11.08.06 11:33 Uhr
 331
 

Anschlag mit Molotow-Cocktail auf Berliner Moscheebau-Gegner Stadtkewitz (CDU)

Auf das Haus von Rene Stadtkewitz, Kreisvorsitzenden der CDU in Berlin-Pankow, wurde am gestrigen Donnerstag ein Anschlag mit einem Molotow-Cocktail verübt. Eine Matratze im Keller des Hauses wurde in Brand gesetzt, dieser wurde durch die Feuerwehr gelöscht.

Der Staatsschutz wurde eingeschaltet, weil politische Motive nicht ausgeschlossen werden können. Stadtkewitz war gegen den Bau einer Moschee in Heinersdorf. In Drohbriefen wurde er zuvor aufgefordert, sich aus dem Moscheekonflikt rauszuhalten.

Der CDU-Politiker vermutet einen Angriff aus der links- oder rechtsextremen Szene. Die CDU-Fraktion wollte sich an Spekulationen über die Gründe des Anschlags nicht beteiligen, verurteilte aber diesen Gewaltakt scharf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Berliner_Pflanze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, CDU, Stadt, Anschlag, Gegner, Moschee, Cocktail
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen
Noch immer hält der Islamische Staat 3.000 Frauen als Sexsklavinnen gefangen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2006 09:45 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder das alte Thema. Man kann sehr kontrovers über diesen Moscheebau diskutieren, Gewalt halte ich aber nicht für angebracht, egal aus welcher Ecke, diesen Konflikt zu lösen.
Kommentar ansehen
11.08.2006 11:37 Uhr von Griesgram_DU
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rechte waren es wohl nicht: denke eher das es linke Chaoten waren,eventuell auch Islamisten was ja auch nicht abwegig wäre.
Linke Gewalt wird leider zu oft verharmlost in diesem Land. Aber noch ist nichts bewiesen,aber tippen tu ich auf linkes Graupenzeug
Kommentar ansehen
11.08.2006 11:41 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht so klar Griesgram, es gab schon öffentlich rechte Proteste gegen den Moscheebau, alles ist offen, es handelt sich bei deinen Verdacht nur um zweifelhafte Mutmaßungen...
Kommentar ansehen
11.08.2006 11:54 Uhr von Lonni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Moschee kann dann wieder: gegen die westliche Welt gepredigt werden.

Ich frage mich immer nur, warum diese Rasse dann Ihre Moscheen in westlichen Ländern bauen müssen. Damit sie näher am Ziel Ihrer „Pläne“ sind. Wer weiß ;)

Bloß gut. Ich habe Berlin den Rücken gekehrt. Ich glaube ich würde straffällig werden, wenn ich so etwas sehen würde. Ist schon gut so, dass ich weit weg bin…
Kommentar ansehen
11.08.2006 12:27 Uhr von Buster_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Loni und Griesgram_DU: Tolle Kommentare. Habt ihr euch eigentlich mal informiert worum es eigentlich geht? Ich selbst bin bestimmt kein Freund des Islam, sehe aber nicht einen vernünftigen Grund gegen den Bau der Moschee. Gefahr geht in diesem Fall nur von rechten Idioten und intolleranten, fremdenfeindlichen Bürgern dieser Gemeinde aus. Die Ahmadi-Muslime gehören sicher zu den friedlichen und toleranten Strömungen des Islam. Das alle gläubigen Muslime einen Islamischen Staat anstreben ist klar, aber von einer fundamentalistischen Gruppe, für die auch Gewalt ein Mittel ist, kann hier sicher nicht gesprochen werden. Da es bei uns Religionsfreiheit gibt, im gegensatz zu den meisten muslimischen Staaten, muss ich so einen Ort tolerieren.
Kommentar ansehen
11.08.2006 12:41 Uhr von Der Weiser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Juden im dritten Reich: Kann es sehr gut nachvollziehen wie sie sich gefühlt haben müssen. Die Dummheit der Menschen ist die Gefahr selbst. Ich wünschte Dummheit würde sehr starke Kopfschmerzen verursachen. Dann würden viele Stadtkewitzer vor Schmerz ihre Köpfe festhalten, und wir könnten sie dann von weiten Erkennen, die DUMMHEIT dieser armseligen Menschen.

Shalom
Kommentar ansehen
11.08.2006 12:47 Uhr von Lonni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Buster_: Bloß gut, dass wir hier noch einen Ansatz von Freiheit haben. Wenn jetzt schon jedes vierte geborene Kind in Deutschland ein Ausländerkind ist, wären in ca. 100 Jahren sämtliche Kirchen verschunden.
Kommentar ansehen
11.08.2006 12:52 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Evolutionstheorie (von mir): Wenn eine Kultur ersteinmal hoch genug entwickelte moralische und ethische Grundsätze entwickelt hat, wird diese hochentwickelte Kultur aufgrund eben dieser Grundsätze von Kulturen verdrängt, die nur in ihrem eigenen Interesse handeln.
Ich glaube, in ein paar hundert Jahren spätestens werden wir uns alle mit "Allah Akbar" anreden :(
Kommentar ansehen
11.08.2006 13:13 Uhr von ari99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das vierte Reich
In Deutschland versucht die Regierung zu viel zu reglementieren.

Warum gibt es wohl kaum noch Nachwuchs ?

Durch immer neue Gesetze wird immer mehr Freiheit beschnitten - leise still und heimlich.

Würde man einen Vergleich ziehen 1980 und heute - es würde einem sofort auffallen!

Tja, Deutschland ist ein Exportland - bald auch für Deutsche ?

---- Zum Thema:
Nach dem durchlesen der Quelle scheint sich der "Herr" ja überall - also als Unternehmer, Privat und in seiner Politik Feinde zu machen.

Die Täter können linke sein - oder rechte - oder ein Konkurrenz - oder....

Somit ist die Aussage "Moscheebau-Gegner" wohl erstmal nur ein Aufhänger...

Kommentar ansehen
11.08.2006 13:13 Uhr von Buster_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Loni: " Bloß gut, dass wir hier noch einen Ansatz von Freiheit haben."

In Heinesdorf scheint davon aber nicht viel übrig zu sein.


" Wenn jetzt schon jedes vierte geborene Kind in Deutschland ein Ausländerkind ist,"

Was ja aus demographischer Sicht nicht schlecht ist. Bedenklich ist es nur weil darunter viele Kinder mit schlechtem Bildungsniveau sind. Und weil ein großer Anteil diese Kinder aus einer Bevölkerungsgruppe kommt, deren Wertvorstellungen ich nicht teile. Der Staat muss sich auf diese Entwicklung einstellen und diese Generation für unsere Gesellschaft gewinnen. Wer sich ausgegrenzt fühlt, grenzt sich auch ab. Wer keine Chancengleichheit erfährt, fühlt sich auch nicht zugehörig. Und wer keine Perspektive sieht ist empfänglich für falsche Ideologien. Das gilt aber grundsätzlich auch für Kinder aus deutschen Familien. Es gibt noch einige Probleme, die wir als Einwandererland lösen müssen.


" wären in ca. 100 Jahren sämtliche Kirchen verschunden."

Damit hätte ich keine Probleme, wenn die Kirchen dann nicht 1:1 durch andere Tempel ersetzt würden.
Kommentar ansehen
11.08.2006 13:17 Uhr von Der Weiser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@denksport: Was haben wohl die Kelten und die alten Gemanen
damals von den Christen gehalten dessen Land du heute Besetzt.

Hast du Kopfschmerzen?
Kommentar ansehen
11.08.2006 13:26 Uhr von Griesgram_DU
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Buster: wenn es irgendwann mal in "Islamländern" erlaubt ist ohne Probleme Kirchen zu bauen dann gibt es bestimmt auch hier keine Probleme,wofür brauch man in einer einzigen Stadt zig Moscheen? Kirchen gibts ja auch nicht in jeder Strasse,ich möcht nicht wissen was in den Hinterzimmern so passiert.
Kommentar ansehen
11.08.2006 13:47 Uhr von Lonni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Der Klaus /@ Buster_: „Damit hätte ich keine Probleme, wenn die Kirchen dann nicht 1:1 durch andere Tempel ersetzt würden.“

Ich auch nicht!
(Fast) alle Kriege bisher waren Religionskriege, denen Millionen Menschen zum Opfer gefallen sind. Ich glaube eh nur, an das was ich sehe..
Kommentar ansehen
11.08.2006 13:57 Uhr von Der Weiser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Habt ihr keine Kopfschmerzen? In Alanya (Türkei) haben sich deutsche beschwert weil sie in diesem schönen Land, bestattet werden wollten, also baute man eine christliche Kirche und einen Friedhof dazu. Die Kirche ist Sonntags bei Gottesdiensten zu viertelst voll. Es gibt auch Kirchen in verschiedenen Regionen der Türkei, die auch von gläubigen Muslimen besucht werden.
Sie zünden Kerzen an, und spenden Geld.

Nimmt ein Aspirin. Aber ihr braucht starke Schmerzmittel.

Es wird euch nicht helfen.
Kommentar ansehen
11.08.2006 14:02 Uhr von Lonni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Der Weiser: Also icke habe immer ne Familienpackung Aspirin dabei. Im Fall ich mal anner Moschee vorbei komme. ;)

Gegen die Gläubigen und das Leid auf der Welt.Punkt.
Kommentar ansehen
11.08.2006 14:03 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur mal ne dumme Frage an "Der Weiser".

Bist du "weise", oder willst du uns den Weg "weisen" oder bist du ein "Weisser".
lol

Was bedeutet der Nick?
Kommentar ansehen
11.08.2006 14:49 Uhr von Wahlomatist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht verständlich?(Spaßkommentar): Wieviele nationalistische Christen würden denn nicht gleich mit dem nächsten Kreuzzug drohen, wenn gegen den Bau einer neuen Kirche entschieden wird?
Kommentar ansehen
11.08.2006 17:37 Uhr von orimbor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Problem Dann währe es eigentlich nur fair wenn Stadtkewitz einen Freiwurf auf eine xbeliebige Moschee hat.
Kommentar ansehen
11.08.2006 21:09 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Berliner Pflanze: Was bedeutet der Nick:
Was wohl?
Der Weise aus dem Morgenland...
Also einer der schlauer ist als Du und ich, und wohl dem islamischem Glauben angehört.
Kommentar ansehen
12.08.2006 02:50 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
denksport: Sorry, wie konnte ich nur so dumm sein, darauf nicht selber zu kommen.....

Danke Dir.

:-)

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?