11.08.06 09:55 Uhr
 847
 

Vereitelte Terroranschläge: Tipp kam aus Pakistan - 24 Festnahmen in GB durchgeführt

Die Vereitelung der Anschläge auf Flugzeuge in Großbritannien wurde erst durch eine Verhaftung an der afghanisch-pakistanischen Grenze möglich. Einige der nun Festgenommenen haben laut pakistanischen Angaben Beziehungen zu Al Qaeda unterhalten.

Zufrieden zeigt sich die Polizei mit den Festnahmen. Man gehe davon aus, die Hauptverdächtigen gefasst zu haben. Derweil hielt der US-Präsident eine kurze Ansprache und erinnerte daran, dass man immer noch im Krieg gegen "islamische Faschisten" sei.

In den USA bleibt die höchste Warnstufe für Flüge aus Großbritannien bestehen. Heimatschutzminister Michael Cherthoff sagte, dass man nicht sicher ist, ob alle Terroristen ausgeschaltet wurden.


WebReporter: Griesgram_DU
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Großbritannien, Terror, Festnahme, Pakistan, Schlag, 24, Tipp
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chemnitz: "Kraftklub"-Bassist mit Crystal in Auto erwischt
Universität Trier: Student nach Amoklaufdrohung festgenommen
Rosenheim: Paar zwingt Bulgarin, sich zu prostituieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2006 06:21 Uhr von Griesgram_DU
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Puuuh,das war diesmal echt knapp. Der aggressive islamistische Teil einer Religion ist die größte Gefahr der heutigen Zeit. Gebe auch in diesem Fall dem US-Präsidenten vollkommen Recht.
Kommentar ansehen
11.08.2006 10:13 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@griesgram: selbst wenn sie das geschafft hätten, hätte es hier im Forum geheissen das wär alles inszeniert gewesen, in den Filmstudios gedreht worden oder sie hätten absichtlich die eigenen Leute getötet usw ;) Da hätten die Verschwörungstheoretiker wieder richtig viel Spaß gehabt, jetzt wurde den Kerlen die Freude am Leben genommen. Ganz zu schweigen von den ganzen creativen Leuten mit Photoshop die dann Bilder manipuliert hätten, damit es nach Verschwörung aussieht *g
Kommentar ansehen
11.08.2006 10:18 Uhr von Griesgram_DU
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@summertime: lach,jo so sieht das aus

Ich frage mich wann solche Leute mal aus ihren Träumen von der heilen Welt aufwachen.
Kommentar ansehen
11.08.2006 10:55 Uhr von trixli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@summertime und Griesgram: Nicht der Islam ist agressiv sondern die welche ihn dazu machen. Ich finde es einfach schade, dass man eine Religion verflucht oder als Grund nimmt. Wenn muss man anschauen wieso diese Idioten so einen zulauf haben. Auch hier im Westen. Oder denkt ihr ihne Islam gäbe es keinen Terror?
Denkt nur mal an die IRA.

Nun zu dem Anschlag, es ist super das er vereitelt wurde aber die Folgen für die ganze Menschheit sind gross. Keine Flüsigkeiten mehr in die Flugzeuge mitnehmen. Somit ist dieser Weg versperrt. Aber was ist mit den anderen Transportmitteln der Menschheit?
Kommentar ansehen
11.08.2006 10:57 Uhr von Griesgram_DU
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@trixli: im Kommentar spreche ich doch nur den aggressiven Teil des Islams an,nicht gen gesamten. Und das es den gibt kann ja keiner bestreiten.
Kommentar ansehen
11.08.2006 11:14 Uhr von kantonanton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
faschiste witzig: anscheinend will man fundamentalisten mit faschisten gleich stellen weil der faschismus mit nazihitler aussagekräftig ist.

ein endloser kampf , der nicht zu gewinnen ist. solagen ungerechtigkeit , armnut und leid herrscht werden sich leute gegen die usa und israel wenden und werden von den fundamentalisten wohl herzlich aufgenommen.
Kommentar ansehen
11.08.2006 11:26 Uhr von alcatraz07
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@all Warum wundert Ihr euch: Ist schon komisch, dass viele Menschen irgendwelche blöden Gründe suchen warum diese Menschen auf solche blöden Ideen kommen und Flugzeuge in die Luft sprengen wollen.
So lange das NAHOST Problem nicht gelöst ist und ISRAIL nicht aufhört kleine Kinder und unschuldige Menschen regelrecht zu lnychen.
Mit Lynchjustiz wird die eigenmächtige, illegale Exekution tatsächlicher oder vermeintlicher Verbrecher oder unliebsamer Personen ohne richterliches Verfahren bezeichnet.

Wo bleiben eigentlich die Menschenrechte, sonst sind die entsprechenden Orgas bei jedem Furz dabei und machen die Mega Welle.

Traurig ist es nur, dass die Religion immer als Grund genannt wird, nein Leute das ist es aber nicht.


STOPPT den KRIEG / stoppt bitte ISRAEL

Die Unschuldigen können nichts dafür
Kommentar ansehen
11.08.2006 11:41 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Islam-Faschisten: Die Islam-Propaganda scheint so gut zu wirken wie die Nazipropaganda. Also wären die Anschläge geglückt mit mehreren hundert Toten, wäre also Israel, das Leid und das Elend auf dieser Welt schuld gewesen?
Kommentar ansehen
11.08.2006 11:47 Uhr von alcatraz07
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@denksport: Und was ist mit den fast 1000 Toten in Libanon, ach sorry das sind ja Moslems oder anders gesagt ISLAM Faschisten?????

Nein nein töten ist mit Sicherheit nicht die richtige Lösung nein auf gar keinen Fall für alle Seiten nicht.
Kommentar ansehen
11.08.2006 11:51 Uhr von Buster_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ trixli Der Islam ist nicht aggressiv? Wenn ich nur ein paar Suren des Koran oder einige Passagen der Bibel lese, muss ich feststellen das es keine friedliebende Religionen gibt (Buddismus-Kambodscha?, Zeugen Jehovas?). Wo erlebe ich denn den friedfertigen Islam.? In Afgahnistan wo jemand die Todesstrafe erwartet, wenn er zum Christentum konvertiert? In Saudi-Arabien wo es verboten ist, eine Bibel oder ein Kreuz einzuführen? Auf den Phillipinen, wo ein Priester der in einem Haus eine christliche Messe liest, mit Gefängnis oder gar mit dem Tod bedroht ist?
Der Koran bietet aufgrund seiner Entstehungsgeschichte, die von kriegerischen Auseinandersetzungen begleitet war, genug Bestandteile die vielfach instrumentalisiert werden können. Wie im Alten Testament gibt es genug Stellen im Koran, die zur Gewalt gegen andersgläubige aufrufen. Die Christen haben mit den Kreuzzügen gezeigt das ihre Religion nicht friedlich ist. Und die muslimischen Mächte standen dem mit den Eroberungen im Mittelalter und später im Osmanischen Reich in nichts nach.

Muslime mögen ja friedlich sein, aber der Islam ist eine gewalttätige Religion die niemals friedlich sein wird. Und überall wo es keine strike Trennung von Religion und Staat gibt, kann der Virus der Gewalt, aus dem Koran jederzeit ausbrechen. Für mich ist Demokratie und Islam nur schwer in Einklang zu bringen.
Kommentar ansehen
11.08.2006 12:05 Uhr von lostscout
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War doch klar! Es gibt immer jemanden der verständnis für solche Terroristen aufbringt und den Bogen gen Israel oder USA oder ähnlichem schwingen will!

Nicht wahr alcatraz07

Stoppt den muslimischen Terror!
Die Unschuldigen können nichts dafür!
Kommentar ansehen
11.08.2006 12:09 Uhr von indoxo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch gestern war es angeblich noch der Mossad der den Tipp gegeben haben soll...
Kommentar ansehen
11.08.2006 12:12 Uhr von alcatraz07
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lotscout oder so: ZITAT:Es gibt immer jemanden der verständnis für solche Terroristen aufbringt und den Bogen gen Israel oder USA oder ähnlichem schwingen will!

Nein ich tolleriere sowas nicht, ich will nur damit sagen, dass immer die Unschuldigen sterben und diese nichts dafür können.

Für mich sind ISRAELIS die auf Unschuldige schiessen genauso Hirnlos, wie die ,die die Flugzeuge in die Luft sprengen wollen.

Mir tun die Kinder leid, die gar nichts dafür können.

Ich bin gegen Krieg gegen Terrorismus.
Kommentar ansehen
11.08.2006 12:22 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@alcatrazz: Mit deinem Kommentar begünstigt du aber die Terroristen. Jeder Terroranschlag hinterlässt eine Aussage. Je mehr Leute dieser Aussage Beachtung schenken, umso erfolgreicher der Anschlag. Und umso eher wird ein weiterer Anschlag stattfinden.
Anschläge haben keine direkten strategischen Ziele.
Anschläge dienen dazu, Angst zu erzeugen und Aufmerksamkeit zu bekommen.
Kommentar ansehen
11.08.2006 12:32 Uhr von alcatraz07
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lotscout: Und du begünstigt dann mit deiner Aussage die Vorgensweise der ISRAELIS.
Also ist das ok, dass diese einfach die kleinen Kinder in die Luft sprengen, ja ???
Sowas tollerierst du?????

Nein zum Krieg egal in welcher Hinsicht.

Für mich sind FASCHISCHTEN genauso HIRNLOS wie ANDEREN die unschuldige Menschen umbrigen, wie Sie diese umbringen ist egal ob in der Luft am Boden oder sonst wo.

Ich finde beide Seiten Hirnlos.

Und vergessen wir nicht der Anschlag am 11 September hat nicht nur Christen umgebracht, sondern auch eine vielzahl von MOSLEMS.

Ich betone es ein MOSLEM fügt dem anderen kein Schaden zu.

Die es tun sind keine richtigen Moslems, diese benutzen nur diesen Titel.


NO WAR NO CRY in BOTH SIDES

Israel ballert eine RAKETE ab und die Hirnlose andere Seite macht es auch.
Kommentar ansehen
11.08.2006 12:42 Uhr von head-collector
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Buster_: "Muslime mögen ja friedlich sein, aber der Islam ist eine gewalttätige Religion die niemals friedlich sein wird."

Der Satz ist schonmal wiedersprüchlich, denn Anhänger des Islams sind Muslime.

"Für mich ist Demokratie und Islam nur schwer in Einklang zu bringen."

Es ist aber möglich. Die Türkei trennt strikt zwischen Religion und Staat. Pakistan ist (dank ihres Präsidenten) auch auf dem Wege dahin.

Ich bin der Meinung, dass die Religion stark ausgenützt wird. Schau dir doch mal diese Menschen an. Die leben in Armut, haben keine Bildung, und "gefüttert" werden sie von den reichen wie Osama bin Laden. Ist ja nur logisch, dass sie die Welt einseitig betrachten. Würdest Du den Menschen töten der dir was zum Essen gibt?

Selbstmordattentäter sind nur die "Bauern" in diesem Spiel. Gefasst werden müssen die geisteskranken "Könige" die dahinterstecken.
Kommentar ansehen
11.08.2006 13:00 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Buster: <Muslime mögen ja friedlich sein, aber der Islam ist eine gewalttätige Religion die niemals friedlich sein wird>

lol, bist Du Muslim? Hast Du den Koran gelesen?
Also ich bin ja kein Fürsprecher des Islam aber solche Behauptungen würde nicht einmal ich aufstellen. Es ist doch im Grunde mit allen Religionen das selbe, sie werden immer von irgendwelchen Leuten zu ihren Gunsten geformt und angewand.
Kommentar ansehen
11.08.2006 14:06 Uhr von Buster_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Tyfoon: Ich bin Atheist und gebe hier nur eine subjektive Meinung wieder. Aber es gibt genug Leute, die den Koran kennen und zu dieser Einschätzung kommen. In den Medien äußern sich die meisten oft weniger deutlich (political correctness). Es gibt aber genug frei zugängliches Material, auch deutsche Übersetzungen des Koran um sich eine Meinung zu bilden. Veröffentlichungen von Religionswissenschaftlern zu dem Thema bieten auch interessante Einblicke.
Ich hätte auch noch die Aussagen eines Herrn Scholl-Latour (der den Islam sicher auch etwas kennt) hernehmen können, aber der ist mir inzwischen zu überheblich in seinen Ausführungen.
Kommentar ansehen
11.08.2006 20:16 Uhr von genixan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@urinstein: in der Tat, der Zeitpunkt war günstig. Etwas früher hätte nichts gebracht, da waren einige Patzer und Falschinformationen der Geheimdienste noch zu gut in Errinnerung und später wäre etwas unglaubwürdig und ein Fressen für Verschwörungstheoretiker. Somit ist der "Krieg gegen den Terror" zu einem guten Zeitpunkt wieder in allen Köpfen und kann für die erwähnten Politiker nur vorteilhaft sein. Man könnte es auch so sehen. Das "Feindbild Islam" wird gepflegt und ausgebaut. Die Schafe gewöhnen sich wieder an Filzaktionen und entsprechende Gesetze zur Einschränkung der persönlichen Freiheit können wieder leichter durchgezogen werden. Die Gruppe von Terroristen kann durchaus existent sein, muss aber nicht unbedingt die ihnen zur Last gelegten Vorhaben geplant haben. Die Zukunft wird vielleicht etwas mehr Licht in diese Angelegenheit bringen.
Kommentar ansehen
11.08.2006 20:25 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Buster_: Der Islam war noch nie gewalttätig, genau so wenig wie das Christentum, das Judentum und alle anderen Religionen.

Der einzige Faktor der gewalttätig ist dabei, ist der Mensch der die jeweilige Religion zu seinen eigenem Vorteil nutzen will und einzelne Phrasen aus diesen religiösen Werken für sich persönlich anders auslegt !!!

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?