrem Grill
Australien: Wegen Inzest darf Straße nicht wie "Game of Thrones"-Figuren heißen
Fußball: Bayern-Präsident Uli Hoeneß über Douglas Costa - "Ziemlicher Söldner"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?