10.08.06 20:50 Uhr
 214
 

Fußball/England: Everton bestraft Andy van der Meyde

Everton hat Andy van der Meyde nach einer nächtlichen Kneipentour bestraft.

Andy van der Meyde wurde mit Atemproblemen in ein Krankenhaus eingeliefert. Er meinte, dass etwas in seinen Drink gemischt wurde, deswegen hat sich die Polizei eingeschaltet.

David Moyes sprach mit ihm, aber man musste ihn bestrafen, weil für das Team ein Ausgehverbot bestand. Wie hoch die Geldstrafe ist wurde nicht angegeben.


WebReporter: marshaus
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, England
Quelle: www.fussball24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Turnen: Ex-US-Teamarzt gibt vor Gericht sexuellen Missbrauch zu
Fußball: Schock für FC Bayern - Thiago fällt wohl mehrere Monate aus
Fußball: FC-Köln-Fan zeigt Video-Schiedsrichter Tobias Welz an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2006 22:44 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dumm gelaufen Da hat er aber Pech gehabt, daß sein Kneipentour so aufgeflogen ist.
Wer ist eigentlich David Moyes, muß man den kennen?
Kommentar ansehen
11.08.2006 02:35 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich denke: dass die atemprobleme strafe genug waren. es gibt nichts schlimmeres als probleme mit der luft zu haben (kenn das, allergisches asthma, ätzend)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinder von deutschen Frauen, die sich IS anschlossen, sollen nach Deutschland
Studie: Flüchtlinge sehnen sich nach Arbeit und Freunden in Deutschland
Studie: Ein gebrochenes Herz kann genauso schwere Folgen haben wie ein Infarkt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?