11.08.06 14:24 Uhr
 293
 

Erfurt: Straßenbahnpassagiere wurden bedroht - Andere Fahrgäste vertrieben Täter

Am Donnerstag wurden in einer Erfurter Straßenbahn zwei Passagiere von Männern, 18 und 19 Jahre alt, angegriffen und zur Herausgabe von Geld gezwungen.

Andere Fahrgäste standen den Opfern hilfreich zur Seite und konnten die Täter nach einer Rangelei in die Flucht schlagen. Die Täter kamen mit ihrer erbeuteten Jacke und dem Lebensmittelbeutel nicht weit. Die Polizei nahm sie in Gewahrsam.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Straße, Täter, Erfurt, Straßenbahn, Fahrgast
Quelle: www.otz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus
Venezuela: Diebe stehlen Zootiere, um sie zu essen
Indien: Kind von vergewaltigter Zehnjähriger nun geboren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2006 14:37 Uhr von divadrebew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schön: Na ist doch schön, daß auch mal Zivilcourage gezeigt wird.

@autor: Die News ist meines Erachtens nach grausig formuliert.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus
Fußball: Mats Hummels spendet ein Prozent seines Gehaltes an Initiative


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?