11.08.06 14:29 Uhr
 322
 

Lüneburg: Bei Wettbewerb wird Deutschlands bester Autofahrer gesucht

Zum 18. Mal findet am Freitag und Samstag der Wettbewerb "Deutschlands bester Autofahrer" statt. Die Zeitschrift "Auto-Bild" hat den Wettbewerb, der auf dem Gelände des ADAC-Fahrsicherheitszentrums in Lüneburg stattfindet, ausgeschrieben.

In den insgesamt elf Kategorien treten 50 Aufofahrer an. Die Teilnehmer haben sich in Vorausscheidungen qualifiziert. Unter anderem werden das theoretische Wissen über Brems- und Ausweichübungen und das spritsparende Fahren getestet.

Unter den Teilnehmern sind auch fünf Frauen. Am Samstagabend zeichnet Bundesverkehrsminister Tiefensee den Sieger aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Autofahrer, Wettbewerb, Lüneburg
Quelle: de.news.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2006 16:14 Uhr von Haiopai17
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sowas macht sicher spaß: einmal ohne gefahr im aquaplaning um hütchen eiern und so weiter, wie kann man bei sowas mit machen? ^^
Kommentar ansehen
11.08.2006 16:48 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Autofahrer: Man beachte die Überschrift.

- Autofahrer -
Kommentar ansehen
11.08.2006 17:00 Uhr von Haiopai17
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ahja?
Kommentar ansehen
11.08.2006 18:35 Uhr von Knight_Killer87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@enny: was möchtest du damit jetzt sagen?
Kommentar ansehen
11.08.2006 18:39 Uhr von borgloh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Autofahrer , damit sind auch Frauen gemeint , wers glaubt oder nicht ...
Kommentar ansehen
14.08.2006 08:25 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Besonderheiten für die weiblichen Aspirantinnen sind der Rückwärtseinparkkontest und die 130 km/h Schminkspiegelfahrt!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?