10.08.06 21:18 Uhr
 4.288
 

Computerprogramm optimiert "normale Gesichter" auf Knopfdruck

Mit nur einem Klick sollen nun auch normale Gesichter "verschönert" werden können, ohne diese zu sehr zu verfremden. Diese Behauptung stellen Wissenschaftler der Universität Tel Aviv auf.

Das von ihnen entwickelte Bildbearbeitungsprogramm verändert dabei in winzig kleinen Schritten die Abstände einzelner Attribute im Gesicht.

Gewonnen wurden die notwendigen Daten durch Befragungen von Versuchspersonen. Die Teilnehmer mussten dabei die Attraktivität von 200 unveränderten Gesichtern einschätzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: M:H:S
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Computer, Gesicht, Knopfdruck
Quelle: futurezone.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vprbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2006 22:52 Uhr von Das allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was nutzt das? Ja, was sollen "Wir" mit der Nachricht. Wo ist die Runterladeverweisung (Downloadlink)? Also die Dienstleistung (Service) wird hier immer schlechter, wohl Kurznachrichtendienstleistungwüste (Shortnewsservicewüste) nun auch hier. Also das muss wieder besser werden. :-( ;-)

So jetzt zur Nachricht. Also ob dies Programm die Fachleute ersetzt? Hoffentlich wohl kaum.

Hier ein bisschen Arbeit davon (ja bei mir gibt es noch Dienstleistung)
http://homepage.mac.com/...
http://www.pvv.org/~shane/stasj/pics/humor/218.html
Kommentar ansehen
10.08.2006 23:04 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wissen denn: die Versuchspersonen, was ich persönlich als "schöner" ansehe?
Kommentar ansehen
10.08.2006 23:20 Uhr von Buster_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nix Runterladeverweisung: Wenn ich das richtig verstehe gibt es da noch kein Endanwenderprodukt.
http://www.cs.tau.ac.il/~tommer/beautification
Kommentar ansehen
11.08.2006 02:18 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Toll: dann ist man auf dem bildschirm sozusagen optimal-gepatchet. schade dass das dann im echten leben nicht so einfach geht.
Kommentar ansehen
11.08.2006 08:20 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mit Bild von A.Merkel getestet nach 15 Tagen 3h und 10 min, brach das eingesetzte Clustersystem aus 215 CPU´s zusammen , aber nun bei einem Neustart wurde folgendes Ergebniss gefunden http://www.baseface.com/... -- da sieht man wieder mal, das auch das hässlichste Gesicht - verbessert werden kann :)
Kommentar ansehen
11.08.2006 12:29 Uhr von bueyuekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir: Naja,
dass bewerbungsfoto kann man so sicher gut aufbessern!
Kommentar ansehen
11.08.2006 13:53 Uhr von woehmke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja aber: wer braucht sowas.

Als Privatperson, sehe ich da keinen Nutzen drin.
Kommentar ansehen
11.08.2006 14:43 Uhr von DiscoBox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
(im westen) nix neues, in Photoshop auch nicht. Super, diese Attraktivitätstheorien sind ja nichts neues mehr, auch bei den CGI nicht mehr - teilweise mache ich das mit photoshop auch selbst, drückt mal strg+shift+x !

Gesicht in allem Schmaler machen, augen, nase... alles eigentlich alte dinger o.0

aber dass es nun noch so ein Computerprogramm für 0-8-15-user gibt, die voller verzweifelung sich auf einen Schönheitsideal pimpen, um diese Fots dann in Onlinecommunities stellen, ist ja mal echt eine Marktidee.
Kommentar ansehen
11.08.2006 17:29 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und ?? Zum Thema Schön hat jeder seine eigene Definition.
Warum sollte ausgerechnet per Knopfdruck jeder zufrieden gestellt werden.
Ist eher was für Anfänger die sich mit üblichen Durchschnitt-Standards zufrieden geben.
Kommentar ansehen
12.08.2006 08:57 Uhr von r.robsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genial: Endlich können Schönheitschirugen dann Einheitsfressen modellieren... Ich liebe den digitalen Fortschritt, was kommt als nächstes Unnötiges?

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vprbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?