11.08.06 19:01 Uhr
 10.173
 

Studie: Erektionen sind gesund

Wie neueste Untersuchungen belegen, ist die landläufige Meinung, das viele Erektionen eine gewissen "Abnutzungseffekt" hätten, verkehrt. Wissenschaftler haben nun herausgefunden, dass häufige Erektionen die Potenz des Mannes fördern.

So werden im "schlaffen Zustand" die Schwellkörper zusammengepresst und damit schlecht durchblutet. Eine schlechte Durchblutung und der damit verbundene Sauerstoffmangel führt zur Schädigung der Gefäße und der Muskulatur.

Bei einer Erektion ist die Durchblutung der Schwellkörper gewährleistet und die Schwellkörpermuskeln können entspannen. Da mit zunehmenden Alter nächtliche Erektionen abnehmen, empfehlen die Forscher Männern über 40 ein regelmäßiges "Training".


WebReporter: Faibel
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Erektion
Quelle: www.medizinauskunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt
Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten
Studie ermittelt die Lieblingssongs von Psychopathen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2006 19:35 Uhr von enryu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
yeah :D: daraus sollte man doch irgendeinen nutzen von den krankenkassen ziehen wie z.b. ich muss einen finanzierten urlaub an den fkk strand,weil sonst meine gesundheit gefährdet ist xD


nicht ernst nehmen :P
Kommentar ansehen
11.08.2006 20:08 Uhr von Big-Sid
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gott, bin ich: Gesund. muahahahaaa
Kommentar ansehen
11.08.2006 20:10 Uhr von bluna74
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
aha: allerdings halte ich den orgasmus dann doch noch für wesentlich gesünder.
wer schon mal ne dauerlatte hatte oder gereizt wurde bis zum geht nicht mehr und dann doch nicht durfte,der weiss von welchem druck ich rede ;-)
Kommentar ansehen
11.08.2006 20:10 Uhr von Schattenlos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wette diese Studie haben Männer veröffentlicht - Jetzt können sie Fremdgehen nicht nur als "genetisch vorgeschrieben" sondern auch noch als "Training" und "lebenserhaltende Maßnahme" umschreiben ...
Kommentar ansehen
11.08.2006 20:58 Uhr von inDOKnito
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Schattenlos: *seufz*
- Ja, Männer sind so böse. Alle. Jeder einzelne geht fremd. Ständig. Manche Singlemänner gehen sogar erst ins Stammbordell und anschließend in ein anderes, nur, um das Gefühl zu haben, die Animierdamen im ersteren betrogen zu haben...
Kommentar ansehen
11.08.2006 22:05 Uhr von teufelchen1959
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also dann müssen Männer eben das Ding möglichst immer oben behalten, um gesund zu bleiben. Also nee, das wäre dann doch viel zu belastend, das ist doch höchstens dauernd im Weg und sieht auch nicht besonders toll aus.
Kommentar ansehen
11.08.2006 22:13 Uhr von nabach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann ja nur von Männern sein?!
Wohl nicht, aber es ist Sommer...
und ein Sommerloch ist wieder gestopft!
Kommentar ansehen
11.08.2006 23:20 Uhr von B@uleK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Muskeln ? ich dachte immer im penis wären keine Muskeln ?

hmm, aber goggle spuckt auch einiges darüber aus :-/
Kommentar ansehen
12.08.2006 07:01 Uhr von OxKing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Muskeln: Natürlich hat der Schniedelwutz Muskeln....

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
12.08.2006 11:57 Uhr von Reinsteckefuchs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Schattenlos: Die einzigen die so in meinem Umfeld und Freundeskreis mal
was in Richtung fremdgehen betrieben haben waren
Weibsen....
DIE SIND DIE ASSOZIALEN!

( http://www.assitoni.de ) < mein blog ;)
Kommentar ansehen
12.08.2006 13:22 Uhr von grimpi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also muß ich ja sehr gsund sein: bei 5-10x am tag ;-)
Kommentar ansehen
13.08.2006 18:28 Uhr von polemikado
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Herr Dr, haben sie etwas gegen eine Dauererektion? - "Nein, im Grunde nicht..." :D

Türlich gibts da muskeln, aber nur welche, die der erektion entgegenwirken(schleißlich können Muskeln ja nur kontrahieren).
Kommentar ansehen
13.08.2006 23:22 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lasst mich raten wohingegen Dauererektion äußerst schmerzhaft und auch nicht gesund sind, stimmt´s?
Kommentar ansehen
14.08.2006 11:31 Uhr von Griesgram_DU
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann: lebe ich ja 10-20 mal am Tag gesund*lach* ok das war jetzt prollig ;-)
Kommentar ansehen
14.08.2006 12:29 Uhr von Griesgram_DU
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann lbe ich ja 10-30 mal am Tag gesund :D

lach,ok das war jetzt ein wenig prollig ;)
Kommentar ansehen
14.08.2006 20:35 Uhr von snigge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist nur: die rechtfertigung gegenüber der lebensgefährtin, warum man hinter der toilettentür steht und sich einen von der palme wedelt.
das ist jetzt alles wissenschaftlich untermauert.
greetz
Kommentar ansehen
15.08.2006 10:38 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da sind die Pornodarsteller: ja wirklich nur zu beneiden - die leben berufsbedingt schon sehr gesund....

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?