11.08.06 11:28 Uhr
 122
 

Europäische Währung unter der 1,28-US-Dollar-Marke - Geschehnisse in GB belasten

Im frühen Frankfurter Devisenhandel bewegt sich der Kurs der europäischen Gemeinschaftswährung heute Morgen weiter unter der 1,28 US-Dollar-Marke, zuletzt wurde der Euro mit 1,2773 US-Dollar gehandelt.

Gestern Mittag war der Referenzkurs durch Europäische Zentralbank (EZB) noch auf 1,2857 (Mittwoch: 1,2879) US-Dollar festgestellt worden.

Die Geschehnissen in Großbritannien (ssn berichtete) sowie ein geringeres Handelsbilanzdefizit der USA belasteten den Eurokurs bzw. unterstützten den US-Dollar.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Dollar, Großbritannien, Marke, Währung
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?